Navigation überspringen

bfz.de   Hochfranken  Aktuelles  Berufssprachkurs mit fachpraktischem Unterricht

Berufssprachkurs mit fachpraktischem Unterricht

bfz Hochfranken

Vier Teilnehmer aus Syrien und Russland schlossen erfolgreich den UB1-Kurs in den Berufsfeldern Metall und Holz in Hof ab.

Abschluss des Kurses UB1

Am "Berufssprachkurs unter B1 (UB1)" können alle berechtigten Zugewanderten teilnehmen, die unterhalb des Sprachniveaus B1 laut gemeinsamem Europäischen Referenzrahmen einzuordnen sind. Bei den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) in Hof nahmen nun vier Männer teil.

Im praktischen Teil stellten sie ihr handwerkliches Geschick unter Beweis und bauten ein Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel, einen Kerzenständer sowie eine Bildschaukel.

Im Theorieteil wurden die Aufgaben vor- und nachbereitet, Arbeitsprozesse, Werkzeuge und Materialien benannt und gängige Redewendungen für die Arbeit im gewerblichen Bereich eingeübt. Das Thema Arbeitssicherheit lag den Verantwortlichen besonders am Herzen, weswegen auch Themen wie Schutzkleidung, Sicherheitskennzeichen und Gefahrenstoffe auf dem Lehrplan standen.

Von insgesamt neun gestarteten Teilnehmern haben vier im Verlauf des Kurses bereits einen Arbeitsvertrag unterschreiben können.

Der nächste Kurs startet am 19. September 2022 mit Schwerpunkt Lager und Logistik in Hof. Zeitgleich startet am Standort Marktredwitz ein UB1-Kurs im Berufsfeld Hauswirtschaft.

Foto (von links): Samer Al Saka, Daniel Fügemann (Metallmeister), Melanie Witzik (Lehrkraft), Emad Alasaad, Aleksej Schmolansk.

Informationen

Melanie Witzik

Telefon: 09281 725422
E-Mail: melanie.witzik@bfz.de

Heidi Thoma

Koordinatorin

Telefon: 09231 9656-29
Fax: 09231 9656-56
E-Mail: heidi.thoma@bfz.de

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Qualifizierungsbaustein geschafft

Qualifizierungsbaustein geschafft

bfz Hochfranken, Teilnehmende der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) qualifizieren sich für die Ausbildung im Metallbereich.

Gießen eines Fundamentes

Wir Machen Das – Bauprojekt zur beruflichen Orientierung

bfz Hochfranken, Beim Berufsorientierungsprojekt "Wir Machen Das" erhalten Jugendliche in der Berufsfindungsphase einen realen Einblick in den beruflichen Bau-Alltag.

Abschlusskurs UB1

Deutsch lernen in der Werkstatt

bfz Hochfranken, Am Standort Marktredwitz startete ein Berufssprachkurs mit Praxisanteil in den Holz- und Metallwerkstätten der bfz. Sieben Teilnehmer nahmen erfolgreich an dem Pilotprojekt teil.

BOM-Talente entdecken

Talente entdecken bei den bfz

bfz Hochfranken, Im März nahmen die siebten Klassen der Hallertauer Mittelschule in Mainburg am Berufsorientierungsprogramm "BOM – Talente entdecken" in Oberfranken teil.

Brotaufstrich

Von der Theorie zur Praxis: Teilnehmerinnen stellen gesunde Mahlzeiten her

bfz Hochfranken, Gesunde Ernährung im Alter ist ein wichtiges Thema in der Ausbildung zur Betreuungskraft. Dabei setzen die Teilnehmerinnen ihr erworbenes Wissen direkt in der Küche um.

Absolventen des Sprachkurses Level A2

Deutschprüfung bestanden

bfz Hochfranken, Sechs Teilnehmer*innen nahmen nach bestandener Prüfung ihre Sprachzertifikate entgegen. Die Frauen und Männer hatten sich mit einem Deutschkurs bei den bfz vorbereitet.

Melanie Witzik, Digi-Coach

Mit Online-Seminaren zum Erfolg

bfz Hochfranken, Der bfz-Standort Hochfranken setzt immer mehr auf Online-Kurse, Virtuelles Klassenzimmer und Blended Learning. Digi-Coach Melanie Witzik erklärt im Interview, was sich verändert hat.

Mädchen an der Maschine

Auszeit von der Schulbank

bfz Hochfranken, Welcher Beruf ist der richtige? Schüler*innen der siebten und achten Klassen probierten sich an unseren Standorten in Hof und Marktredwitz in verschiedenen Berufsfeldern aus.

25 Dienstjahre

25 Jahre bei den bfz

bfz Hochfranken, Für die bfz sind Betriebsjubilare auch in Pandemiezeiten wichtig.

Weiterbildung zur Wundexpertin

bfz-Akademie für Pflege, Gesundheit und Soziales

bfz Hochfranken, Die Arbeit in den Gesundheitsberufen unterliegt einem ständigen Wandel. Fortschritte in der Medizin und neue Erkenntnisse in der Gesundheitsversorgung machen diese Veränderungen erforderlich.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles