Navigation überspringen

bfz.de    Individuelles Integrations-Management IIM

Individuelles Integrations-Management IIM

So viel Hilfe wie nötig – so wenig wie möglich

Das Individuelle Integrations-Management IIM schafft neue berufliche Perspektiven

Eine berufliche Tätigkeit bedeutet, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Durch das Individuelle Integrations-Management IIM finden Sie neue Perspektiven, wenn Ihre berufliche Laufbahn durch Krankheit oder Behinderung unterbrochen wurde. Der modulare Aufbau des IIM garantiert genau das richtige Maß an Unterstützung für Ihren Einzelfall.

 

diverse Lernmethoden
Termine nach individueller Vereinbarung
bfz-Zertifikat
verschiedene Fördermöglichkeiten
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Menschen mit Behinderung

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)
  • Jobcenter

Kursinhalte

Das Individuelle Integrations-Management IIM besteht aus unterschiedlichen Modulen:

• Phase I – Integrationsvorbereitung: In Einzelgesprächen entwickeln wir passgenaue Lösungen für eine langfristige berufliche Perspektive.

• Phase II – Berufsweg: Wir finden Angebote zur beruflichen Weiterbildung oder vermitteln Sie direkt in ein Arbeitsverhältnis.

• Phase III – Stabilisierung: Wir bieten Ihnen Coaching und Unterstützung in der ersten Zeit an Ihrem neuen Arbeitsplatz an.

Die Maßnahme dauert maximal neun Monate. Die Module werden einzeln angeboten – gemeinsam mit Ihnen wählen wir diejenigen aus, die tatsächlich notwendig sind. Auch der Coaching-Umfang wird in jedem Modul individuell vereinbart.

 

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Sie erarbeiten sich eine realistische und nachhaltige berufliche Perspektive.
Sie stabilisieren Ihre Situation am Arbeitsplatz.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Vor Ort

Sie nehmen direkt am Standort am Unterricht teil. Dieser findet in unseren gut ausgestatteten Unterrichtsräumen, digitalen Lernfabriken oder Werkstätten statt.

Live-Online-Unterricht mit individuellem Support (LOU!S)

Der Unterricht findet ausschließlich online statt – mit einem*r Dozent*in im virtuellen Klassenzimmer (Adobe Connect, Vitero o. Ä.).

Um teilnehmen zu können, nutzen Sie die hochmoderne technische Ausstattung an Ihrem bfz-Standort. Unsere Lernprozessbegleiter*innen vor Ort unterstützen Sie im kompletten Schulungszeitraum.

Sie möchten die Qualifizierung von zu Hause aus machen? Hierzu benötigen Sie die Zustimmung des Kostenträgers. Bei digitalen Umschulungen ist zusätzlich das Einverständnis der regionalen Kammer erforderlich.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (11)