Navigation überspringen

bfz.de   Westmittelfranken  Aktuelles  Beeindruckende Werkstücke aus der praktischen Berufsvorbereitung

Beeindruckende Werkstücke aus der praktischen Berufsvorbereitung

bfz Westmittelfranken

Jugendliche können sich in den Werkstätten der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) ausprobieren. In Ansbach sind seit Schuljahresbeginn Metalluhren, Holzboote und Graffitis entstanden.

News- Bild: Vier Postkarten, die von Schüler*innen selbst gestaltet wurden

Kann ich mir einen Job in diesem Berufsfeld vorstellen – oder bin ich dafür nicht geeignet? Das finden die Schüler*innen des Berufsvorbereitenden Jahres in Kooperation (BVJ-K) in den bfz ganz praktisch heraus. Am Standort Ansbach haben sie seit September die Berufsfelder Farbtechnik und Raumgestaltung, Metall und Holz kennengelernt. 

24 Schüler*innen bereiten sich derzeit in den bfz Ansbach auf eine Ausbildung vor. An zwei Tagen pro Schulwoche sind sie in der Werkstatt, suchen nach Praktika, üben den Bewerbungsprozess und erweitern ihr Allgemeinwissen.  An den restlichen drei Tagen besuchen die Jugendlichen die Ansbacher Berufsschule 1, um den Schulstoff der neunten Klasse zu wiederholen. Wer das Jahr besteht, hat einen Mittelschulabschluss in der Tasche oder verbessert den bereits vorhandenen Qualizierenden Hauptschulabschluss. Finanziert wird das Vorbereitungsjahr von der Regierung von Mittelfranken. 

Viel Kreativität und Talent zeigen schon die ersten Ergebnisse aus den bfz-Werkstätten: Die BVJ-K-Schüler*innen haben zum Beispiel Rosen, Schriftzüge und Pferde durch Schablonen gesprüht. Aus Metall haben sie Schlüsselbretter und funktionierende Standuhren gebaut. Beeindruckend sind auch die Modell-Holzboote mit Mast und Kabine. Wahrscheinlich wird im Berufsfeld Elektronik noch einmal Hand an die Werkstücke gelegt. 

“Jede Schülerin und jeder Schüler hat eine besondere Fähigkeiten oder ein spezielles Talent. Wir unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler sehr gern bei der Berufsorientierung und Berufswahl. In den Werkstätten der bfz können sie ihre Fähigkeiten entdecken”, erklärt bfz-Seminarleiterin Ruzanna Aristakesyan. Als Sozialpädagogin steht sie den Jugendlichen nicht nur in den bfz-Räumlichkeiten zur Seite. Auch an den Berufsschultagen ist sie als Ansprechpartnerin bei beispielsweise familiären oder schulischen Problemen vor Ort. 

Die Schüler*innen der BVJ-K haben meist die Mittelschule abgeschlossen, aber im Anschluss noch keinen Ausbildungsplatz gefunden. Grund ist häufig die fehlende berufliche Orientierung. Diese bieten die bfz daher über ein gesamtes Schuljahr praktisch und theoretisch in der BVJ-K an. Die Anmeldung erfolgt über die örtliche Berufsschule. Außer in Ansbach sind die bfz auch in Roth, Gunzenhausen und Dinkelsbühl Kooperationspartner der Klassen.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

News- Bild: Frau sitzt vor einem Computer

Infoveranstaltung am 26.01.: In Teilzeit zum E-Commerce-Profi

bfz Westmittelfranken, Im Februar starten wir wieder unsere begehrte Teilqualifizierung in Teilzeit zum*zur Kaufmann*frau im E-Commerce.

News- Bild: Mehrere Bildausschnitte, die Leute beim Singen zeigen

Frohe Weihnachten und eine geruhsame Zeit

bfz Westmittelfranken, Das wünschen wir allen Teilnehmenden, Kunden, kooperierenden Firmen, Schulen und Behörden.

News- Bild: Frau posiert in Arbeitskleidung vor einem PC sitzend für das Foto

Zum Tag der Migration: Ein Beispiel gelungener Integration

bfz Westmittelfranken, Integration nach Flucht oder Migration kann mit guter Unterstützung gelingen. Das beweist das Beispiel der 21-jährigen Haleema Waled Abdulqader.

News- Bild: Mehrere Jugendliche sitzen um einen Tisch

Fröhliches Wiedersehen

bfz Westmittelfranken, Nach gemeinsamen Kennenlern-Tagen auf Burg Wernfels im September trafen die Teilnehmenden unserer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) nun wieder aufeinander.

News- Bild: Mehrere in Rikschas sitzende Jugendliche

Gemeinsam sind sie stark

bfz Westmittelfranken, Die Reha-Ausbildung in Westmittelfranken beginnt für acht junge Menschen mit Förderbedarf mit spannenden Aktivitäten. Finanziert wird die Ausbildung von der Agentur für Arbeit.

News- Bild: Eine Frau posiert vor einem Whiteboard, auf welchem ein Tafelbild zu sehen ist

Corona-Lücken für die Zukunft schließen

bfz Westmittelfranken, Ein speziell gefördertes Training der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) ebnet Schüler*innen den Weg von der Schule in die Ausbildung.

News- Bild: Einige Menschen posieren auf einer Treppe neben- und hintereinander aufgereiht

Auf kurzem Weg zur Integration

bfz Westmittelfranken, Der eigene Integrationskurs vor Ort in Wassertrüdingen ist ein Erfolg. Davon konnte sich der erste Bürgermeister jetzt bei einem Besuch überzeugen.

News- Bild: Größere Gruppe von Menschen posiert in zwei Reihen vor einem Gebäude

Fortbildung für tunesische Ausbilder*innen

bfz Westmittelfranken, Mitarbeiter der bfz Westmittelfranken schulen im Auftrag des Internationalen Bereichs des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) handlungsorientiertes Lernen vor Ort in Sousse, Tunesien.

News- Bild: Zwei sich gegenüberstehende Männer schütteln sich die Hand

Ein Name, der für den Technologiestandort Weißenburg steht

bfz Westmittelfranken, Die bfz Weißenburg verabschieden ihren langjährigen Mitarbeiter Walter Otters in die Altersteilzeit.

News-Bild: Mehrere Personen stehen bzw. sitzen ringsum in einem Klassenzimmer

Ansbacher OB zu Besuch in der Rettistraße

bfz Westmittelfranken, OB Thomas Deffner lernt die bfz Westmittelfranken vor Ort als wichtigen Partner der Stadt kennen.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles