Navigation überspringen

bfz.de   Westmittelfranken  Aktuelles  Modellprojekt zur Berufsorientierung in Ansbach

Modellprojekt zur Berufsorientierung in Ansbach

bfz Westmittelfranken

Schüler*innen des Theresien-Gymnasiums erproben eine Woche lang verschiedene Berufsfelder.

Teaserbild: Arbeitsplatz mit Bauplan und Schülerin, die ein kleines Haus nachbautLogo: Bundesinstitut für BerufsbildungLogo: Bundesministerium für Bildung und ForschungLogo: Berufsorientierung - Entdecke dein Talent

Eine Woche lang ganz praktisch die eigenen Fähigkeiten austesten und in verschiedene Berufsbilder hineinschnuppern – darum ging es bei BOGY (Berufliche Orientierung an Gymnasien), einem Modellprojekt am Ansbacher Theresien-Gymnasium.  

Berufspraxis in einer fiktiven Firma 

Die 52 Schüler*innen der zehnten Klasse nahmen zuerst an einer Potenzialanalyse teil. Hier wurden ihre Fähigkeiten und Kompetenzen beobachtet. Danach folgten vier Werkstatttage: „Die Schüler*innen entwickelten in einer fiktiven Firma ein Tiny House. Sie vermarkteten es und entwickelten Sozialkonzepte für die Bewohner einer Tiny-House-Siedlung“, erklärt Jörg Schellenberger von den bfz Westmittelfranken, der das Projekt betreute. „Außerdem bauten sie ein Solarmodul für die Tiny Houses.“ 

Die Schüler*innen erlebten vier Berufsfelder praxisnah: 

  • Architektur 
  • Elektrotechnik und IT 
  • Marketing und Medien 
  • Gesundheit und Soziales 

Dabei wurden sie von Meister*innen und Ausbilder*innen aus der jeweiligen Berufspraxis unterstützt. Auch die Hochschule Ansbach war beteiligt. Am Ende des Projektes erhielten die Schüler*innen einen Bericht über ihre Potenziale und ein Feedbackgespräch. 

Positives Feedback und der Wunsch nach Mehr 

„Das Modellprojekt war ein voller Erfolg“, freut sich Jörg Schellenberger. „Lehrer*innen und Schüler*innen waren begeistert. Wir bekamen viele positive Reaktionen“. So ist es kein Wunder, dass alle Beteiligten das Projekt am liebsten wiederholen würden. „Das BOGY war Teil eines Forschungsprojektes des Bundesinstitut für Berufsbildung“, erklärt Schellenberger. „Wir hoffen natürlich, dass es flächendeckend und regelmäßig eingesetzt wird“. Doch das ist noch eine Zukunftsfrage.  

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

News- Foto: Mehrere Jugendliche posieren nebeneinander stehend vor einem Gebäude

Trockener Unterrichtsstoff anschaulich vermittelt

bfz Westmittelfranken, Bei einer Exkursion zum Arbeitsgericht in Weißenburg erhielten Azubis unterschiedlicher Fachrichtungen einen spannenden Einblick in Verhandlungen.

News- Bild: Ein Mann und zwei Frauen posieren vor einem Messestand stehend

Team Reha auf der Werkstättenmesse

bfz Westmittelfranken, Vier Tage lang präsentierte sich das Reha-Team der bfz Westmittelfranken mit einem Mitmach-Stand auf der Messe in Nürnberg. Eine gelungene Aktion: Das gemeinsame Gravieren lud zum fachlichen und persönlichen Austausch ein.

News- Foto: Viele Personen posieren unter einem Helikopter nebeneinander stehend

Airbus öffnet seine Türen für bfz-Kunststoffklasse

bfz Westmittelfranken, Bei einer exklusiven Werksführung in Donauwörth bekamen angehende Kunststofftechniker*innen einen spannenden Einblick in die Herstellung von Helikoptern und Flugzeugteilen.

News- Foto: Mitarbeiter*innen posieren reihum sitzend und geschäftig wirkend

Scouts-Treffen in Ansbach

bfz Westmittelfranken, Mitarbeiter*innen der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) des Standortes Westmittelfranken trafen sich zu einem fachlichen Austausch über eine zeitgemäße Öffentlichkeitsarbeit.

News- Bild: Eine Frau posiert vor ihrem Laptop sitzend am Schreibtisch

„Ich bin froh, dass ich helfen kann“

bfz Westmittelfranken, Seit Beginn des Kriegs unterstützen die bfz durch verschiedene Kursangebote Geflüchtete aus der Ukraine. Im Interview zieht Oleksandra Iaroslavtseva eine erste Bilanz.

Mehrere Jugendliche posieren nebeneinander stehend vor einem Gebäude

Spendenaktion für Erdbebenopfer

bfz Westmittelfranken, Als Reaktion auf die Naturkatastrophe in Syrien und der Türkei beschloss unsere BVJk-Klasse in Dinkelsbühl, zu helfen. Durch den Verkauf von Selbstgebackenem sammelten sie Spenden.

News- Bild: Sechs Frauen posieren vor einem Gebäude stehend

Integrationskurs – und dann?

bfz Westmittelfranken, Diese Frage brauchen sich einige Frauen in Ansbach nicht mehr zu stellen. Eine neue Maßnahme führt sie gezielt an eine Beschäftigung in Deutschland heran.

News- Bild: Fünf Fußball spielende Jungen in einer Sporthalle

Fit in der Turnhalle – und für den Arbeitsmarkt

bfz Westmittelfranken, Beim wöchentlichen Sport entwickeln die Teilnehmer*innen der Reha-spezifischen Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB-Reha) Teamgeist und Selbstvertrauen – angeleitet vom TSV 1860 Ansbach.

News- Bild: Ein Mann posiert vor einem Laptop sitzend

LOU!S kommt an

bfz Westmittelfranken, Unsere neuen digitalen Weiterbildungsangebote erzeugen bislang eine positive Resonanz.

News- Bild: Frau sitzt vor einem Computer

Infoveranstaltung am 26.01.: In Teilzeit zum E-Commerce-Profi

bfz Westmittelfranken, Im Februar starten wir wieder unsere begehrte Teilqualifizierung in Teilzeit zum*zur Kaufmann*frau im E-Commerce.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles