Navigation überspringen

bfz.de   Nürnberg  Aktuelles  Bald geht’s los: Das BTZ der bfz Nürnberg öffnet Anfang 2022

Bald geht’s los: Das BTZ der bfz Nürnberg öffnet Anfang 2022

bfz Nürnberg

Aktuell laufen die Bauarbeiten im Beruflichen Trainingszentrum der bfz Nürnberg noch auf Hochtouren. Im Januar 2022 soll die Einrichtung ihre Tore für Teilnehmer*innen öffnen.

Berufliches Trainingszentrum der bfz Nürnberg

Noch wird in den zukünftigen Räumlichkeiten des Beruflichen Trainingszentrums (BTZ) der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) Nürnberg fleißig geschraubt, gefliest und gebohrt. Doch nicht mehr lange, dann werden hier Menschen mit psychischen Einschränkungen bei der Vorbereitung ihres beruflichen Wiedereinstiegs unterstützt. Die Eröffnung des BTZ ist für den 17. Januar 2022 geplant.

Trainingsmöglichkeiten in verschiedenen Berufsfeldern

1.111 Quadratmeter, verteilt auf drei Etagen – das BTZ der bfz Nürnberg bietet den Teilnehmer*innen ausreichend Platz, um sich in verschiedenen Trainingsbereichen auszuprobieren und sich fachlich fit zu machen für eine passende, dauerhafte Berufstätigkeit. Die Einrichtung richtet sich an Menschen mit psychischen Einschränkungen beziehungsweise diagnostizierten Autismus-Spektrum-Störungen. Sie profitieren vom umfassenden Angebot des BTZ, das sich in Berufliches Training einerseits und Assessment & Training andererseits unterteilt. Ziel des Beruflichen Trainings ist es, die berufliche Belastbarkeit der Teilnehmer*innen in einem geschützten Rahmen zu erhöhen und sie auf die Anforderungen des Arbeitsalltags vorzubereiten. Im Bereich Assessment & Training identifizieren die Teilnehmer*innen ihre persönlichen Stärken, um eine berufliche Alternative zu finden – etwa in Form einer Umschulung, einer Ausbildung oder eines Quereinstiegs.

In beiden Angebotsbereichen können die Berufsfelder Büro, IT und Medien, Lager und Handel, Hotellerie und Gastronomie sowie Hauswirtschaft praxisnah erprobt werden. Dabei legen die Expert*innen des BTZ der bfz Nürnberg Wert auf eine interdisziplinäre Arbeitsweise und die individuelle Betreuung und Begleitung der Teilnehmer*innen auf dem Weg zu deren beruflichem Wiedereinstieg.

Nürnberg als sechstes Berufliches Trainingszentrum der bfz

Nach der Eröffnung im Januar 2022 wird Nürnberg der sechste bfz-Standort mit einem angeschlossenen Beruflichen Trainingszentrum sein. Aktuell verfügen bereits die Standorte in München, Würzburg, Passau, Kempten sowie im baden-württembergischen Radolfzell über eine solche Einrichtung.

Sprechstundentermine und weitere Informationen 

Lage des Gebäudes B1 auf dem Gelände der bfz Nürnberg
Lagebeschreibung zum Gebäude B1 auf dem Gelände der bfz Nürnberg. Dort finden
im Raum B 2.15 die offenen Informationssprechstunden zum Beruflichen Trainingszentrum
statt.

Offene Informationssprechstunden für Interessent*innen finden jeden Montag von 10.00 bis 12.00 Uhr in den Räumlichkeiten der bfz Nürnberg statt:

Fürther Straße 212, 90429 Nürnberg | Gebäude B1, Raum B 2.15

 

Mehr zum BTZ finden Sie auf der Website der Beruflichen Trainingszentren der bfz sowie hier:

 

Kontakt

Ingeborg Bauer-Dankesreiter

Telefon: 0911 93197-944
E-Mail: ingeborg.bauer-dankesreiter@bfz.de

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Dreh des Bayerischen Rundfunks über das "Jobbegleiter"-Projekt der bfz am Standort Nürnberg

Bayerischer Rundfunk berichtet über das „Jobbegleiter“-Projekt

bfz Nürnberg, Der Fernseh- und Hörfunkbeitrag über einen ehemaligen Projektteilnehmer am Standort Nürnberg wurde unter anderem in der Tagesschau und bei Bayern 1 ausgestrahlt.

Nürnberger Mittelschüler errichten Sitzgruppe auf dem Pausenhof ihrer Schule

"Wir machen das" – Nürnberger Mittelschüler bauen Sitzgruppe

bfz Nürnberg, Im Rahmen der Berufsorientierungsinitiative der Bayerischen Bauwirtschaft haben Schüler der Georg-Ledebour-Mittelschule in Zusammenarbeit mit einem Nürnberger Bauunternehmen eine Sitzgruppe auf dem Schulgelände errichtet.

„Wir machen das“ – Nürnberger Mittelschüler bauen Brunnen  für ihren Schulgarten

„Wir machen das“ – Nürnberger Mittelschüler bauen Brunnen

bfz Nürnberg, Mehrere Schüler der Johann-Daniel-Preißler-Mittelschule Nürnberg haben in Zusammenarbeit mit einem Bauunternehmen einen Brunnen für den Garten ihrer Schule errichtet.

Zertifikatsübergabe nach den Abschlussprüfungen in der Teilzeit-Umschulung zur Fachkraft im Gastgewerbe

Durchstarten im Beruf – das geht auch in Teilzeit

bfz Nürnberg, Mit einer Umschulung in Teilzeit gelang es der alleinerziehenden Mutter Lavinia Pop, einen anerkannten Berufsabschluss zu erwerben.

"Wir machen das" – Mittelschüler legen neuen Weg auf dem Pausenhof ihrer Schule an

„Wir machen das“ – Mittelschüler legen Pausenhofweg an

bfz Nürnberg, Im Rahmen der Berufsorientierungsinitiative haben Schüler der Ernst-Penzoldt-Mittelschule in Spardorf einen Weg auf ihrem Pausenhof angelegt. Das Projekt wurde in Kooperation mit einem Erlanger Bauunternehmen durchgeführt.

Die Trainingsmitarbeiterin bei der Pflege der Grünpflanzen im BTZ der bfz Nürnberg

Ein „grüner Daumen“ für das Berufliche Trainingszentrum

bfz Nürnberg, Am Standort Nürnberg kümmert sich eine Teilnehmerin um die Begrünung der Einrichtung.

TV-Dreh für einen Beitrag über die bfz Nürnberg im Franken Fernsehen

Die bfz Nürnberg im Franken Fernsehen

bfz Nürnberg, In einem TV-Beitrag wurden ausgewählte Aus- und Weiterbildungsangebote am Standort vorgestellt.

Nach einem Aufenthalt im Gusto-Café der bfz Nürnberg hat Paulos Kargados den Sprung in seinen Traumberuf geschafft.

„Hier habe ich gelernt, dass es wichtig ist, auch auf sich selbst zu achten"

bfz Nürnberg, Nach einem Aufenthalt im Gusto-Café der bfz Nürnberg hat Paulos Kargados den Sprung in seinen Traumberuf geschafft.

Der M+E-InfoTruck zu Gast am Standort Nürnberg

Der M+E-InfoTruck zu Gast am Standort Nürnberg

bfz Nürnberg, Zahlreiche Jugendliche informierten sich über die Ausbildungsberufe der Metall- und Elektroindustrie.

Roadshow des Netzwerks Q4.0 am Standort Nürnberg

Roadshow des Netzwerks Q 4.0 am Standort Nürnberg

bfz Nürnberg, Zahlreiche Ausbilder*innen informierten sich in Praxisworkshops über zukunftsweisende Technologien.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles