Aktuelle Seite: Startseite  » Wir über uns » Presse

Hochschule der Bayerischen Wirtschaft erweitert und konkretisiert Planungen

Hochschule der Bayerischen Wirtschaft erweitert und konkretisiert Planungen

Start voraussichtlich im Wintersemester 2014

München, 17. April 2013: Für die Hochschule der Bayerischen Wirtschaft in Gründung (HDBW) mit Standorten zunächst in Bamberg, München und Traunstein hat sich nach Prüfung des Programms durch die Akkreditierungsagentur ACQUIN und den Deutschen Wissenschaftsrat zusätzlicher Planungsbedarf ergeben. Der Start der Hochschule verschiebt sich auf das Wintersemester 2014/15. Bestätigt wurden die für die HDBW entwickelte Gründungsidee sowie die Bedarfseinschätzungen und die Eignung des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. als Träger der Hochschule.

Der Hintergrund für die Idee zur Gründung der HDBW ist bekannt: Aufgrund des demographischen Wandels geht das Angebot an geeigneten Fachkräften zurück. Gleichzeitig steigt jedoch für wissensintensive Tätigkeiten der Bedarf an höher qualifizierten Mitarbeitern. Um diese Lücke zu schließen, kann extern auf Hochschulabsolventen zurückgegriffen werden, aber auch auf eigene bewährte Mitarbeiter, wie z. B. Meister, Facharbeiter, Techniker, die sich nun in einer berufsbegleitenden akademischen Ausbildung zum Bachelor weiterqualifizieren wollen.

Prof. Dr. Lars Frormann, seit dem 01.02.2013 Gründungspräsident der HDBW, ist zuversichtlich, dass die offenen Punkte geklärt werden können: „Wir werden dazu in kürzester Zeit erweiterte Planungen vorlegen." Zudem betont er: „Außerdem freue ich mich, dass wir inzwischen weitere renommierte Hochschullehrer verpflichten konnten."

Weitere Informationen

Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW)
Prof. Dr. Lars Frormann
Gründungspräsident HDBW
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
Telefon: 089 4567845-20
frormann.lars@hdbw-hochschule.de

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH