Navigation überspringen

bfz.de   Nürnberg  Aktuelles  Abschlusspräsentation des ersten STARK-Jahrgangs

Abschlusspräsentation des ersten STARK-Jahrgangs

bfz Nürnberg

Die Teilnehmer*innen des standorteigenen Personalentwicklungsprogramms STARK haben ihre Projektergebnisse vorgestellt.

Abschlusspräsentation im Personalentwicklungsprogramm STARK

Die ersten beiden Projektgruppen des Personalentwicklungsprogramms STARK der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) Nürnberg haben Anfang Mai ihre Ergebnisse präsentiert. Zuvor hatten sie sich in den vergangenen zwölf Monaten intensiv mit den Handlungsfeldern Mitarbeiterbindung und Interne Kommunikation befasst. Zudem haben sie jeweils konkrete Maßnahmen zur praktischen Umsetzung am Standort erarbeitet. Dabei standen vor allem das Onboarding neuer Kolleg*innen sowie die Vernetzung der Mitarbeiter*innen untereinander im Vordergrund.

„Ideen und Lösungsansätze zeugen vom großen Engagement der Projektteams“

Abschlusspräsentation im Personalentwicklungsprogramm STARK
Carsten Buchenau, Bereichsleiter Standorte bei den bfz, verfolgte die Vorträge als
Vertreter der Geschäftsleitung und zeigte sich begeistert von der Arbeit
der Projektteilnehmer*innen.

Neben der Standortleitung verfolgte auch Carsten Buchenau, Bereichsleiter Standorte bei den bfz, als Vertreter der Geschäftsleitung die Vorträge der Projektteilnehmer*innen. „Ich bin beeindruckt von den tollen Präsentationen, die die Kolleginnen und Kollegen aus ganz unterschiedlichen Fachbereichen gemeinsam auf die Beine gestellt haben. Die zahlreichen kreativen Ideen und Lösungsansätze zeugen vom großen Engagement der Projektteams bei der Auseinandersetzung mit ihren Themenkomplexen“, so Buchenau.

Auch Eva Bönisch, stellvertretende Leiterin des bfz-Standorts Nürnberg und Initiatorin von STARK, freut sich über den gelungenen Auftakt des Personalentwicklungsprogramms: „In der interdisziplinären Projektarbeit stärken unsere Mitarbeitenden ihre Kompetenzen und entdecken darüber hinaus neue Potenziale. Die Ergebnisse des ersten Jahrgangs sind überwältigend und bieten unserem Standort gesellschaftsübergreifend einen nachhaltigen Mehrwert.“  

Potenziale fördern, Mitarbeiterbindung stärken

Abschlusspräsentation im Personalentwicklungsprogramm STARK
Die beiden STARK-Projektteams hatten Ideen und Konzepte zu den Themenfeldern 
Mitarbeiterbindung und Interne Kommunikation ausgearbeitet. 

STARK wurde im Juni 2021 am bfz-Standort Nürnberg ins Leben gerufen. Ziel des Personalentwicklungsprogramms ist es, die Potenziale der Mitarbeiter*innen am Standort auf langfristige Sicht zu erkennen, zu fördern und die Mitarbeiterbindung zu stärken. Dadurch soll auch die positive Wahrnehmung der bbw-Gruppe intern wie extern gefestigt und ausgebaut werden. Der Begriff STARK steht dabei für „Synergien nutzen – Teamplayer suchen – Arbeitsplätze kennenlernen – Rhetorik verbessern – Kontakte nutzen“. 

 

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Die bfz auf dem Stadtteilefest Muggeley 2022

Die bfz Nürnberg auf dem Stadtteilefest Muggeley

bfz Nürnberg, Die Veranstaltung zog wieder zahlreiche Besucher*innen an – auch die bfz waren mit einem Stand vor Ort.

Angebote der bfz Nürnberg für Geflüchtete aus der Ukraine

Sprach- und Bildungsangebote der bfz Nürnberg für ukrainische Geflüchtete

bfz Nürnberg, Mit einem neuen Onlineportal bieten die bfz eine zentrale Anlaufstelle für geflüchtete Menschen aus der Ukraine.

Das BTZ der bfz Nürnberg hat im März 2022 seinen Betrieb aufgenommen

Neues Berufliches Trainingszentrum nimmt Betrieb auf

bfz Nürnberg, Das neue BTZ der bfz am Standort Nürnberg hat in dieser Woche seine Türen für die ersten Teilnehmer*innen geöffnet.

Filmdreh in den bfz Nürnberg

Filmprojekt erfolgreich umgesetzt

bfz Nürnberg, Im Februar wurde am Standort in Nürnberg ein Werbefilm zur neuen Maßnahme "Fit in die Zukunft" produziert.

Besuch von KUKUDI bei Walther Wolf

KUKUDI unterstützt bei Azubigewinnung und betrieblichen Kooperationen

bfz Nürnberg, Bei einem Besuch des Projektteams der bfz Nürnberg beim Unternehmen Walther Wolf standen die Herausforderungen bei der Gewinnung von Nachwuchskräften und die weitere Zusammenarbeit im Fokus.

Zur Impfung gegen das Coronavirus gab es vom Gusto-Café am Standort Kaffee und Breze dazu

Impfaktion zum Nikolaustag

bfz Nürnberg, Anfang Dezember war ein mobiles Impfteam bei den bfz Nürnberg zu Gast. Während des gesamten Tages wurden fast 130 Impfungen gegen das Coronavirus durchgeführt.

Ein ehemaliger Teilnehmer der bfz Nürnberg arbeitet mittlerweile im Fürther Seniorendomizil Haus Maximilian

Mit den bfz Nürnberg zum Berufsneustart in der Pflege

bfz Nürnberg, Markus Pinzer hat bereits in vielen Berufsfeldern gearbeitet. Aufgrund körperlicher Probleme drohte ihm die Frührente. Mithilfe der bfz hat er nun seinen Traumjob als Betreuungsassistent in einem Fürther Seniorenheim gefunden.

Berufliches Trainingszentrum der bfz Nürnberg

Bald geht’s los: Das BTZ der bfz Nürnberg öffnet Anfang 2022

bfz Nürnberg, Aktuell laufen die Bauarbeiten im Beruflichen Trainingszentrum der bfz Nürnberg noch auf Hochtouren. Im Januar 2022 soll die Einrichtung ihre Tore für Teilnehmer*innen öffnen.

Besuch der Bundesagentur für Arbeit in den bfz Nürnberg

Die Bundesagentur für Arbeit zu Gast bei den bfz Nürnberg

bfz Nürnberg, Ein Team der Bundesagentur für Arbeit informierte sich bei einem Besuch in den bfz Nürnberg über das Konzept „Blended Learning“ und besichtigte die Digitale Lernfabrik am Standort.

News-Bild: 2 junge Menschen mit Österreich- & Italien-Flaggen & einer Ampel mit Ampelmännchen.

Auslandspraktikum in Malta

bfz Nürnberg, Wenn du zwischen 18 und 35 Jahren alt und auf der Suche nach neuen beruflichen Horizonten bist, dann komm mit uns zum Auslandspraktikum nach Malta. Los geht's im Februar 2022, die Vorbereitung startet bereits Ende November 2021.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles