Navigation überspringen

bfz.de    Krisenbewältigung und Umgang mit Suizidalität im BEM

Krisenbewältigung und Umgang mit Suizidalität im BEM

BEM berechtigte Mitarbeiter*innen, die sich mit einer schweren - vielleicht chronischen oder sogar lebensbedrohlichen - Erkrankung auseinandersetzen müssen, sich Sorgen um ihre Zukunft machen oder andere zusätzliche Belastungen erleben, können in krisenhafte Situationen geraten. Nicht selten kommt es infolgedessen auch zu Suizidgedanken, die im BEM Gespräch geäußert werden. Wie geht man damit um? Wie kann man betroffene Personen unterstützen? Krisen können plötzlich und unerwartet auftreten oder sich aufgrund einer Häufung von Belastungen allmählich entwickeln und zuspitzen.

 

Online
Schul- oder Berufsbegleitend
Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten
Neu
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Beschäftigte
  • Betriebs- und Werksärzt*innen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Personalverantwortliche
  • zertifizierte Disability Manager
  • BEM-/BGM-Beauftragte

Förderungsmöglichkeiten

  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Kursinhalte

Folgende Inhalte werden im Seminar behandelt:

  • Was kennzeichnet eine Krise?
  • Phasen der Krisenverarbeitung
  • Umgang mit krisenhaften Situationen in der BEM Beratung
  • Erkennen von Grenzen der BEM-Beratung
  • Akute Krise und Suizidalität
    1. Stadien der Suizidalität und Abklärung akuter Gefährdung
    2. Konkrete Schritte der Krisenintervention und Gesprächsführung (im persönlichen Gespräch und Besonderheiten bei Telefongesprächen)
    3. Konkrete Handlungsschritte bei Suizidalität eines BEM-Berechtigten

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Das Seminar zielt darauf ab, Ihr Wissen über Krisen zu vertiefen und Ihren Handlungskompetenz in Umgang mit Krisen und Suizidalität zu stärken. 

Für zertifizierte Disability-Manager*innen (CDMP) werden 4 Std. zur Rezertifizierung bei der DGUV anerkannt.

Dieses Seminar ist thematisch gut kombinierbar mit dem Seminar „Psychische Erkrankungen im BEM: Depressionen und Angststörungen“ am Donnerstag, 22.02.2024 und/oder dem Seminar „Burnout - was kann man tun?“ am Freitag, 23.02.2024.

Downloads

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Online

Zeit- und ortsunabhängig können mit Smartphone, Tablet oder Notebook auf Lehrinhalte zugegriffen werden. Der Unterricht findet in virtuellen Klassenzimmern statt – ausschließlich online.

Die Schulungen und der Austausch mit anderen Kursteilnehmer*innen werden über Plattformen wie z.B. Adobe Connect, WebEx oder Microsoft Teams durchgeführt. 

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)
  • München
    22.02.202422.02.2024 vormittags
    Icon PDF

    bfz München
    Poccistraße 3-5
    80336 München

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Julia Kaspar
    Telefon 089 767565-36
    E-Mail julia.kaspar@bfz.de

    Unterrichtszeiten

    09:15 Uhr – 12:30 Uhr (4 UE)

    • Online
    • 4 Unterrichtseinheiten, Schul- oder Berufsbegleitend
    • Gruppenmaßnahme