Navigation überspringen

bfz.de   Westmittelfranken  Aktuelles  Berufsvorbereitende Maßnahme verschönert Standort Roth

Berufsvorbereitende Maßnahme verschönert Standort Roth

bfz Westmittelfranken

In den letzten Wochen haben Schüler*innen den bfz-Standort in Roth verschönert. Das Ergebnis des Praxisprojekts im Berufsfeld Farbe-Raum gefiel Beteiligten und Mitarbeitenden.

News- Bild: Zwei Jugendliche gehen Malerarbeiten nach

Seit kurzem erstrahlt der Eingangs- und Flurbereich in den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) am Standort Roth in frischem Weiß mit Akzenten in bfz-Grün. Den neuen, zweifarbigen Look verantworten die Teilnehmenden der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BVB) in Roth. Er ist das Ergebnis ihres Praxisprojekts im Berufsfeld Farbe-Raum. Ziel der BVB ist es, Schüler*innen fit für eine Ausbildung zu machen. In rund zehn Kursmonaten haben die sie die Möglichkeit, verschiedenste Berufsfelder kennen zu lernen. 

„Wir wollten keine Standard-Einheitswand tapezieren“, erklärt Manuela Bartel, BVB-Organisatorin am Standort Roth. Im August sollten die Schüler*innen etwas gestalten, von dem alle am Standort etwas haben. „Sie konnten sehen, was sie geleistet haben“, freut sich Bartel. Während der Streichaktion brachte Ausbilder Marcus Bauer den Teilnehmer*innen praktische Grundlagen näher. Sie berechneten die Menge nötiger Farbe und Abdeckfolie, wählten das richtige Werkzeug und erstellten einen Zeitplan. Auch Vor- und Nacharbeiten wie Spachteln gehörten dazu. Bartel erinnert sich an die Selbstständigkeit der Jugendlichen: "An einem Tag fotografierten die Jugendlichen jeden Nagel im Flur. Als ich neugierig nachfragte, erklärten sie, dass sie so nach dem Streichen sehen würden, wo Feuerlöscher, Uhr und Türschilder hingehörten. Das fand ich gut gelöst."

Die Aktion kam bei den Absolvent*innen der Maßnahme gut an. „Viele waren froh, das Klassenzimmer für ein paar Tage zu verlassen und sich frei zu bewegen“, weiß Bartel aus Gesprächen. Die neue Farbgestaltung gefalle auch den Mitarbeitenden am Standort gut. Für die nächste Teilnehmer*innenrunde für die BVB stehen bereits 35 Schüler*innen in den Startlöchern. Sie befinden sich gerade noch in der Potenzialanalyse, in der Tests durchgeführt werden, um eine Übersicht über unter anderem schulische, methodische und kommunikative Fähigkeiten zu erhalten. Anschließend geht es auch für diese Gruppe in die Praxisphase. Inspiriert von ihren Vorgänger*innen, möchten die nächsten BVB-Teilnehmer*innen in den kommenden Winterferien ihr Klassenzimmer umgestalten.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

News- Bild: Frau sitzt vor einem Computer

Infoveranstaltung am 26.01.: In Teilzeit zum E-Commerce-Profi

bfz Westmittelfranken, Im Februar starten wir wieder unsere begehrte Teilqualifizierung in Teilzeit zum*zur Kaufmann*frau im E-Commerce.

News- Bild: Mehrere Bildausschnitte, die Leute beim Singen zeigen

Frohe Weihnachten und eine geruhsame Zeit

bfz Westmittelfranken, Das wünschen wir allen Teilnehmenden, Kunden, kooperierenden Firmen, Schulen und Behörden.

News- Bild: Frau posiert in Arbeitskleidung vor einem PC sitzend für das Foto

Zum Tag der Migration: Ein Beispiel gelungener Integration

bfz Westmittelfranken, Integration nach Flucht oder Migration kann mit guter Unterstützung gelingen. Das beweist das Beispiel der 21-jährigen Haleema Waled Abdulqader.

News- Bild: Mehrere Jugendliche sitzen um einen Tisch

Fröhliches Wiedersehen

bfz Westmittelfranken, Nach gemeinsamen Kennenlern-Tagen auf Burg Wernfels im September trafen die Teilnehmenden unserer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) nun wieder aufeinander.

News- Bild: Mehrere in Rikschas sitzende Jugendliche

Gemeinsam sind sie stark

bfz Westmittelfranken, Die Reha-Ausbildung in Westmittelfranken beginnt für acht junge Menschen mit Förderbedarf mit spannenden Aktivitäten. Finanziert wird die Ausbildung von der Agentur für Arbeit.

News- Bild: Eine Frau posiert vor einem Whiteboard, auf welchem ein Tafelbild zu sehen ist

Corona-Lücken für die Zukunft schließen

bfz Westmittelfranken, Ein speziell gefördertes Training der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) ebnet Schüler*innen den Weg von der Schule in die Ausbildung.

News- Bild: Einige Menschen posieren auf einer Treppe neben- und hintereinander aufgereiht

Auf kurzem Weg zur Integration

bfz Westmittelfranken, Der eigene Integrationskurs vor Ort in Wassertrüdingen ist ein Erfolg. Davon konnte sich der erste Bürgermeister jetzt bei einem Besuch überzeugen.

News- Bild: Größere Gruppe von Menschen posiert in zwei Reihen vor einem Gebäude

Fortbildung für tunesische Ausbilder*innen

bfz Westmittelfranken, Mitarbeiter der bfz Westmittelfranken schulen im Auftrag des Internationalen Bereichs des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) handlungsorientiertes Lernen vor Ort in Sousse, Tunesien.

News- Bild: Zwei sich gegenüberstehende Männer schütteln sich die Hand

Ein Name, der für den Technologiestandort Weißenburg steht

bfz Westmittelfranken, Die bfz Weißenburg verabschieden ihren langjährigen Mitarbeiter Walter Otters in die Altersteilzeit.

News-Bild: Mehrere Personen stehen bzw. sitzen ringsum in einem Klassenzimmer

Ansbacher OB zu Besuch in der Rettistraße

bfz Westmittelfranken, OB Thomas Deffner lernt die bfz Westmittelfranken vor Ort als wichtigen Partner der Stadt kennen.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles