Navigation überspringen

bfz.de    Arbeitsrechtliche Aspekte des Betrieblichen Eingliederungsmanagements

Arbeitsrechtliche Aspekte des Betrieblichen Eingliederungsmanagements

Welche rechtlichen Auswirkungen kann es haben, wenn ein BEM nicht durchgeführt wird? Wie viele Maßnahmen muss der Arbeitgeber dem BEM berechtigten Mitarbeiter*innen anbieten? Wann wird das BEM Verfahren beendet? Welche Maßnahmen sind dem Arbeitgeber und Arbeitnehmer*innen zuzumuten?

 

verschiedene Lernmethoden
bfz-Zertifikat
Renten- und Unfallversicherungsträger
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Menschen mit Behinderung

Förderungsmöglichkeiten

  • Renten- und Unfallversicherungsträger

Kursinhalte

Inhalte

Von der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers über Beteiligungsrechte der Arbeitnehmervertretungen bis zu Entschädigungsansprüchen des Arbeitnehmers und Voraussetzungen einer krankheitsbedingten Kündigung werden alle arbeitsrechtlich relevanten Fragestellungen rund um BEM nach § 167 SGB IX (ehem. § 84 SGB IX) beleuchtet und anhand von vielen Praxisbeispielen unter Einbezug der aktuellen Rechtsprechung bearbeitet.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Ziel des zweitägigen Workshops ist es, Ihnen umfassende Informationen zum Thema BEM im Hinblick auf die sich daraus ergebenden arbeitsrechtlichen Vorgaben und Konsequenzen zu vermitteln und Sie damit für die praktische Umsetzung zu wappnen.

Termine und Kontakt

Leider wurden keine aktuellen Termine gefunden. Melden Sie sich per E-Mail, damit wir Sie schnell über neue Termine informieren können. Gerne beraten wir Sie auch persönlich, um einen passenden Kurs aus unserem breiten Angebot für Sie zu finden.

Ansprechpartner*in
Catharina Raubal
E-Mail catharina.raubal@bfz.de