Navigation überspringen

bfz.de   Westmittelfranken  Aktuelles  Abschlussfeier der Techniker*innen

Abschlussfeier der Techniker*innen

bfz Westmittelfranken

Zwölf Absolvent*innen der bfz-Fachschule in Weißenburg haben ihre Zeugnisse zum*zur "Staatlich geprüfte*n Techniker*in für Kunststofftechnik und Faserverbundtechnologie" entgegengenommen.

News- Bild: Absolvent*innen stehen mit anderen Anwesenden posierend in einer Reihe

Im Rahmen der Feierlichkeit wurden die Absolvent*innen unter anderem von Manuel Westphal, Landrat des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen, und Maria Schneller, zweite Bürgermeisterin der Kreisstadt Weißenburg, beglückwünscht und geehrt. Zwölf Absolvent*innen haben die vierjährige, berufsbegleitende Weiterbildung der Fachschule der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) bestanden. Sechs von ihnen haben zudem über eine Ergänzungsprüfung die allgemeine Fachhochschulreife erlangt. Westphal blickte positiv in die Zukunft der Absolvent*innen und verwies auf die Möglichkeit, ein fortführendes Studium am Kunststoffcampus Bayern anzutreten.

bfz-Schulleiter Walter Ott würdigte im Anschluss die Leistungsfähigkeit sowie die Willensstärke der Absolvent*innen. Stefan, Brosowski, Klassensprecher des Abschlussjahrgangs 2022, bezog sich in seiner Ansprache auch auf die Herausforderungen, die im zweiten Lehrjahr im Zuge der Corona-Maßnahmen kamen – und wie sie durch digitale Aufrüstung gelöst wurden.

Die ehemalige Absolventin Jaclyn König ist froh, sich damals für die Teilzeit-Weiterbildung in Weißenburg entschieden zu haben: "Ich konnte das Wissen, das ich in der Schule erworben habe, direkt bei der Arbeit umsetzen. Ich kann jeder und jedem raten, die Weiterbildung an der bfz-Fachschule zu machen, denn die Erfahrungen sind einzigartig. Es ist eine anstrengende Zeit, aber es lohnt sich." Bei ihrem Arbeitgeber Airbus Helicopters konnte sie bereits zur Gruppenleiterin aufsteigen. In ihrer Rede verriet sie ihre weiteren Pläne: "Ich möchte Ausbilderin werden und junge Leute beim Start in die Arbeitswelt unterstützen."

Alle Absolvent*innen erhielten von der Bayerischen Staatsregierung eine Meisterprämie in Höhe von 2.000 Euro. Die zwei Jahrgangsbesten können ihren Bewerbungen zudem eine besondere Auszeichnung, den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung, beilegen.

Im September 2022 beginnt ein neuer Jahrgang in der bfz-Fachschule in Weißenburg. Interessierte, die im Kunststoffbereich tätig sind und sich weiterbilden möchten, können sich auf der Website der bfz-Fachschule informieren oder telefonisch Kontakt aufnehmen.

Kontakt

Ina Lotter

Schulverwaltung

Telefon: 09141 8633-34
E-Mail: kunststofftechnikschule-weissenburg@bfz.de

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

News- Foto: Mehrere selbstgebastelte Weihnachtskarten sind auf einem Tisch aufgestellt

Aktion für einsame Menschen

bfz Westmittelfranken, Mit ihren selbstgebastelten Weihnachtskarten bereiteten Jugendliche der BvB-Maßnahme Ende des vergangenen Jahres in Roth und Weißenburg einsamen Menschen eine große Freude.

News- Foto: Ein Mädchen posiert vor einer begrünten Wand stehend

40 Jahre bfz-Erfolgsgeschichten

bfz Westmittelfranken, Seit unserer Gründung 1983 haben wir vielen jungen Menschen den Weg ins Berufsleben geebnet. Mustafa und Martha sind zwei davon.

News- Foto: Durch eine Lupe schauend blickt man auf Hände, welche mit einem Lötkolben arbeiten

Umschulung erfolgreich bestanden

bfz Westmittelfranken, Glückwunsch zum neuen Beruf: Michael Welker kann dank unserer Unterstützung als frischgebackener Elektroniker durchstarten. Ein Beispiel für die vielfältigen unabhängigen Reha-Leistungen der bfz Westmittelfranken.

News- Foto: Vier Mädchen posieren neben einem Baum stehend

Rasanter Auftakt ins neue BvB-Jahr

bfz Westmittelfranken, Bei der traditionellen Stadtrallye durchs geschichtsträchtige Weißenburg lernten sich die neuen BvBler kennen – und stellten einen Rekord auf.

News- Foto: Mehrere Jugendliche posieren nebeneinander auf einer Wiese und vor einem See stehend

Gelungener Start ins neue BIK-Schuljahr

bfz Westmittelfranken, Die Schüler*innen der Berufsintegrationsklasse (BIK) der Berufsschule in Roth hatten viel Spaß bei einem märchenhaften Ausflug an den Brombachsee.

News- Foto: Eine Frau posiert vor ihrem PC- sitzend für das Foto

Start der neuen IT-Teilzeitumschulung

bfz Westmittelfranken, Dank flexiblem Online-Konzept erlangen Nataly Kuznetsova und Ömer Yenikomsu in nur drei Jahren ihren Fachinformatik-Abschluss an den bfz Westmittelfranken.

News- Foto: Vier Jugendliche posieren lachend nebeneinander in einem Wald stehend

Moorwanderung mit Hindernissen

bfz Westmittelfranken, Dank eines bfz-Mitarbeiters erlebten die angehenden Werker*innen im Gartenbau des bfz Roth eine spannende Exkursion mit viel Informationswert.

News- Foto: Zwei Frauen posieren an einem Tisch sitzend mit einem Flyer in der Hand

Coaching für Hochqualifizierte in Ansbach

bfz Westmittelfranken, In einem zweiwöchigen Kurs arbeitete bfz-Bewerbungscoach Vera Sohn mit zwölf Akademiker*innen bzw. Führungskräften an neuen Bewerbungsstrategien.

News- Foto: Drei Männer stehen im Kreis umgeben von Mitarbeiter*innen

Abschied von langjährigem Mitarbeiter

bfz Westmittelfranken, 32 Jahre lang hat Markus Schubert für die bfz und gfi in Westmittelfranken junge Menschen auf ihrem Weg ins Berufsleben begleitet. Im Interview blickt er zurück.

News- Foto: Mehrere Personen posieren Arm in Arm vor einer Wand stehend

Neuer Kurzfilm zur LAVA-Maßnahme

bfz Westmittelfranken, Mit einem professionellen Video informiert der bfz-Standort Roth künftig über die Maßnahme "LAVA – Langzeitarbeitslosigkeit vermeiden und abbauen".

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles