Aktuelle Seite: Startseite  » Standorte » Weilheim » Neues aus dem bfz Weilheim

Neues aus dem bfz Weilheim

Berufsorientierung an der Mittelschule Landsberg am Lech mit der Bayerischen Bauwirtschaft

Im Rahmen des Berufsorientierungsprojekts „Wir machen das“, das die Bayerische Bauwirtschaft an Mittelschulen durchführt, bauten Schüler der 8. Klassen der Mittelschule Landsberg eine Drei-Kammern-Kompostanlage. Die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH unterstützten die Schüler bei der Ausführung des Projekts.

Nach Abstimmung mit dem Direktor der Mittelschule Landsberg, Herrn Christian Karlstetter, sowie dem Patenbetrieb Firma Amberg Bau aus Fuchstal, Herrn Kees, folgte mit den Ausbildern des bfz und den Schülern die konkrete Projektplanung und -umsetzung. Begonnen wurde zunächst mit einer Unterweisung zu Sicherheit, Arbeitsmaterial und Anwendung der Werkzeuge. Trotz heftiger Gewitterschauer während des Baus der Kompostkammern, waren die Schüler engagiert bei der Sache. Mit Pickeln und Schaufeln hoben sie entsprechend des Bauplans Erdreich für das Fundament aus, errichteten die Schalung und füllten diese mit Baustahl und Zement. Unter Anleitung der Ausbilder mauerten sie anschließend die Wände der Kompostkammern aus Ziegelsteinen, verdichteten die abschließende Steinreihe und glätteten die Fugen. Mit dem Erdaushub bereiteten die Jugendlichen als letzten Schritt den Untergrund für den Kompost in den Kammern vor.

Bild: Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Landsberg beim Bau der Drei-Kammern-Kompostanlage

Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Landsberg beim Bau der Drei-Kammern-Kompostanlage

    
Dieses Projekt war aufgrund seiner vielseitigen Arbeitsschritte sehr gut geeignet, die Schüler hinsichtlich ihrer praktischen Fähigkeiten und überfachlichen Kompetenzen zu beobachten und einzuschätzen.

  • Die Jugendlichen erhielten von den Ausbildern des bfz theoretische und praktische Informationen zu den vielfältigen Berufen in der Baubranche aus erster Hand und konnten diese unmittelbar in der Praxis anwenden.
  • Durch das Projekt „Wir machen das“ hofft die Bauwirtschaft, die dringend Auszubildende sucht, den einen oder anderen Schüler für eine Ausbildung auf dem Bau zu begeistern. Auf einige Schüler, die am Bauprojekt in der Mittelschule Landsberg teilgenommen haben, scheint der Funke auch bereits übergesprungen zu sein. Bei den auszuführenden Arbeiten entsprachen sie den gestellten Anforderungen und zeigten fachliche Fertigkeiten wie z. B. handwerkliches Geschick, Genauigkeit, räumliches Vorstellungsvermögen, Kraft, Ausdauer und Sorgfalt. Mit einem Praktikum auf dem Bau haben sie zudem Gelegenheit zu testen, ob hier ihre berufliche Zukunft liegt.
  • Für die Schulen ist das Projekt auch attraktiv, da Schülerinnen und Schüler in Kooperation mit örtlichen Baufirmen eigene Ideen entwickeln und umsetzen können, wie z. B. in der Mittelschule in Landsberg der Schulgarten mit dem Bau der Drei-Kammern-Kompostanlage dauerhaft aufgewertet wurde.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die Firma Amberg Bau GmbH & Co KG aus Fuchstal, Geschäftsführer Norbert Kees und Bauleiter Stefan Hafenmair, die bei der Organisation von Material und Werkzeug tatkräftig unterstützten.

Bei der Zertifikatsübergabe, die das Projekt an der Schule offiziell abschließt, bedankte sich Schulleiter Christian Karlstetter bei allen Beteiligten für ihr großes Engagement.

Die Schüler sind auf ihrem Weg ins Berufsleben wieder einen Schritt weitergekommen.

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH