Navigation überspringen

bfz.de    Solaranlagenmonteur*in

Solaranlagenmonteur*in

Werden Sie Teil der grünen Energiewende und helfen Sie dabei, die Energieversorgung auf erneuerbare Energien umzustellen. Als zertifizierte*r Solaranlagenmonteur*in stehen Ihnen im Stromsektor viele Türen offen. In dieser solartechnischen Weiterbildung lernen Sie alles, um Solarmodule und andere Komponenten von Photovoltaikanlagen zu installieren, zu warten und zu reparieren. Zudem lernen Sie in der Weiterbildung zum*zur Solarteur*in die Leistung der Anlagen zu testen und die Systeme an die örtlichen Stromnetze anzuschließen. 

zusätzlich 75 Euro Bürgergeld-Bonus pro Monat möglich

verschiedene Lernmethoden
verschiedene Fördermöglichkeiten
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Akademiker*innen
  • Studienabbrecher*innen
  • Berufsrückkehrer*innen
  • Menschen ohne Berufsabschluss

Voraussetzungen

  • Technisches Grundverständnis, handwerkliches Geschick und ggfls. Tauglichkeit bei Arbeiten in Höhe
  • Kommunikationsfähigkeit, Deutschkenntnisse mindestens Niveau B1 (individuelle Sprachförderung gewährleistet)
  • Interesse an mathematischen und physikalischen Themen.

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Berufsgenossenschaften
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Bürgergeldbonus (75 €)
  • JOBSTARTER plus
  • Knappschaft-Bahn-See
  • Qualifizierungschancengesetz
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten
  • Transfergesellschaften

Kursinhalte

Als Solaranlagenmonteur*in beherrschen Sie die Montage und Inbetriebnahme von Photovoltaikanlagen und Speichersystemen. Sie kümmern sich um die Wartung und Instandsetzung und erstellen Angebote für Kund*innen. Die Weiterbildung zum*zur Photovoltaik Monteur*in umfasst demnach folgende Bestandteile:

Grundlagen allg. Physik und Elektrotechnik

  • Umgang mit elektrischen Gefahren
  • Sicherheit in der Elektrotechnik
  • Beurteilung von Gefahrenquellen

Systemkomponenten und Halbleitertechnik

  • Messtechnik
  • Grundschaltungen der Elektrotechnik
  • Installationstechnik

Solartechnische Systeme und weitere reg. Energien

  • Photovoltaik / Solarthermie
  • Wärmepumpen

Batterietechnik

  • Sicheres Arbeiten mit Batterien
  • Messen und Analysieren der Kenngrößen

Gebäudetechnische Systeme, Blitzschutz

  • Grundlagen der Baukonstruktion
  • bautechnische Besonderheiten bei der Leitungsverlegung
  • Blitzschutzsysteme

Arbeiten auf Dächern und Montagetechnik

  • Arbeiten auf Dächern & Arbeiten in Höhen (DGUV)
  • Montagetechnik & Befestigungssysteme

Schutzmaßnahmen und deren Prüfung & Messung

  • Beurteilung von Schutzmaßnahmen
  • Prüfen und Dokumentation von Prüfergebnissen

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Nach der solartechnischen Weiterbildung beherrschen Sie das Verlegen von Solarmodulen auf Dächern, ebenso die Inbetriebnahme, Wartung und Instandsetzung. Als ausgebildete*r Solartechniker*in tragen Sie dazu bei, eine nachhaltigere Zukunft zu gestalten. 

Termine und Kontakt

Es konnte keine passende Veranstaltung für die gewählten Filterwerte gefunden werden.