Navigation überspringen

bfz.de   Westmittelfranken  Aktuelles  Praktische Erfahrung und leuchtende Kinderaugen

Praktische Erfahrung und leuchtende Kinderaugen

bfz Westmittelfranken

Jugendliche Ausbildungssuchende bauen Matschküchen für den Kindergarten.

News- Bild: Mann posiert hinter einer Matschküche

Erfahrung für Jugendliche, neues Spielzeug für Kindergartenkinder: das jüngste Projekt einer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme der bfz am Standort Westmittelfranken kennt nur Gewinner. Die Teilnehmenden lernten Praktisches über den Werkstoff Holz beim Bau von zwei Matschküchen aus Paletten. Noch glänzen die Palettenmöbel vom frischen Lack, blitzblank sind die Spülbecken, die Ablageflächen glatt und ohne Spielmacken. Die Ergebnisse werden im Weißenburger Kindergarten St. Gunthildis aber schon bald ihre matschige Bestimmung finden. 

 Einblicke in drei Berufsfelder bekamen die jugendlichen Matschküchen-Bauer: Es ging um den Umgang mit Holz, Metall und Farbe. „Eine interessante Erfahrung ist, wie sich Holz verändert: Durch Schleifen und Hobeln vom unbehandelten zum weichen Werkstück“, erklärt Ausbilder Dominik Riebeling. Zwei Schrauben reichen nicht aus, um die Paletten in ein stabiles Spielgerät zu verwandeln. Eine Verstrebung ist nötig. Das sei eine weitere wichtige Erkenntnis beim Bauen gewesen. Auch in Sachen Werkstoff-Auswahl sei das Projekt interessant: Schließlich habe man nicht jede Art von Lack verwenden können, es musste ein für Kinder zugelassener sein. 

Die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme bei den bfz in Weißenburg läuft seit Ende September 2020. Dank der Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit können sich die 35 Teilnehmenden auf die Ausbildungssuche konzentrieren. Einige haben bereits einen Platz gefunden. In den rund zehn Kursmonaten haben sie die Möglichkeit, verschiedenste Berufsfelder kennen zu lernen: Von der Altenpflege über die Gastronomie bis zum Metallgewerbe. Das Programm läuft noch bis zum Spätsommer. 

„Es ist immer schön, wenn man sieht, dass die eigene Arbeit Sinn und Zweck hat“, freut sich Ausbilder Dominik Riebeling über das Projekt Matschküchen. Bei der Übergabe an die Kinder gab es leuchtende Augen: „Wir freuen uns schon auf den ersten Einsatz“, sagte eine Erzieherin im Kindergarten St. Gunthildis. Und einem Kind fiel ein: „Jetzt kann losgematscht werden!“ 

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Inhaltsbild: drei selbst gebaute Sitzbänke aus Europaletten

Projektarbeit mit Praxiswert

bfz Westmittelfranken, In der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme an der Außenstelle Weißenburg haben 10 Teilnehmende das Sinnvolle mit dem Praktischen verbunden.

Auszubildender an der Maschine

Aufstiegschancen nutzen

bfz Westmittelfranken, Mit einer berufsbegleitenden Ausbildung zum*r staatlich geprüften Kunststofftechniker*in.

Brotzeitplatte mit selbst gemachtem Aufstrich im Gras

Berufsorientierung daheim

bfz Westmittelfranken, Aufgrund der Beschränkungen fand die Fachpraxis Hotel und Gastronomie in diesem Frühjahr in den eigenen vier Wänden statt.

Teaserbild: Frau sitzt am Schreibtisch, ihr gegenüber ein junger Mann von hinten.

Berufsorientierung für Schüler*innen mit Schwerbehinderung

bfz Westmittelfranken, Schüler*innen mit Schwerbehinderung werden mit „Berufsorientierung inklusiv“ unterstützt, ihre Potentiale zu erkennen.

Teaserbild: Eine Frau mit Maske sitzt in einem Rollstuhl, eine andere Frau erklärt ihr etwas.

Qualifizierung zur Betreuungskraft

bfz Westmittelfranken, Beruflich weiterbilden und die Lebensqualität älterer Menschen erhöhen.

teaserbild: Portrait des Teilnehmes der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme Pascal Wolf

Vom Metallbauer zum Landschaftsgärtner

bfz Westmittelfranken, Die passende Ausbildung zu finden, ist gar nicht so einfach. Pascal Wolf fand über die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme seinen Traumberuf.

Teaserbild: Gruppenfoto der Absolventen mit Würdenträgern aus der Weißenburg.

14 Mal bestanden! Abschlussfeier der Techniker

bfz Westmittelfranken, Die Absolventen der bfz-Fachschule für Kunststofftechnik und Faserverbundtechnologie haben ihre Zeugnisse entgegengenommen.

Arbeitsaufnahme eines Laptops mit Mund-Nase-Schutz auf der Tastatur

Fotowettbewerb in Weißenburg

bfz Westmittelfranken, Unter dem Motto „Mein Alltag im Lockdown“ teilten Teilnehmende in Weißenburg die typischen Momente ihres Alltags während der Ausgangsbeschränkungen.

Teaserbild: Huzifa Ali sitzt an einem Tisch und blickt in die Kamera

Gelungene berufliche Integration

bfz Westmittelfranken, Mit ausbildungsbegleitenden Hilfen zur abgeschlossenen Berufsausbildung.

Teaserbild: Drei Teilnehmer posieren vor dem Fitnessstudio

Bewerbungstraining im Fitnessstudio

bfz Westmittelfranken, Neue Impulse für Langzeitarbeitslose.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles