Aktuelle Seite: Startseite  » Wir über uns » Projekte » Globales Lernen

Globales Lernen

Globales Lernen

Foto: Entwicklung durch Globales Lernen

 

Angelehnt an das Motto der nachhaltigen Entwicklung „global denken – lokal handeln“ hat der Internationale Bereich der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH seit 2006 diverse Projekte zum Globalen Lernen initiiert. Dabei wurden bereits mehr als 700 Seminarleiter und Sozialpädagogen des bundesweit tätigen Bildungsträgers zum Globalen Lernen geschult. Zielgruppen sind dabei überwiegend bildungsbenachteiligte Jugendliche mit oder ohne Schulabschluss sowie Menschen mit Migrationshintergrund.

Die Mitarbeiter setzen sich in Seminaren mit globalen Zusammenhängen und lokalen Handlungsmöglichkeiten für die nachhaltige Entwicklung auseinander. Mit Hilfe von praxisorientierten didaktischen Materialien werden Themen des Globalen Lernens wie „Fairer Handel“, „Geld und Verschuldung“, „interkulturelles Lernen“ partizipativ umgesetzt. Die entstandenen Best-Practice-Beispiele zeigen Möglichkeiten auf, wie Globales Lernen zum Aufbau von Gestaltungskompetenz beitragen kann und „Lokales“ verändern hilft.

Folgende Modellprojekte haben sich etabliert:

  • Fairnetzt Denken und Handeln (2006-2008)
  • Globalisierung fairarbeiten (2008-2010)
  • Globales fairstehen - Lokales fairändern (2010-2012)
  • FAIRnetzt weltweit (2012-2014)
  • Globales Lernen FAIRnetzt (2014-2016)
  • Globales Lernen FAIRbindet (2016-2018)
  • Globales Lernen FAIRbindet (2018-2021)

Auf dieser Seite finden Sie alles Wissenswerte und aktuelle Informationen zu unserem Angebot „Globales Lernen". Weitere Neuigkeiten rund um unsere Arbeit gibt es auch auf unserer Facebook-Seite.

Inhaltsverzeichnis 

Was ist Globales Lernen?

AKTUELL: Globales Lernen FAIRbindet (2018-2021)

Unser Newsletter

Praxisbeispiele 

Kontakt

 

Was ist Globales Lernen?

Die Welt von heute ist von einem zunehmenden Prozess der Globalisierung geprägt. In einem bisher nicht gekannten Ausmaß ist unser politisches und wirtschaftliches Denken und Handeln in der eigenen Region in Form eines Geflechts von Wirkungszusammenhängen mit anderen Teilen der Welt verbunden.

Globales Lernen als pädagogische Querschnittsaufgabe vermittelt Einsichten in globale Zusammenhänge, macht Gestaltungsräume erkennbar und fördert verantwortungsbewusstes Handeln im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Es stellt übergreifende Zusammenhänge her, eröffnet neue fachliche Dimensionen und verbessert soziale und personale Kompetenzen.


Was ist Bildung für nachhaltige Entwicklung?

Bildung für nachhaltige Entwicklung vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln. Sie versetzt Menschen in die Lage, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich das eigene Handeln auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirkt.

Der Einzelne erfährt durch Bildung für nachhaltige Entwicklung: Mein Handeln hat Konsequenzen. Nicht nur für mich und mein Umfeld, sondern auch für andere. Ich kann etwas tun, um die Welt ein Stück zu verbessern. Ein solches Denken ist dringend notwendig, um Veränderungen anzustoßen und drängende globale Probleme wie den Raubbau an der Natur oder die ungleiche Verteilung von Reichtum anzugehen. Regierungen, Organisationen und Unternehmen müssen Nachhaltigkeit lernen und umsetzen.


Bildung für nachhaltige Entwicklung vermittelt Wissen über

  • Zusammenhänge und Herausforderungen wie den Klimawandel oder globale Gerechtigkeit
  • die komplexen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Ursachen dieser Probleme

 

Bildung für nachhaltige Entwicklung vermittelt Kompetenzen

Mit Gestaltungskompetenz wird die Fähigkeit bezeichnet, Wissen über nachhaltige Entwicklung anwenden und Probleme nicht nachhaltiger Entwicklung erkennen zu können. Sie umfasst zum Beispiel folgende Fähigkeiten:

  • vorausschauendes Denken
  • interdisziplinäres Wissen
  • autonomes Handeln
  • Partizipation an gesellschaftlichen Entscheidungsprozessen

Quelle: www.bne-portal.de

Die Ziele von Globales Lernen

 

AKTUELL: Globales Lernen FAIRbindet (2016-2018)

Logo Globales Lernen FAIRbindet

 

Neues Projekt „GLOBALES LERNEN FAIRBINDET" (2018-2021) gestartet

Vom 1. Juli 2018 bis 30. Juni 2021 läuft das neue Projekt zum Globalen Lernen innerhalb der bbw-Gruppe. Über die Schulung von Mitarbeitern in Einführungs- und Aufbauseminaren fördert das Projekt "Globales Lernen FAIRbindet" die langfristige Verankerung des Globalen Lernens in Bildungsmaßnahmen der Unternehmensgruppe.

Aufgrund der aktuellen Herausforderung der Integration von Flüchtlingen in die deutsche Gesellschaft steht das Thema der Fluchtursachen und der damit verbundenen Handlungsmöglichkeiten weiter im Fokus: In Pilot-Unterrichtsprojekten erhalten Teilnehmende aus Qualifizierungsmaßnahmen einen Einblick in globale Zusammenhänge. Durch den Einbezug von Flüchtlingen in diese entwicklungspolitische Bildungsarbeit werden die "abstrakten" Zusammenhänge an persönlichen Schicksalen auf eine "begreifbare" Ebene gebracht. Neben der Aufklärung über Fluchtursachen sollen auch Handlungsmöglichkeiten des gesellschaftlichen Engagements aufgezeigt werden. Damit können Vorurteile überwunden und Beziehungen zwischen Einheimischen und Flüchtlingen geknüpft werden. Diese Erfahrungen sollen dann auch in die Multiplikatorenschulungen und in Best-Practice-Sammlungen einfließen und somit im gesamten Unternehmen bekannt gemacht werden.

Gefördert von Engagement Global im Auftrag des 

Logo Bundsministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Newsletter Globales Lernen 

Aktuelle und vergangene Newsletter zu den Projekten finden Sie hier als PDF-Downloads

 

Newsletter 2018

Newsletter Globales Lernen Juni 2018

Newsletter Globales Lernen April 2018

Newsletter Globales Lernen Februar/März 2018

Newsletter Globales Lernen Februar 2018

Newsletter Globales Lernen Januar 2018

 

Newsletter 2017

Newsletter Globales Lernen September 2017

Newsletter Globales Lernen August 2017

Newsletter Globales Lernen Juli 2017

Newsletter Globales Lernen Mai 2017

Newsletter Globales Lernen Februar 2017

 

Newsletter 2016

Newsletter Globales Lernen Dezember 2016

Newsletter Globales Lernen November 2016

Newsletter Globales Lernen Oktober 2016

Newsletter Globales Lernen August 2016 

Newsletter Globales Lernen Juli 2016 

Newsletter Globales Lernen Juni 2016 

Newsletter Globales Lernen Mai 2016

Newsletter Globales Lernen April 2016

Newsletter Globales Lernen März/April 2016

Newsletter Globales Lernen Februar 2016

 

Newsletter 2015

Newsletter Globales Lernen Dezember 2015 (301 KB)

Newsletter Globales Lernen September 2015 (338 KB)

Newsletter Globales Lernen Juli/August 2015 (340 KB)

Newsletter Globales Lernen Juni 2015 (351 KB)

Newsletter Globales Lernen Mai 2015 (365 KB)

Newsletter Globales Lernen April 2015 (359 KB)

Newsletter Globales Lernen März 2015 (278 KB) 

Newsletter Globales Lernen Februar 2015 (250 KB)

Newsletter Globales Lernen Januar 2015 (288 KB)

 

Vergangene Newsletter finden Sie in unserem Archiv.

Praxisbeispiele 

Best-Practice-Beispiele aus den Projekten finden sich in den beiden folgenden Broschüren:

„Entwicklung durch Globales Lernen – Praktische Umsetzung in Bildungsmaßnahmen der bbw-Gruppe" (3,8 MB)

„FAIRnetzt weltweit – Globales Lernen in Jugendmaßnahmen – Projektbeispiele und Tipps für den Austausch via Skype"(4,9 MB)

„Blickwechsel – Didaktische Anregungen zu den Themen Interkulturelles Lernen, Migration, Fluchtursachen und globale Zusammenhänge" 

„Blickwechsel – Flucht und Vorurteile /Projekttage zum Abbau von Vorurteilen in Bildungsmaßnahmen der bbw-Gruppe" 

Eine Friseurklasse spielt das Weltspiel

Weitere Informationen

Weiterführende Links

www.international.bfz.de > Globales Lernen
www.international.bfz.de > Globales Lernen > FAIRnetzt weltweit


PDF-Download Flyer

Globales Lernen FAIRbindet (535 KB) 

FAIRnetzt weltweit (172 KB)

Globales Lernen FAIRnetzt (314 KB) 


Förderung

Das Projekt wird gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Logo: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Projektkoordination

bfz - Internationaler Bereich
Anne Oertel
Schleizer Straße 5 - 7
95028 Hof
Deutschland
Telefon: +49 9281 7177-16
Fax: +49 9281 7177-25
E-Mail: oertel.anne@bfz.de
F
acebook: www.facebook.de/Globales-Lernen-FAIRnetzt

 

Zurück zum Seitenanfang

Seminarfinder

in der näheren Umgebung
bis 25 km
bis 50 km
bis 100 km
Entfernung
Seminartitel
Veranstaltungsort

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH