Aktuelle Seite: Startseite  » Wir über uns » Projekte » Willkommenslotsen

Willkommenslotsen

Willkommenslotsen

Kostenfreie Beratungsleistungen für Unternehmen bei der Fachkräftesicherung durch Flüchtlinge

Unsere Willkommenslotsen beraten und unterstützen Unternehmen bei allen Fragen rund um die Berufsausbildung oder die direkte Beschäftigungsmöglichkeit von Flüchtlingen. Erste Schritte auf dem Weg zu diesem Ziel können eine Hospitation, ein Praktikum oder eine Einstiegsqualifizierung (EQ) sein. Die Willkommenslotsen klären mit den Unternehmen Fragen zu rechtlichen Aspekten, informieren über weitere Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten und beraten darüber, welche Integrationsstrategien möglich sind.

Unsere Willkommenslotsen beraten die Unternehmen außerdem über Wege zum Aufbau einer tragfähigen Willkommenskultur, um so z. B. die Möglichkeiten einer kulturellen Vielfalt im Unternehmen voll auszuschöpfen oder um mögliche Unsicherheiten des Personals abzubauen.

  • Gerne besuchen wir Sie persönlich, um Ihre Wünsche und Anforderungen zu besprechen.
  • Wir klären mit Ihnen rechtliche und praktische Fragen zur beruflichen Integration Geflüchteter, zum Beispiel zum Aufenthaltsstatus oder der Arbeitserlaubnis.
  • Auf Wunsch führen wir eine Vorauswahl mit potenziellen Auszubildenden durch.
  • Ob Direkteinstieg, Hospitation, Probearbeit, Praktikum oder Einstiegsqualifizierung: Wir besprechen mit Ihnen die optimale Eingliederungsstrategie.
  • Wir beraten über Förder- und Unterstützungsprogramme für Betriebe, die Flüchtlinge ausbilden oder beschäftigen.
  • Gerne helfen wir Ihnen bei den Formalitäten zum Abschluss eines Ausbildungs- oder Arbeitsvertrags.
  • Wir unterstützen und beraten Sie beim Auf- und Ausbau einer Willkommenskultur in Ihrem Unternehmen.

Projektförderung

Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) – aber auch Großunternehmen – stehen angesichts des demografischen Wandels vor einem zunehmenden Fachkräfteproblem.

Eine nachhaltige Integration von Flüchtlingen in Deutschland stellt neben der großen gesamtgesellschaftlichen Herausforderung auch eine Chance für Deutschland dar. Durch eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt können Menschen, die nach Deutschland kommen und ein Bleiberecht haben, langfristig einen wertvollen Beitrag zur Fachkräftesicherung leisten. Die duale Ausbildung kann vor allem jungen Flüchtlingen eine nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt ermöglichen.

In diesem Rahmen beraten und unterstützen wir über das Programm Willkommenslotsen alle Unternehmen, die natürliche oder juristische Personen des privaten Rechts sind. Nicht förderfähig sind Betriebe in öffentlich-rechtlicher Form ohne eigene Rechtspersönlichkeit.

Das Programm Willkommenslotsen wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.
    

Logo: Willkommenslotsen

   
Ihre Willkommenslotsen vor Ort

bfz Augsburg
Andreas Seiberling
Telefon: 0821 40802-170
E-Mail: andreas.seiberling@bfz.de

bfz Bamberg
Serap Özalp
Telefon: 0951 93224-42
E-Mail: serap.oezalp@bfz.de

bfz Donauwörth · Ulm · Aalen
Damaso Sanchez Marques
Telefon: 0731 98486-58
E-Mail: damaso.sanchez-marques@bfz.de

bfz Hof
Doris Müller
Telefon: 09281 7254-24
E-Mail: doris.mueller@bfz.de

bfz München
Ramona Hofner
Telefon: 089 7857679-28
E-Mail: ramona-maria.hofner@bfz.de

Diana Gvantseladze
Telefon: 089 7857679-38
E-Mail: diana.gvantseladze@bfz.de

Sonja Rülicke-Luzar
Telefon: 089 189 5529-227
E-Mail: sonja.ruelicke-luzar@bfz.de

bfz Nürnberg
Dr. Andreas Demuth
Telefon: 0911 93197-320
E-Mail: andreas.demuth@bfz.de

bfz Rosenheim
Katrin Mörtl
Telefon: 08031 79787-13
E-Mail: katrin.moertl@bfz.de

bfz Weilheim (Nebenstelle Landsberg)
Sandra Utasi
Telefon: 08191 97003-11
E-Mail: sandra.utasi@bfz.de

    

Seminarfinder


erweiterte Suche

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018   Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH