Navigation überspringen

bfz.de    Qualifizierung im Bau mit fachbezogenem Deutsch (Fortgeschritten)

Qualifizierung im Bau mit fachbezogenem Deutsch (Fortgeschritten)

Mit der Qualifizierung im Bau mit fachbezogenen Deutsch erschaffen Sie mit Ihren eigenen Händen Bauwerke und Konstruktionen. Der Kurs richtet sich an Fortgeschrittene, die bereits Erfahrung aus dem Baugewerbe mitbringen. 

verschiedene Lernmethoden
diverse Abschlussarten
verschiedene Fördermöglichkeiten
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Beschäftigte
  • Migrant*innen/Asylbewerber*innen

Voraussetzungen

  • Erfahrungen im Baubereich

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Berufsgenossenschaften
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • JOBSTARTER plus
  • Knappschaft-Bahn-See
  • Qualifizierungschancengesetz
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten
  • Transfergesellschaften

Abschlussart

  • Teilnahmebescheinigung
  • bfz-Zertifikat

Kursinhalte

Sie erhalten neben dem fachbezogenen Deutschunterricht auch Wissen über die Bauplanung, Wärmedämmung und Fachrechnen am Bau. 

Inhalte - Aufbaumodul

Fachbezogener Deutschunterricht

• Kenntnisse im Baugewerbe

• Erweiterung der Fachterminologie

• Qualifizierungsmöglichkeiten am Bau

Qualifizierungsbausteine - aufbauend

• Fachtheorie Bau

• Bauplanung

• Fachrechnen am Bau

• Wärmedämmung / Vollschutz

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Nach erfolgreicher Qualifizierung erhalten Sie ein aussagekräftiges bfz-Zertifikat.

Termine und Kontakt

Leider wurden keine aktuellen Termine gefunden. Melden Sie sich per E-Mail, damit wir Sie schnell über neue Termine informieren können. Gerne beraten wir Sie auch persönlich, um einen passenden Kurs aus unserem breiten Angebot für Sie zu finden.

Ansprechpartner*in
Susanne Mauser-Kick
E-Mail beratung@bfz.de