Navigation überspringen

bfz.de   Westmittelfranken  Aktuelles  Ausbildungsplatz dank Berufsvorbereitender Bildungsmaßnahme (BvB)

Ausbildungsplatz dank Berufsvorbereitender Bildungsmaßnahme (BvB)

bfz Westmittelfranken

Eine ehemalige Teilnehmerin der BvB fand ihre Traumausbildung. An ihrer positiven Geschichte wollte sie nun auch andere teilhaben lassen.

Teaserbild: Teilnehmerin posiert vor einer Wand

Für Jacinta Abrantes de Almeida hat sich die Teilnahme an der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) der bfz Westmittelfranken gelohnt. Seit dem 1. September 2020 hat sie einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement bei HTI Gienger. Ohne Hilfe hätte das wahrscheinlich nicht so gut geklappt. „Ich hatte bereits eine Ausbildung als Erzieherin angefangen, aber gemerkt, dass das doch nichts für mich ist“, erzählt Abrantes de Almeida. Sie brach die Ausbildung ab. Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg vermittelte sie  daraufhin an die bfz am Standort Roth in die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme.

Hier fühlte sich Abrantes de Almeida richtig aufgehoben: „Gut fand ich, dass uns Lehrkräfte mit Praxiserfahrung unterrichten. In den Werkstätten konnte ich außerdem vieles praktisch ausprobieren." Während ihrer Zeit in der Maßnahme setzte sie sich neue Ziele, schrieb fleißig Bewerbungen und bekam viele Ausbildungsangebote. „Ich konnte mich am Ende zwischen zwei Ausbildungsbetrieben nicht entscheiden. Da haben mir die Gespräche mit Herrn Graf, meinem Seminarleiter, geholfen.“  Der hatte Abrantes de Almeida, ihre Fertigkeiten und Fähigkeiten bereits kennengelernt. Er kannte auch die Ausbildungsbetriebe und half ihr so bei der Abwägung. 

Heute sagt Abrantes de Almeida: „Das war die beste Entscheidung meines Lebens." Sie empfindet ihre Erfahrung in der BvB so positiv, dass sie etwas dazu beitragen wollte, anderen Jugendlichen eine ähnliche Chance zu ermöglichen. „In meinem Ausbildungsbetrieb wurden noch Auszubildende gesucht. Diese Info habe ich direkt an Herrn Graf weitergegeben“, erzählt sie.  Wer weiß - vielleicht geht durch diese Verbundenheit bald wieder ein Traum für eine*n Jugendliche*n der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme in Erfüllung.  

Der nächste Start für die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme ist für den September vorgesehen. Die Maßnahme wird durch die Agentur für Arbeit gefördert und findet in enger Absprache mit dieser statt. Teilnehmende haben die Möglichkeit, ihre beruflichen Interessen und Fähigkeiten zu entdecken. Sie werden für die Ausbildung vorbereitet und beim Übergang in das Berufsleben unterstützt. Interessent*innen können sich an die Agentur für Arbeit wenden. 

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

News- Bild: Frau sitzt vor einem Computer

Infoveranstaltung am 26.01.: In Teilzeit zum E-Commerce-Profi

bfz Westmittelfranken, Im Februar starten wir wieder unsere begehrte Teilqualifizierung in Teilzeit zum*zur Kaufmann*frau im E-Commerce.

News- Bild: Mehrere Bildausschnitte, die Leute beim Singen zeigen

Frohe Weihnachten und eine geruhsame Zeit

bfz Westmittelfranken, Das wünschen wir allen Teilnehmenden, Kunden, kooperierenden Firmen, Schulen und Behörden.

News- Bild: Frau posiert in Arbeitskleidung vor einem PC sitzend für das Foto

Zum Tag der Migration: Ein Beispiel gelungener Integration

bfz Westmittelfranken, Integration nach Flucht oder Migration kann mit guter Unterstützung gelingen. Das beweist das Beispiel der 21-jährigen Haleema Waled Abdulqader.

News- Bild: Mehrere Jugendliche sitzen um einen Tisch

Fröhliches Wiedersehen

bfz Westmittelfranken, Nach gemeinsamen Kennenlern-Tagen auf Burg Wernfels im September trafen die Teilnehmenden unserer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) nun wieder aufeinander.

News- Bild: Mehrere in Rikschas sitzende Jugendliche

Gemeinsam sind sie stark

bfz Westmittelfranken, Die Reha-Ausbildung in Westmittelfranken beginnt für acht junge Menschen mit Förderbedarf mit spannenden Aktivitäten. Finanziert wird die Ausbildung von der Agentur für Arbeit.

News- Bild: Eine Frau posiert vor einem Whiteboard, auf welchem ein Tafelbild zu sehen ist

Corona-Lücken für die Zukunft schließen

bfz Westmittelfranken, Ein speziell gefördertes Training der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) ebnet Schüler*innen den Weg von der Schule in die Ausbildung.

News- Bild: Einige Menschen posieren auf einer Treppe neben- und hintereinander aufgereiht

Auf kurzem Weg zur Integration

bfz Westmittelfranken, Der eigene Integrationskurs vor Ort in Wassertrüdingen ist ein Erfolg. Davon konnte sich der erste Bürgermeister jetzt bei einem Besuch überzeugen.

News- Bild: Größere Gruppe von Menschen posiert in zwei Reihen vor einem Gebäude

Fortbildung für tunesische Ausbilder*innen

bfz Westmittelfranken, Mitarbeiter der bfz Westmittelfranken schulen im Auftrag des Internationalen Bereichs des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) handlungsorientiertes Lernen vor Ort in Sousse, Tunesien.

News- Bild: Zwei sich gegenüberstehende Männer schütteln sich die Hand

Ein Name, der für den Technologiestandort Weißenburg steht

bfz Westmittelfranken, Die bfz Weißenburg verabschieden ihren langjährigen Mitarbeiter Walter Otters in die Altersteilzeit.

News-Bild: Mehrere Personen stehen bzw. sitzen ringsum in einem Klassenzimmer

Ansbacher OB zu Besuch in der Rettistraße

bfz Westmittelfranken, OB Thomas Deffner lernt die bfz Westmittelfranken vor Ort als wichtigen Partner der Stadt kennen.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles