Navigation überspringen

bfz.de   Westmittelfranken  Aktuelles  Vom Metallbauer zum Landschaftsgärtner

Vom Metallbauer zum Landschaftsgärtner

bfz Westmittelfranken

Die passende Ausbildung zu finden, ist gar nicht so einfach. Pascal Wolf fand über die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme seinen Traumberuf.

teaserbild: Portrait des Teilnehmes der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme Pascal Wolf

Nach dem Mittelschulabschluss begann Pascal Wolf eine Ausbildung zum Metallbauer. Nach den ersten Wochen wurde ihm klar, dass diese Ausbildung nicht seinem beruflichen Ziel entspricht. Er brach die Ausbildung ab und wandte sich an die Agentur für Arbeit. Die Berufsberatung empfahl ihm die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) im bfz. „Als ich ins bfz gekommen bin, wusste ich noch nicht welchen Beruf ich lernen möchte und wie genau ich danach suchen sollte“, erzählt Pascal Wolf.

Ihn interessierten die Berufe Landschaftsgärtner und Verkäufer. „In der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme konnte ich beide Berufe kennenlernen“, erzählt Pascal. Seine zuständige Bildungsbegleiterin Alice Brück fügt hinzu: „Dies geschieht durch Praktika und praktischen Unterricht im bfz“. Durch Bewerbungstrainings und die Unterstützung bei der Suche nach Praktika konnte Pascal in seinen gewünschten Bereichen schnell die passenden Stellen finden. Das Praktikum als Verkäufer brachte für ihn die Erkenntnis: „Es war nicht so mein Ding“. Das darauffolgende Praktikum als Landschaftsgärtner verlief für Pascal ganz anders. Alice Brück berichtet: „In den Telefonaten mit den Ausbilder*innen der Praktikumsbetriebe wurde schnell deutlich, dass Pascal im Beruf des Landschaftsgärtners aufblüht“.

Der Ausbilder einer Landschaftsgärtnerei bot Pascal schließlich einen Ausbildungsplatz an. Gemeinsam mit seiner Bildungsbegleiterin Alice Brück reflektierte Pascal den angebotenen Ausbildungsplatz und sagte dann schließlich zu. „Die Mehrheit der Teilnehmer und Teilnehmerinnen vermitteln wir durch Praktika. Der Betrieb und der Bewerber bzw. die Bewerberin lernen sich dadurch im Berufsalltag kennen“, bilanziert Alice Brück. Um Pascal auf einen gelungenen Start in die Ausbildung vorzubereiten, setzte er sich in mehreren Trainingseinheiten mit Themen wie dem Umgang mit Finanzen oder auch mit möglichen Konfliktsituationen im Betrieb auseinander. Pascal wird im September 2020 eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner beginnen.

Im September startet in den bfz Westmittelfranken der neue Jahrgang der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme. Die Maßnahme wird durch die Agentur für Arbeit gefördert und findet in enger Absprache mit dieser statt. Teilnehmende haben die Möglichkeit, ihre beruflichen Interessen und Fähigkeiten zu entdecken. Sie werden für die Ausbildung vorbereitet und beim Übergang in das Berufsleben unterstützt. Interessent*innen können sich an die Agentur für Arbeit wenden.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

News- Bild: Frau sitzt vor einem Computer

Infoveranstaltung am 26.01.: In Teilzeit zum E-Commerce-Profi

bfz Westmittelfranken, Im Februar starten wir wieder unsere begehrte Teilqualifizierung in Teilzeit zum*zur Kaufmann*frau im E-Commerce.

News- Bild: Mehrere Bildausschnitte, die Leute beim Singen zeigen

Frohe Weihnachten und eine geruhsame Zeit

bfz Westmittelfranken, Das wünschen wir allen Teilnehmenden, Kunden, kooperierenden Firmen, Schulen und Behörden.

News- Bild: Frau posiert in Arbeitskleidung vor einem PC sitzend für das Foto

Zum Tag der Migration: Ein Beispiel gelungener Integration

bfz Westmittelfranken, Integration nach Flucht oder Migration kann mit guter Unterstützung gelingen. Das beweist das Beispiel der 21-jährigen Haleema Waled Abdulqader.

News- Bild: Mehrere Jugendliche sitzen um einen Tisch

Fröhliches Wiedersehen

bfz Westmittelfranken, Nach gemeinsamen Kennenlern-Tagen auf Burg Wernfels im September trafen die Teilnehmenden unserer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) nun wieder aufeinander.

News- Bild: Mehrere in Rikschas sitzende Jugendliche

Gemeinsam sind sie stark

bfz Westmittelfranken, Die Reha-Ausbildung in Westmittelfranken beginnt für acht junge Menschen mit Förderbedarf mit spannenden Aktivitäten. Finanziert wird die Ausbildung von der Agentur für Arbeit.

News- Bild: Eine Frau posiert vor einem Whiteboard, auf welchem ein Tafelbild zu sehen ist

Corona-Lücken für die Zukunft schließen

bfz Westmittelfranken, Ein speziell gefördertes Training der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) ebnet Schüler*innen den Weg von der Schule in die Ausbildung.

News- Bild: Einige Menschen posieren auf einer Treppe neben- und hintereinander aufgereiht

Auf kurzem Weg zur Integration

bfz Westmittelfranken, Der eigene Integrationskurs vor Ort in Wassertrüdingen ist ein Erfolg. Davon konnte sich der erste Bürgermeister jetzt bei einem Besuch überzeugen.

News- Bild: Größere Gruppe von Menschen posiert in zwei Reihen vor einem Gebäude

Fortbildung für tunesische Ausbilder*innen

bfz Westmittelfranken, Mitarbeiter der bfz Westmittelfranken schulen im Auftrag des Internationalen Bereichs des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) handlungsorientiertes Lernen vor Ort in Sousse, Tunesien.

News- Bild: Zwei sich gegenüberstehende Männer schütteln sich die Hand

Ein Name, der für den Technologiestandort Weißenburg steht

bfz Westmittelfranken, Die bfz Weißenburg verabschieden ihren langjährigen Mitarbeiter Walter Otters in die Altersteilzeit.

News-Bild: Mehrere Personen stehen bzw. sitzen ringsum in einem Klassenzimmer

Ansbacher OB zu Besuch in der Rettistraße

bfz Westmittelfranken, OB Thomas Deffner lernt die bfz Westmittelfranken vor Ort als wichtigen Partner der Stadt kennen.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles