Navigation überspringen

bfz.de   Westmittelfranken  Aktuelles  Berufsorientierung für Schüler*innen mit Schwerbehinderung

Berufsorientierung für Schüler*innen mit Schwerbehinderung

bfz Westmittelfranken

Schüler*innen mit Schwerbehinderung werden mit „Berufsorientierung inklusiv“ unterstützt, ihre Potentiale zu erkennen.

Teaserbild: Frau sitzt am Schreibtisch, ihr gegenüber ein junger Mann von hinten.

Schüler*innen mit Schwerbehinderung der Abschluss- und Vorabschlussklassen in den Städten und Landkreisen Ansbach, Roth, Weißenburg und Gunzenhausen haben seit Juni die Möglichkeit, an der Maßnahme „Berufsorientierung inklusiv“ teilzunehmen. Ziel ist es, die Chancen auf einen gelingenden Übergang von der Schule in den (allgemeinen) Arbeitsmarkt zu erhöhen. Dafür kommen die Mitarbeiter*innen der bfz Westmittelfranken im zweiwöchigen Rhythmus in die Schulen. Die betreuende Sozialpädagogin Anna-Katharina Hofer-Steinert erklärt: „In Einzelgesprächen oder in kleinen Gruppen analysieren wir individuelle Stärken und Schwächen. Wir klären die Frage, welche Berufsbilder es gibt. In Abstimmung mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg besprechen wir, wie Berufe mit Handicap ausgeübt werden können und eine Ausbildung erreicht werden kann. Wir unterstützen die Schüler und Schülerinnen bei der Suche nach einem Praktikum oder einer Ausbildung, schreiben gemeinsam Bewerbungen und bereiten sie auf Bewerbungsgespräche vor“.

Jugendliche mit Schwerbehinderung stünden in dieser Lebensphase vor besonderen Herausforderungen, erklärt Hofer-Steinert, deren Sohn selbst eine Autismus-Spektrum-Störung hat: „Die Jugendlichen sind sich bewusst, dass sie Einschränkungen haben. Sie geraten eher an ihre Grenzen als Gleichaltrige ohne Behinderung. Wir geben ihnen Anreize, sich mit ihrer Behinderung auseinanderzusetzen und diese zu akzeptieren. Wir möchten aber auch, dass sie sich ihrer Chancen bewusst werden“.

Die Maßnahme BOi dauert ein Jahr und zielt darauf ab, Brüche in Lebensläufen zu verhindern. Die Schüler*innen sollen ihre Potentiale entdecken und eigene berufliche Perspektiven entwickeln. Finanziert wird die Maßnahme durch die Bundesagentur für Arbeit und das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

Kontakt

Markus Nicklas

Koordinator

Telefon: 0981 48890-12
E-Mail: markus.nicklas@bfz.de

DIESE NEWS KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Inhaltsbild: drei selbst gebaute Sitzbänke aus Europaletten

Projektarbeit mit Praxiswert

bfz Westmittelfranken, In der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme an der Außenstelle Weißenburg haben 10 Teilnehmende das Sinnvolle mit dem Praktischen verbunden.

Auszubildender an der Maschine

Aufstiegschancen nutzen

bfz Westmittelfranken, Mit einer berufsbegleitenden Ausbildung zum*r staatlich geprüften Kunststofftechniker*in.

Brotzeitplatte mit selbst gemachtem Aufstrich im Gras

Berufsorientierung daheim

bfz Westmittelfranken, Aufgrund der Beschränkungen fand die Fachpraxis Hotel und Gastronomie in diesem Frühjahr in den eigenen vier Wänden statt.

Teaserbild: Eine Frau mit Maske sitzt in einem Rollstuhl, eine andere Frau erklärt ihr etwas.

Qualifizierung zur Betreuungskraft

bfz Westmittelfranken, Beruflich weiterbilden und die Lebensqualität älterer Menschen erhöhen.

teaserbild: Portrait des Teilnehmes der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme Pascal Wolf

Vom Metallbauer zum Landschaftsgärtner

bfz Westmittelfranken, Die passende Ausbildung zu finden, ist gar nicht so einfach. Pascal Wolf fand über die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme seinen Traumberuf.

Teaserbild: Gruppenfoto der Absolventen mit Würdenträgern aus der Weißenburg.

14 Mal bestanden! Abschlussfeier der Techniker

bfz Westmittelfranken, Die Absolventen der bfz-Fachschule für Kunststofftechnik und Faserverbundtechnologie haben ihre Zeugnisse entgegengenommen.

Arbeitsaufnahme eines Laptops mit Mund-Nase-Schutz auf der Tastatur

Fotowettbewerb in Weißenburg

bfz Westmittelfranken, Unter dem Motto „Mein Alltag im Lockdown“ teilten Teilnehmende in Weißenburg die typischen Momente ihres Alltags während der Ausgangsbeschränkungen.

Teaserbild: Frau blickt lächelnd auf einem Laptopbildschirm.

Infotermine: Weiterbildung „Digitalisierungspädagog*in“ ab Oktober 2020

bfz Westmittelfranken, Qualifizierung für Fachkräfte, Akademiker*innen, Techniker*innen und Studienabbrecher*innen

Teaserbild: Außenansicht einer tunesischen Berufsschule mit blau-weißen Mauern und großem blauen Tor

bfz Westmittelfranken unterstützt Handwerkerschulen in Tunesien

bfz Westmittelfranken, Tunesische Berufsschulen erhalten Unterstützung bei der Etablierung von fünf Bauberufen.

Teaserbild: Huzifa Ali sitzt an einem Tisch und blickt in die Kamera

Gelungene berufliche Integration

bfz Westmittelfranken, Mit ausbildungsbegleitenden Hilfen zur abgeschlossenen Berufsausbildung.

Weitere News finden Sie im News-Archiv