Navigation überspringen

bfz.de   Westmittelfranken  Aktuelles  Neue Koordinatorin in Weißenburg

Neue Koordinatorin in Weißenburg

bfz Westmittelfranken

Frauke Oelbauer wechselte mitten im Lockdown von Passau nach Weißenburg. Im Interview stellt Sie sich vor.

Teaserbild: Bild von dem Gebäude der bfz am Standort Weißenburg

Seit dem 1. Januar 2021 haben die bfz in Weißenburg eine neue Koordinatorin. Frauke Oelbauer wechselte intern von Passau an den Standort Westmittelfranken. Dort ist sie nun zentrale Ansprechpartnerin für das Jobcenter in Weißenburg-Gunzenhausen. Außerdem kümmert sie sich um alle Maßnahmen, die mit der Grundsicherung für Arbeitssuchende, wie sie im Sozialgesetzbuch (SGB II) festgeschrieben ist, zu tun haben. 

Frau Oelbauer, Sie sind mitten im zweiten Lockdown auf Ihre neue Stelle gewechselt. Wie hat das geklappt? 

Das ist natürlich schon anders als sonst. Ich war aber bis Ende 2020 an den bfz in Passau beschäftigt und habe dort Erfahrungen im Umgang mit der Pandemie und dem Lockdown gesammelt. Insofern war der Einstieg in Weißenburg keine komplett neuartige Situation. Die neuen Kolleginnen und Kollegen habe ich im Rahmen der Möglichkeiten sowohl im persönlichen Austausch, als auch mit Hilfe von Videotelefonaten und -konferenzen kennengelernt. Ich wurde sehr herzlich aufgenommen. Hier herrscht eine freundliche und kollegiale Atmosphäre. 

Warum sind Sie nach Weißenburg gewechselt? 

Mein Mann hat sich beruflich verändert und ist seit Anfang November 2020 an der Katholischen Universität Eichstätt beschäftigt. Es war ein großes Glück für uns, dass an den bfz in Weißenburg kurzfristig eine passende Stelle ausgeschrieben war und die Wahl dann auch noch auf mich fiel. 

Sie haben schon Erfahrung als Koordinatorin gesammelt, was genau bringen Sie denn mit? 

Ich habe knapp vier Jahre am vorherigen bfz-Standort gearbeitet. Zunächst war ich dort als Seminarleiterin tätig und schließlich als Koordinatorin. Insofern habe ich Arbeitsprozesse und Anforderungen aus unterschiedlichen Perspektiven kennenlernen können. Diese Erfahrung kann ich jetzt natürlich gut einbringen. 

Was genau sind denn Ihre Aufgaben in Weißenburg?  

Ich koordiniere Erwachsenen-Maßnahmen, bei denen es darum geht, Menschen, die in irgendeiner Form benachteiligt sind, dabei zu helfen, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Das sind zum Beispiel die Maßnahmen „Perspektiven für junge Flüchtlinge (PerjuF)“, Perspektiven für Flüchtlinge (PerF)“, „Ganzheitliche beschäftigungsbegleitende Betreuung (GbB)“ und „Aktivierung und Vermittlung mit intensiver Betreuung und Anwesenheitspflicht (AViBA)“.  

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

News- Bild: Ein Mann posiert vor einem Laptop sitzend

LOU!S kommt an

bfz Westmittelfranken, Unsere neuen digitalen Weiterbildungsangebote erzeugen bislang eine positive Resonanz.

News- Bild: Frau sitzt vor einem Computer

Infoveranstaltung am 26.01.: In Teilzeit zum E-Commerce-Profi

bfz Westmittelfranken, Im Februar starten wir wieder unsere begehrte Teilqualifizierung in Teilzeit zum*zur Kaufmann*frau im E-Commerce.

News- Bild: Mehrere Bildausschnitte, die Leute beim Singen zeigen

Frohe Weihnachten und eine geruhsame Zeit

bfz Westmittelfranken, Das wünschen wir allen Teilnehmenden, Kunden, kooperierenden Firmen, Schulen und Behörden.

News- Bild: Frau posiert in Arbeitskleidung vor einem PC sitzend für das Foto

Zum Tag der Migration: Ein Beispiel gelungener Integration

bfz Westmittelfranken, Integration nach Flucht oder Migration kann mit guter Unterstützung gelingen. Das beweist das Beispiel der 21-jährigen Haleema Waled Abdulqader.

News- Bild: Mehrere Jugendliche sitzen um einen Tisch

Fröhliches Wiedersehen

bfz Westmittelfranken, Nach gemeinsamen Kennenlern-Tagen auf Burg Wernfels im September trafen die Teilnehmenden unserer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) nun wieder aufeinander.

News- Bild: Mehrere in Rikschas sitzende Jugendliche

Gemeinsam sind sie stark

bfz Westmittelfranken, Die Reha-Ausbildung in Westmittelfranken beginnt für acht junge Menschen mit Förderbedarf mit spannenden Aktivitäten. Finanziert wird die Ausbildung von der Agentur für Arbeit.

News- Bild: Eine Frau posiert vor einem Whiteboard, auf welchem ein Tafelbild zu sehen ist

Corona-Lücken für die Zukunft schließen

bfz Westmittelfranken, Ein speziell gefördertes Training der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) ebnet Schüler*innen den Weg von der Schule in die Ausbildung.

News- Bild: Einige Menschen posieren auf einer Treppe neben- und hintereinander aufgereiht

Auf kurzem Weg zur Integration

bfz Westmittelfranken, Der eigene Integrationskurs vor Ort in Wassertrüdingen ist ein Erfolg. Davon konnte sich der erste Bürgermeister jetzt bei einem Besuch überzeugen.

News- Bild: Größere Gruppe von Menschen posiert in zwei Reihen vor einem Gebäude

Fortbildung für tunesische Ausbilder*innen

bfz Westmittelfranken, Mitarbeiter der bfz Westmittelfranken schulen im Auftrag des Internationalen Bereichs des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) handlungsorientiertes Lernen vor Ort in Sousse, Tunesien.

News- Bild: Zwei sich gegenüberstehende Männer schütteln sich die Hand

Ein Name, der für den Technologiestandort Weißenburg steht

bfz Westmittelfranken, Die bfz Weißenburg verabschieden ihren langjährigen Mitarbeiter Walter Otters in die Altersteilzeit.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles