Aktuelle Seite: Startseite  » Wir über uns » Geschäftsfelder » Teilhabe am Arbeitsleben » Aktuelles » Nachbetrachtung RehaForum 2014

Nachbetrachtung RehaForum 2014

Nachbetrachtung RehaForum 2014

Am 9. Juli 2014 fand im Sheraton Carlton Hotel in Nürnberg das 5. RehaForum statt. Diesmal stand das RehaForum unter dem Motto „Betrieb und Teilhabe – Wege zur Inklusion".

Unter den 120 geladenen Gästen waren u. a. Vertreter der Deutschen Rentenversicherung, der Bundesagentur für Arbeit, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, der Haftpflichtversicherungen und Rehafachkliniken sowie die Rehakoordinatoren der bfz-Standorte aus Bayern.

Nach den Begrüßungsreden von Wolfgang Braun, Bereichsleiter Nord, und Ottmar Waterloo, Leiter Produktmanagement Rehabilitation, eröffnete Dr. David Dwertmann von der Universität St. Gallen mit einem Impulsreferat das RehaForum.

Dr. Dwertmann stellte in seinem Vortrag „Innovatives Personalmanagement als Tool zur beruflichen Inklusion von Menschen mit Behinderung" Handlungsfelder eines inklusionsfördernden Personalmanagements vor.
   

Foto: Dr. David Dwertmann auf dem RehaForum 2014

Dr. David Dwertmann, Universität St. Gallen


Direkt im Anschluss an Dr. Dwertmanns Vortrag folgte die Präsentation von Claudia Burkard, Mitarbeiterin der BertelsmannStiftung und Project Manager von „Chance Ausbildung – jeder wird gebraucht!".

Claudia Burkard stellte in ihrem Vortrag die Erkenntnisse der Unternehmerbefragung im Rahmen des Projekts „Chance Ausbildung – jeder wird gebraucht!" vor und kam zu dem Fazit, dass viele Unternehmen positive Erfahrungen mit der Ausbildung von Jugendlichen mit Behinderung gemacht haben.
  

Foto: Claudia Burkard auf dem RehaForum 2014

Claudia Burkard, BertelsmannStiftung


Noch vor dem Mittagessen stellte Daniela Zeiler das Projekt „Wirtschaft inklusiv" vor. Das Hauptziel des von der BAG abR e. V. durchgeführten Projekts ist eine Verbesserung der Ausbildungs- und Beschäftigungssituation von Menschen mit Behinderung. In Ergänzung zu den Schwerpunkten und Zielen des Projekts gab sie einen Einblick in die Aufgaben der Inklusionsberaterinnen und -berater.
   

Foto: Daniela Zeiler auf dem RehaForum 2014

Daniela Zeiler, bfz Regensburg


Da das diesjährige RehaForum das Thema Betrieb und Teilhabe beleuchtete, hat das Produktmanagement Rehabilitation bei der Vorstellung der Praxisbeispiele den Fokus auf die Sicht der Arbeitgeber gelegt. Vier Arbeitgeber aus unterschiedlichen Branchen wurden von den Mitarbeitern des Produktmanagements Rehabilitation in einem Interview zu den Bedarfen eines Unternehmers befragt und berichteten über ihre Erfahrungen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit (Schwer-) Behinderung.

Der Grundtenor bei allen Arbeitgebern war, dass Menschen mit Behinderung für die Unternehmen einen sehr hohen Mehrwert haben, da es sich um sehr zuverlässige und wertvolle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter handelt. Alle Arbeitgeber waren sich einig, dass auch andere Unternehmen die Potenziale erkennen sollten.
   

Foto: Wolfgang Wese, Geschäftsführer der WeButex GmbH, auf dem RehaForum 2014

Wolfgang Wese, Geschäftsführer der WeButex GmbH

Foto: Paul Voinea, Geschäftsführer der Inno-Coat GmbH, auf dem RehaForum 2014

Paul Voinea, Geschäftsführer der Inno-Coat GmbH

Foto: Georg Müller, Geschäftsführer der Georg Müller GmbH Sandwerke, auf dem RehaForum 2014

Georg Müller, Geschäftsführer der Georg Müller GmbH Sandwerke

Foto: Claus Pöhler, Geschäftsführer von Sicherheitsdienst Pöhler, auf dem RehaForum 2014

Claus Pöhler, Geschäftsführer von Sicherheitsdienst Pöhler


Die Pausenzeiten nutzten die Teilnehmer des RehaForums zum persönlichen und fachlichen Austausch. Hier gab es auch die Möglichkeit, ein intensiveres Gespräch mit den Referenten und den Arbeitgebern zu führen.
   

Foto: Fachlicher Austausch unter den Teilnehmern des RehaForums 2014

Fachlicher Austausch unter den Teilnehmern des RehaForums 2014

Alle Fotos: Andreas Riedel, Neustadt/Aisch

    
Download Bilder

Impressionen vom RehaForum 2014 (ZIP, 3,4 MB)

Termin 2015
Das nächste RehaForum wird am 15. Juli 2015 in Nürnberg stattfinden.
Genauere Informationen folgen zeitnah.

Kontakt

Berufliche Fortbildungszentren der
Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH
Ottmar Waterloo
Leiter Produktmanagement Rehabilitation
Fürther Straße 212
Gebäude B1, 4. OG links
90429 Nürnberg
Telefon 0911 27416-14
Telefax 0911 27416-19
E-Mail waterloo.ottmar@ut.bfz.de

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH