Navigation überspringen

bfz.de   Nürnberg  Aktuelles  Abschlusspräsentation des ersten STARK-Jahrgangs

Abschlusspräsentation des ersten STARK-Jahrgangs

bfz Nürnberg

Die Teilnehmer*innen des standorteigenen Personalentwicklungsprogramms STARK haben ihre Projektergebnisse vorgestellt.

Abschlusspräsentation im Personalentwicklungsprogramm STARK

Die ersten beiden Projektgruppen des Personalentwicklungsprogramms STARK der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) Nürnberg haben Anfang Mai ihre Ergebnisse präsentiert. Zuvor hatten sie sich in den vergangenen zwölf Monaten intensiv mit den Handlungsfeldern Mitarbeiterbindung und Interne Kommunikation befasst. Zudem haben sie jeweils konkrete Maßnahmen zur praktischen Umsetzung am Standort erarbeitet. Dabei standen vor allem das Onboarding neuer Kolleg*innen sowie die Vernetzung der Mitarbeiter*innen untereinander im Vordergrund.

„Ideen und Lösungsansätze zeugen vom großen Engagement der Projektteams“

Abschlusspräsentation im Personalentwicklungsprogramm STARK
Carsten Buchenau, Bereichsleiter Standorte bei den bfz, verfolgte die Vorträge als
Vertreter der Geschäftsleitung und zeigte sich begeistert von der Arbeit
der Projektteilnehmer*innen.

Neben der Standortleitung verfolgte auch Carsten Buchenau, Bereichsleiter Standorte bei den bfz, als Vertreter der Geschäftsleitung die Vorträge der Projektteilnehmer*innen. „Ich bin beeindruckt von den tollen Präsentationen, die die Kolleginnen und Kollegen aus ganz unterschiedlichen Fachbereichen gemeinsam auf die Beine gestellt haben. Die zahlreichen kreativen Ideen und Lösungsansätze zeugen vom großen Engagement der Projektteams bei der Auseinandersetzung mit ihren Themenkomplexen“, so Buchenau.

Auch Eva Bönisch, stellvertretende Leiterin des bfz-Standorts Nürnberg und Initiatorin von STARK, freut sich über den gelungenen Auftakt des Personalentwicklungsprogramms: „In der interdisziplinären Projektarbeit stärken unsere Mitarbeitenden ihre Kompetenzen und entdecken darüber hinaus neue Potenziale. Die Ergebnisse des ersten Jahrgangs sind überwältigend und bieten unserem Standort gesellschaftsübergreifend einen nachhaltigen Mehrwert.“  

Potenziale fördern, Mitarbeiterbindung stärken

Abschlusspräsentation im Personalentwicklungsprogramm STARK
Die beiden STARK-Projektteams hatten Ideen und Konzepte zu den Themenfeldern 
Mitarbeiterbindung und Interne Kommunikation ausgearbeitet. 

STARK wurde im Juni 2021 am bfz-Standort Nürnberg ins Leben gerufen. Ziel des Personalentwicklungsprogramms ist es, die Potenziale der Mitarbeiter*innen am Standort auf langfristige Sicht zu erkennen, zu fördern und die Mitarbeiterbindung zu stärken. Dadurch soll auch die positive Wahrnehmung der bbw-Gruppe intern wie extern gefestigt und ausgebaut werden. Der Begriff STARK steht dabei für „Synergien nutzen – Teamplayer suchen – Arbeitsplätze kennenlernen – Rhetorik verbessern – Kontakte nutzen“. 

 

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Dreh des Bayerischen Rundfunks über das "Jobbegleiter"-Projekt der bfz am Standort Nürnberg

Bayerischer Rundfunk berichtet über das „Jobbegleiter“-Projekt

bfz Nürnberg, Der Fernseh- und Hörfunkbeitrag über einen ehemaligen Projektteilnehmer am Standort Nürnberg wurde unter anderem in der Tagesschau und bei Bayern 1 ausgestrahlt.

Nürnberger Mittelschüler errichten Sitzgruppe auf dem Pausenhof ihrer Schule

"Wir machen das" – Nürnberger Mittelschüler bauen Sitzgruppe

bfz Nürnberg, Im Rahmen der Berufsorientierungsinitiative der Bayerischen Bauwirtschaft haben Schüler der Georg-Ledebour-Mittelschule in Zusammenarbeit mit einem Nürnberger Bauunternehmen eine Sitzgruppe auf dem Schulgelände errichtet.

„Wir machen das“ – Nürnberger Mittelschüler bauen Brunnen  für ihren Schulgarten

„Wir machen das“ – Nürnberger Mittelschüler bauen Brunnen

bfz Nürnberg, Mehrere Schüler der Johann-Daniel-Preißler-Mittelschule Nürnberg haben in Zusammenarbeit mit einem Bauunternehmen einen Brunnen für den Garten ihrer Schule errichtet.

Zertifikatsübergabe nach den Abschlussprüfungen in der Teilzeit-Umschulung zur Fachkraft im Gastgewerbe

Durchstarten im Beruf – das geht auch in Teilzeit

bfz Nürnberg, Mit einer Umschulung in Teilzeit gelang es der alleinerziehenden Mutter Lavinia Pop, einen anerkannten Berufsabschluss zu erwerben.

"Wir machen das" – Mittelschüler legen neuen Weg auf dem Pausenhof ihrer Schule an

„Wir machen das“ – Mittelschüler legen Pausenhofweg an

bfz Nürnberg, Im Rahmen der Berufsorientierungsinitiative haben Schüler der Ernst-Penzoldt-Mittelschule in Spardorf einen Weg auf ihrem Pausenhof angelegt. Das Projekt wurde in Kooperation mit einem Erlanger Bauunternehmen durchgeführt.

Die Trainingsmitarbeiterin bei der Pflege der Grünpflanzen im BTZ der bfz Nürnberg

Ein „grüner Daumen“ für das Berufliche Trainingszentrum

bfz Nürnberg, Am Standort Nürnberg kümmert sich eine Teilnehmerin um die Begrünung der Einrichtung.

TV-Dreh für einen Beitrag über die bfz Nürnberg im Franken Fernsehen

Die bfz Nürnberg im Franken Fernsehen

bfz Nürnberg, In einem TV-Beitrag wurden ausgewählte Aus- und Weiterbildungsangebote am Standort vorgestellt.

Nach einem Aufenthalt im Gusto-Café der bfz Nürnberg hat Paulos Kargados den Sprung in seinen Traumberuf geschafft.

„Hier habe ich gelernt, dass es wichtig ist, auch auf sich selbst zu achten"

bfz Nürnberg, Nach einem Aufenthalt im Gusto-Café der bfz Nürnberg hat Paulos Kargados den Sprung in seinen Traumberuf geschafft.

Der M+E-InfoTruck zu Gast am Standort Nürnberg

Der M+E-InfoTruck zu Gast am Standort Nürnberg

bfz Nürnberg, Zahlreiche Jugendliche informierten sich über die Ausbildungsberufe der Metall- und Elektroindustrie.

Roadshow des Netzwerks Q4.0 am Standort Nürnberg

Roadshow des Netzwerks Q 4.0 am Standort Nürnberg

bfz Nürnberg, Zahlreiche Ausbilder*innen informierten sich in Praxisworkshops über zukunftsweisende Technologien.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles