Aktuelle Seite: Startseite  » Wir über uns » Geschäftsfelder » Teilhabe am Arbeitsleben » Rehamanagement

Rehamanagement

Rehamanagement

Individuelles modulares Integrationsmodell

Was dem einen hilft, bringt den anderen nicht unbedingt weiter. Wer allen gleiche Chancen einräumen will, braucht ein System, mit dem er punktgenau auf die Persönlichkeit jedes Einzelnen, seine Prägungen, Bedürfnisse und Vorstellungen eingehen kann.

Ein modernes, modular aufgebautes Rehamanagement bietet die notwendige Flexibilität und wirkt zudem kostensenkend. So erhalten Menschen, die aufgrund von Unfallfolgen oder Erkrankungen eine neue berufliche Perspektive benötigen, die Möglichkeit eines schnellen Neuanfangs.

Das bfz kann durch seine Zugehörigkeit zum Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. auf ein breites Leistungsnetz in den Bereichen Bildung, Beratung und soziale Dienstleistungen zurückgreifen und zusätzliche Synergien nutzen.

Schritt für Schritt

Ziel der Integrationsmodule des Rehamanagements ist eine nachhaltige Eingliederung in das Berufsleben. Durch den modularen Aufbau können Inhalte individuell zusammengestellt werden.

Rehamanagement gewährleistet eine enge Verzahnung von medizinischer und beruflicher Rehabilitation. Eine rasche, individuelle Beratung hilft dabei, schon frühzeitig neue Lebens- und Berufsperspektiven zu entwickeln. Die kontinuierliche Begleitung während des Rehabilitationsprozesses fördert gezielt eine möglichst zeitnahe Teilhabe am Arbeitsleben.

Das komplette Leistungspaket Rehamanagement gliedert sich in drei Phasen bzw. vier Module. Sie werden je nach Bedarf und in enger Absprache mit Klienten und Leistungsträgern zusammen oder einzeln genutzt.

  • Phase 1 – Modul I
    Anamnese
    Berufswegplanung, Eignungsfeststellung und Testung
  • Phase 2 – Modul II
    Berufliche Integrationsmodelle
    Akquise von Praktikums- oder Arbeitsplätzen, Qualifizierung
  • Phase 3 – Modul III+IV
    Berufliche Integration
    Sicherung des neuen Arbeitsverhältnisses, sozialpädagogische Beratung und Betreuung
  • Medizinische Rehabilitation und gesellschaftliche Teilhabe
    Klärung des Pflege-, Wohn- und Hilfebedarfs

   
Gesucht und gefunden

Das bfz hilft aktiv im Rahmen der Leistungen zur individuellen Integration für Rehabilitanden und behinderte Menschen (IIR) bei der Suche und Vermittlung eines geeigneten Arbeitsplatzes und bei der Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt. Dabei profitieren die Rehabilitanden insbesondere von der Wirtschaftsnähe des bfz.

Die Leistungen richten sich an behinderte Menschen, für die eine Vermittlung in eine feste Stelle sinnvoll ist. Dies hängt nicht allein von den persönlichen Voraussetzungen, sondern auch von den vorhandenen Qualifikationen ab. Einschränkungen hinsichtlich Alter, Erkrankung oder bestimmter Verletzungsarten bestehen nicht.

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH