Navigation überspringen

bfz.de   Westmittelfranken  Aktuelles  bfz Westmittelfranken unterstützt Handwerkerschulen in Tunesien

bfz Westmittelfranken unterstützt Handwerkerschulen in Tunesien

bfz Westmittelfranken

Tunesische Berufsschulen erhalten Unterstützung bei der Etablierung von fünf Bauberufen.

Teaserbild: Außenansicht einer tunesischen Berufsschule mit blau-weißen Mauern und großem blauen Tor

Seit Februar führt der internationale Bereich des bbw im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) das Projekt „Deutsch-Tunesische Handwerkerschule“ durch.

Ziel ist es, jugendlichen Tunesier*innen eine Perspektive auf dem örtlichen Arbeitsmarkt zu bieten und somit die Sicherheit des Landes zu stärken. Denn wer eine Perspektive hat, ist weniger anfällig für Anwerbebemühungen demokratiefeindlicher Gruppen.

Nun stand die erste Reise des deutschen Projekt-Teams nach Tunesien an. Ende Juli flogen zwei Fachexpert*innen der bfz Westmittelfranken zu den Partnerschulen in Tunesien. Gemeinsam mit örtlichen Ausbildungsexpert*innen und Unternehmen machten sie sich einen Eindruck von den hiesigen Rahmenbedingungen. Gerd Seibold, Orientalist (MA), berichtet: „Es war wichtig, den örtlichen Bedarf zu ermitteln und einen persönlichen Kontakt aufzubauen.“

Die Kursabläufe werden an die Module der deutschen TQ  angelehnt. Dipl. Ing. Caterina Lang, langjährige Seminarleiterin und Ausbilderin im bfz, erklärt: „In der Berufsschule sollen die Jugendlichen nach kurzen Theorieeinheiten das Erlernte praktisch umsetzen. Im Betrieb wird das Wissen vertieft.“

In allen Entwicklungsphasen der Qualifizierungen erhalten die tunesischen Partnerschulen Unterstützung durch die bfz Westmittelfranken. Zunächst werden die Lehrpläne für fünf Bauberufe entwickelt: Anlagenmechaniker SHK (Sanitär, Heizung, Klima), Fliesenleger, Maurer, Maler und Tischler. Danach erarbeiten die Projektbeteiligten ein Konzept für die Ausbildung der zukünftigen Ausbilder*innen. Es werden Kompetenztests als Grundlage für die Abschlussprüfung ausgearbeitet. Zusätzlich unterstützen die Expert*innen der bfz Westmittelfranken die Beschaffungsmaßnahmen im Projekt.

Im ständigen Abgleich mit den tunesischen Expert*innen werden diese Inhalte nun von Caterina Lang und Gerd Seibold erarbeitet. Dem gemeinsamen Ziel, tunesische Jugendliche für den Arbeitsmarkt zu befähigen, kommt das Projekt damit Schritt für Schritt näher.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

News- Bild: Frau sitzt vor einem Computer

Infoveranstaltung am 26.01.: In Teilzeit zum E-Commerce-Profi

bfz Westmittelfranken, Im Februar starten wir wieder unsere begehrte Teilqualifizierung in Teilzeit zum*zur Kaufmann*frau im E-Commerce.

News- Bild: Mehrere Bildausschnitte, die Leute beim Singen zeigen

Frohe Weihnachten und eine geruhsame Zeit

bfz Westmittelfranken, Das wünschen wir allen Teilnehmenden, Kunden, kooperierenden Firmen, Schulen und Behörden.

News- Bild: Frau posiert in Arbeitskleidung vor einem PC sitzend für das Foto

Zum Tag der Migration: Ein Beispiel gelungener Integration

bfz Westmittelfranken, Integration nach Flucht oder Migration kann mit guter Unterstützung gelingen. Das beweist das Beispiel der 21-jährigen Haleema Waled Abdulqader.

News- Bild: Mehrere Jugendliche sitzen um einen Tisch

Fröhliches Wiedersehen

bfz Westmittelfranken, Nach gemeinsamen Kennenlern-Tagen auf Burg Wernfels im September trafen die Teilnehmenden unserer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) nun wieder aufeinander.

News- Bild: Mehrere in Rikschas sitzende Jugendliche

Gemeinsam sind sie stark

bfz Westmittelfranken, Die Reha-Ausbildung in Westmittelfranken beginnt für acht junge Menschen mit Förderbedarf mit spannenden Aktivitäten. Finanziert wird die Ausbildung von der Agentur für Arbeit.

News- Bild: Eine Frau posiert vor einem Whiteboard, auf welchem ein Tafelbild zu sehen ist

Corona-Lücken für die Zukunft schließen

bfz Westmittelfranken, Ein speziell gefördertes Training der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) ebnet Schüler*innen den Weg von der Schule in die Ausbildung.

News- Bild: Einige Menschen posieren auf einer Treppe neben- und hintereinander aufgereiht

Auf kurzem Weg zur Integration

bfz Westmittelfranken, Der eigene Integrationskurs vor Ort in Wassertrüdingen ist ein Erfolg. Davon konnte sich der erste Bürgermeister jetzt bei einem Besuch überzeugen.

News- Bild: Größere Gruppe von Menschen posiert in zwei Reihen vor einem Gebäude

Fortbildung für tunesische Ausbilder*innen

bfz Westmittelfranken, Mitarbeiter der bfz Westmittelfranken schulen im Auftrag des Internationalen Bereichs des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) handlungsorientiertes Lernen vor Ort in Sousse, Tunesien.

News- Bild: Zwei sich gegenüberstehende Männer schütteln sich die Hand

Ein Name, der für den Technologiestandort Weißenburg steht

bfz Westmittelfranken, Die bfz Weißenburg verabschieden ihren langjährigen Mitarbeiter Walter Otters in die Altersteilzeit.

News-Bild: Mehrere Personen stehen bzw. sitzen ringsum in einem Klassenzimmer

Ansbacher OB zu Besuch in der Rettistraße

bfz Westmittelfranken, OB Thomas Deffner lernt die bfz Westmittelfranken vor Ort als wichtigen Partner der Stadt kennen.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles