Navigation überspringen

bfz.de    Ausbildungsbegleitende Hilfen - abH

Ausbildungsbegleitende Hilfen - abH

Du willst Deine Berufsausbildung erfolgreich abschließen? Du hast Schwierigkeiten in der Berufsschule oder im Betrieb?

Dann sind ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) das Richtige! Wir helfen Dir mit Stütz- und Förderunterricht, außerdem unterstützen wir Dich bei Problemen mit Familie oder Freunden, sowie mit Deinem Betrieb.

Auch wenn Du eine Ausbildung abgebrochen hast oder eine Einstiegsqualifizierung machst und Unterstützung suchst, bist du richtig bei uns.

verschiedene Lernmethoden
Jobcenter/Optionskommune
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Migranten/Asylbewerber*innen
  • Auszubildende
  • Berufsschüler*innen
  • Ausbildungssuchende
  • Jugendliche und junge Erwachsene
  • Schüler*innen
  • Ausbilder*innen

Förderungsmöglichkeiten

  • Jobcenter/Optionskommune

Maßnahmeinhalte

Inhalte

Zuerst sehen wir uns mit Dir Deine aktuelle Situation an, um Dich punktgenau unterstützen zu können. Pro Woche bekommst Du mindestens drei Stunden Stütz- und Förderunterricht – normalerweise außerhalb der Arbeits- und Berufsschulzeit. Dabei arbeiten wir schulische und betriebliche Inhalte auf und helfen Dir, besser zu lernen. Zudem stärkst Du Deine Persönlichkeit und Deine sozialen Fähigkeiten. Gemeinsam mit Deiner sozialpädagogischen Begleitung hast Du Deine Fortschritte ständig im Blick und löst Deine Probleme im Betrieb und im persönlichen Umfeld.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

  • Du hast Deine Berufsausbildung abgeschlossen.
  • Du hast einen Ausbildungsplatz oder einen Arbeitsplatz im erlernten Beruf gefunden.

Termine und Kontakt

Leider wurden keine aktuellen Termine gefunden. Melden Sie sich per E-Mail, damit wir Sie schnell über neue Termine informieren können. Gerne beraten wir Sie auch persönlich, um einen passenden Kurs aus unserem breiten Angebot für Sie zu finden.

Ansprechpartner*in
Thomas Ziegler
E-Mail thomas.ziegler@bfz.de

Dieses Bildungsprodukt wird gefördert durch

bundesagentur_arbeit.svg