Navigation überspringen

bfz.de   Hochfranken  Aktuelles  Werkstatt-Tage im bfz Hochfranken

Werkstatt-Tage im bfz Hochfranken

bfz Hochfranken

Schüler*innen der Mittelschule Mitterteich erhielten durch das BOP der bfz einen Einblick in verschiedene Berufsfelder.

BOP

„Was soll ich werden, welcher Beruf passt zu mir?" – Diese Fragen stellen sich viele Schüler*innen, deren Schulzeit in den nächsten Jahren zu Ende geht.

Im Rahmen des Berufsorientierungsprogrammes (BOP) helfen die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) den Schüler*innen, diese wichtige Frage zu beantworten. Dabei werden nicht nur Tipps zur Bewerbung gegeben und Berufe näher vorgestellt, vor allem wird die Frage geklärt, wo die Stärken jedes Einzelnen liegen.

Im Juli waren Schüler*innen der 7. Klasse der Otto-Wels-Mittelschule Mitterteich zur Berufsorientierung am Standort Marktredwitz zu Gast. Dabei schnupperten sie in die Berufsfelder Verkauf, Metall-  sowie Hotel- und Gaststättenwesen (HOGA). Um Mädchen für typische Jungsberufe zu begeistern und umgekehrt auch Jungs einen vermeintlich typischen Frauenberuf näher zu bringen, wurde Wert darauf gelegt, dass jede*r Schüler*in alle Berufsfelder kennen lernen konnte. So standen selbstverständlich auch Mädchen an der Standbohrmaschine der bfz-Metallwerkstatt und junge Männer übten sich im Kochen und Backen in der modernen Lehrküche.

Zum Abschluss erstellten alle Jugendlichen gemeinsam eine Präsentation über die verschiedenen Berufsfelder.

„Die Schülerinnen und Schüler waren mit Begeisterung dabei. Vor allem die praktischen Einblicke waren für viele Jugendliche ein Aha-Erlebnis", freute sich Stephan Elbel, Projektkoordinator am Standort Marktredwitz.

Das Projekt wird vom Bundesinstitut für Bildungsförderung (BIBB) finanziert.

 

 

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Zwei Frauen und ein Mann stehen auf einer Messer vor einem Aufsteller und lächeln in die Kamera.

Großer Andrang auf Jobbörse

bfz Hochfranken, In Marktredwitz trafen regionale Firmen, Arbeitsuchende sowie unbeschäftigte Migrant*innen aufeinander. Vor Ort waren etwa 30 Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen – darunter auch die bfz – vertreten.

Exkursion ins Sana-Klinikum Hof

Außerschulischer Lernort: Im Sana-Klinikum wird Lernstoff erlebbar

bfz Hochfranken, Mit einer Exkursion ins Hofer Sana-Klinikum lernen die Teilnehmer*innen des B2-Deutschkurses den Übergang vom theoretischen Unterricht zur Praxis. Neues Sprachvokabular konnte gleich angewandt werden.

Ein Bild einer größeren Gruppe in einer Bibliothek

Praxisbezogene Exkursion bringt Sprache zum Leben

bfz Hochfranken, Der „Elternkurs“ bereitete sich ganz praktisch auf seinen Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ-Prüfung) vor. Bei einer Exkursion lernen die Teilnehmer*innen Sehenswertes und Praktisches in Hof kennen. Themenschwerpunkte waren dabei…

Wir machen das!

Wir machen das!

bfz Hochfranken, Großartiges ist entstanden: Auf einer Wiese unter schattenspendenden Bäumen steht nun ein grünes Klassenzimmer - gebaut im Rahmen eines Projektes der bfz Hochfranken zur beruflichen Orientierung.

Michelle Serret

Standort Hochfranken unter neuer Leitung

bfz Hochfranken, Zum 1. Januar 2024 übernahm Michelle Serret die Leitung des Standortes Hochfranken. Sie folgt auf Ute Barthmann. In einem Interview stellt sich die neue Leiterin vor.

Weiterbildung zur Wundexpertin

bfz-Akademie für Pflege, Gesundheit und Soziales

bfz Hochfranken, Die Arbeit in den Gesundheitsberufen unterliegt einem ständigen Wandel. Fortschritte in der Medizin und neue Erkenntnisse in der Gesundheitsversorgung machen diese Veränderungen erforderlich.

Ute Barthmann steht vor einer bbw-Messewand.

Standortleiterin Ute Barthmann verabschiedet sich

bfz Hochfranken, Ute Barthmann, Leiterin der bfz Hochfranken, verabschiedet sich zum 1. Dezember 2023 nach insgesamt 39 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand.

BOM-Talente entdecken

Talente entdecken bei den bfz

bfz Hochfranken, Im März nahmen die siebten Klassen der Hallertauer Mittelschule in Mainburg am Berufsorientierungsprogramm "BOM – Talente entdecken" in Oberfranken teil.

Qualifizierungsbaustein geschafft

Qualifizierungsbaustein geschafft

bfz Hochfranken, Teilnehmende der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) qualifizieren sich für die Ausbildung im Metallbereich.

B1-Prüfung

B2-Deutschprüfung bestanden

bfz Hochfranken, Mit einem überragenden Ergebnis ist der jüngste Berufssprachkurs auf dem Niveau „B2“ in den bfz Hochfranken zu Ende gegangen: Acht Teilnehmerinnen haben erfolgreich ihre Prüfung abgelegt und ihre Zertifikate entgegengenommen.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles