Navigation überspringen

bfz.de   Westmittelfranken  Aktuelles  Potentiale entdecken und Wege in den Beruf finden

Potentiale entdecken und Wege in den Beruf finden

bfz Westmittelfranken

Eine aktuelle bfz-Maßnahme vermittelt Teilnehmende in soziale Tätigkeiten.

News- Bild: Puppe sowie medizinische Gerätschaften auf einer Decke liegend

Die Bewerbung trainieren, theoretische Kenntnisse im sozialen Bereich vermitteln und Einblicke in die Praxis bekommen: Das sind die Ziele der „Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung“, welche über das Jobcenter Stadt Ansbach finanziert wird. Drei Monate besuchen die Teilnehmenden dafür die Ansbacher Zentrale der bfz am Standort Westmittelfranken. 

„Wir verstehen die Maßnahme als Vorläufer, der den Weg in eine soziale Tätigkeit ebnet“, erklärt Angela Richter. Sie koordiniert die bfz-Maßnahme zur Aktivierung und Eingliederung. Seit Mitte April durchlaufen die Teilnehmenden dafür verschiedene Module. 

Zunächst trainierte bfz-Seminarleiterin Irina Mahli mit ihnen die Bewerbung. Dabei stellte sich auch heraus, wer sich für welche soziale Tätigkeit interessiert und eignet oder welche Schwierigkeiten es bei der Vermittlung gibt. 

In den Berufsfeldern Erzieher*in und Kindertagespflege referierten externe Expert*innen: Eine Kommunikationstrainerin vermittelte etwa, wie wichtig die altersgerechte Sprache und das Gespräch auf Augenhöhe im Umgang mit Kindern sind. Auch zu Themen wie Ernährung und Betreuung erfuhren die Teilnehmenden theoretisches Wissen. Für die Tätigkeit als soziale*r Helfer*in im Alltag, Haushalt oder unterwegs wurden zum Beispiel Krankheitsbilder wie Diabetes oder Demenz besprochen. 

Anwenden können die Teilnehmenden das Fachwissen nun in zweiwöchigen Betriebspraktika. Diese absolvieren sie aktuell im Kindergarten, in der Hauswirtschaft und im Altersheim. 

Der Weg in einen Beruf zeichnet sich bei einigen schon ab, dank der Teilnahme an der bfz-Maßnahme: Eine Teilnehmerin interessiert sich beispielsweise für die Erzieherschule.

Positiv ist für die Teilnehmenden an bfz-Maßnahmen auch die Anbindung an weitere Qualifizierungsmöglichkeiten: „Wir haben immer eine ganzheitliche Förderung im Blick“, erklärt Koordinatorin Richter. Von EDV-Angeboten bis zur digitalen Weiterbildung. „Das ist ja das Schöne: Man lernt nie aus“, sagt Richter auch im Hinblick auf die bunte Mischung an Altersklassen in ihrer aktuellen Maßnahme. 

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

News- Bild: Frau sitzt vor einem Computer

Infoveranstaltung am 26.01.: In Teilzeit zum E-Commerce-Profi

bfz Westmittelfranken, Im Februar starten wir wieder unsere begehrte Teilqualifizierung in Teilzeit zum*zur Kaufmann*frau im E-Commerce.

News- Bild: Mehrere Bildausschnitte, die Leute beim Singen zeigen

Frohe Weihnachten und eine geruhsame Zeit

bfz Westmittelfranken, Das wünschen wir allen Teilnehmenden, Kunden, kooperierenden Firmen, Schulen und Behörden.

News- Bild: Frau posiert in Arbeitskleidung vor einem PC sitzend für das Foto

Zum Tag der Migration: Ein Beispiel gelungener Integration

bfz Westmittelfranken, Integration nach Flucht oder Migration kann mit guter Unterstützung gelingen. Das beweist das Beispiel der 21-jährigen Haleema Waled Abdulqader.

News- Bild: Mehrere Jugendliche sitzen um einen Tisch

Fröhliches Wiedersehen

bfz Westmittelfranken, Nach gemeinsamen Kennenlern-Tagen auf Burg Wernfels im September trafen die Teilnehmenden unserer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) nun wieder aufeinander.

News- Bild: Mehrere in Rikschas sitzende Jugendliche

Gemeinsam sind sie stark

bfz Westmittelfranken, Die Reha-Ausbildung in Westmittelfranken beginnt für acht junge Menschen mit Förderbedarf mit spannenden Aktivitäten. Finanziert wird die Ausbildung von der Agentur für Arbeit.

News- Bild: Eine Frau posiert vor einem Whiteboard, auf welchem ein Tafelbild zu sehen ist

Corona-Lücken für die Zukunft schließen

bfz Westmittelfranken, Ein speziell gefördertes Training der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) ebnet Schüler*innen den Weg von der Schule in die Ausbildung.

News- Bild: Einige Menschen posieren auf einer Treppe neben- und hintereinander aufgereiht

Auf kurzem Weg zur Integration

bfz Westmittelfranken, Der eigene Integrationskurs vor Ort in Wassertrüdingen ist ein Erfolg. Davon konnte sich der erste Bürgermeister jetzt bei einem Besuch überzeugen.

News- Bild: Größere Gruppe von Menschen posiert in zwei Reihen vor einem Gebäude

Fortbildung für tunesische Ausbilder*innen

bfz Westmittelfranken, Mitarbeiter der bfz Westmittelfranken schulen im Auftrag des Internationalen Bereichs des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) handlungsorientiertes Lernen vor Ort in Sousse, Tunesien.

News- Bild: Zwei sich gegenüberstehende Männer schütteln sich die Hand

Ein Name, der für den Technologiestandort Weißenburg steht

bfz Westmittelfranken, Die bfz Weißenburg verabschieden ihren langjährigen Mitarbeiter Walter Otters in die Altersteilzeit.

News-Bild: Mehrere Personen stehen bzw. sitzen ringsum in einem Klassenzimmer

Ansbacher OB zu Besuch in der Rettistraße

bfz Westmittelfranken, OB Thomas Deffner lernt die bfz Westmittelfranken vor Ort als wichtigen Partner der Stadt kennen.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles