Navigation überspringen

bfz.de   Bamberg Coburg  Aktuelles  „Neue Horizonte“ – berufliche Perspektiven für Frauen

„Neue Horizonte“ – berufliche Perspektiven für Frauen

bfz Bamberg Coburg

Ab Mitte Oktober bieten wir in Bamberg den nächsten Durchlauf des Projekts „Neue Horizonte“ an. Dabei werden Frauen bei der beruflichen Neuorientierung unterstützt und beim (Wieder-)Einstieg in das Arbeitsleben begleitet.

Projekt neue Horizonte

In den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) am Standort Bamberg Coburg startet am Mittwoch, den 11. Oktober, der nächste Durchlauf des Projekts „Neue Horizonte“. Dieses richtet sich an arbeitsuchende und arbeitslose Frauen, die einen (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt planen oder aufgrund physischer oder psychischer Beeinträchtigung ihren alten Beruf nicht mehr ausüben können. Das Projekt wird bereits seit 2 Jahren angeboten.

Sie haben Interesse? Die Kombination aus Einzelberatung und Gruppenangeboten bietet Ihnen eine optimale Unterstützung und ermöglicht einen Austausch untereinander. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum beruflichen (Neu-)Start. Ziel ist es, Ihre professionellen und sozialen Kompetenzen zu stärken sowie Ihr Selbstwertgefühl und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu steigern. Außerdem geht es darum, einen Plan für die berufliche Zukunft zu schmieden und diesen Schritt für Schritt umzusetzen. Durch Gespräche identifizieren und lösen wir gemeinsam Ihre Problemlage, die einer Beschäftigung im Weg stehen ­­– mit dem Ziel, einen Job oder eine Ausbildung zu finden.

Was bedeutet das konkret? Unsere pädagogischen Fachkräfte kümmern sich um Ihre Beratung und Begleitung. In Einzelgesprächen sind wir dabei auch nach einer persönlichen Krise (z.B. durch Trennung oder Krankheit) für Sie da. Wöchentlich steht eine gemeinsame Austauschrunde mit flexiblen Themen an; zudem finden monatlich Workshop-Vormittage für Fachthemen (z.B. Berufsorientierung oder EDV-Inhalte) statt. Je nach Bedarf können einige Bildungsinhalte auch via E-Learning oder Blended Learning virtuell umgesetzt werden. Zur Unterstützung bei der Vermittlung in Arbeit zählt natürlich auch, dass wir Ihnen beim Erstellen professioneller Bewerbungsunterlagen zur Seite stehen.

Der Gruppenstart ist am 11. Oktober am Hauptstandort in Bamberg (Lichtenhaidestraße 15, 96052 Bamberg). Ein Einstieg ist fortlaufend möglich. Die Teilnahme am Projekt beträgt bei unseren Teilnehmerinnen circa sechs bis neun Monate.

Das Projekt wird durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales und die Agentur für Arbeit und das Jobcenter gefördert und ist somit für die Teilnehmerinnen kostenlos.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an Tanja Hofmann und Marion Watson.

Tanja Hofmann

Telefon: 0951 93224-46
E-Mail: tanja.hofmann@bfz.de

Marion Watson

Telefon: 0951 93224-634
E-Mail: marion.watson@bfz.de

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Außenansicht Schulzentrum Bamberg

Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tür 2024

bfz Bamberg Coburg, Am Samstag, den 9. März 2024 erhalten interessierte Besucher*innen von 10 bis 13 Uhr umfassende Informationen rund um die Ausbildungen zum*zur Heilerziehungspfleger*in, zum*zur Heilerziehungspflegehelfer*in und zum*zur…

Kulturbörse

Kultur führt zusammen

bfz Bamberg Coburg, Mit dem neuen Projekt "Kulturbörse" der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) am Standort Bamberg wenden die Teilnehmer*innen der BAMF-Integrationskurse die deutsche Sprache aktiv im Alltag an.

Beratungssituation im Projekt MiA

Beratung von Müttern mit Migrationshintergrund auch in Pandemie-Zeiten

bfz Bamberg Coburg, Ab sofort bieten wir im Projekt MiA (Mütter mit Migrationshintergrund in Arbeit) sowohl persönliche Vor-Ort-Beratung mit einem sicheren Hygienekonzept sowie ergänzende Kurse & Coachings auf einfachem, digitalen Weg an. So erhalten…

Projekt ErDiKo

Projekt ErDiKo macht Arbeitssuchende digital fit

bfz Bamberg Coburg, Seit Oktober 2021 bieten wir in Bamberg das Projekt ErDiKo ("Erfahren – Digital – Kompetent") an. Dabei werden arbeitssuchende Menschen bei der Jobsuche besonders im digitalen Bereich geschult.

Speed-Dating im Rahmen der Initiative DoppelPass

Speed-Dating mal anders

bfz Bamberg Coburg, Viele Jugendliche stehen ohne Schulabschluss, ohne Berufsausbildung und ohne Perspektive da. Unter dem Motto „Keiner bleibt ohne Ausbildung“ bietet die Initiative DoppelPASS Jugendlichen die Chance auf einen Ausbildungsplatz.

Ein Mädchen lächelt in die Kamera.

Der einzig wahre Pflegefilm - So gelingt Pflege(-Ausbildung) in Forchheim

bfz Bamberg, Ob im Krankenhaus, in der ambulanten oder stationären Langzeit- oder Kinderkrankenpflege: Der einzig wahre Pflegefilm der Forchheimer Pflegeschule präsentiert die Vielfalt der Pflegeausbildung.

Elektro Hausinstallation SPIE

Rückblick auf das Projekt "BOGY"

bfz Bamberg Coburg, In der Woche vom 20. bis 23. Juli fand in den bfz Bamberg und der Nebenstelle Forchheim "BOGY – Berufsorientierung am Ehrenbürg Gymnasium Forchheim" statt.

Neue Perspektiven für Frauen

Neue Perspektiven - Frauen mit Migrationserfahrung starten durch

bfz Bamberg Coburg, Im neuen Projekt der bfz Bamberg Coburg werden Frauen mit Migrationserfahrung bei der Integration in den Arbeitsmarkt unterstützt ...

Bau eines offenen Klassenzimmers

„Wir machen das“ – Gaustadter Mittelschüler bauen offenes Klassenzimmer

bfz Bamberg Coburg, Im Rahmen der Berufsorientierungsinitiative der Bayerischen Bauwirtschaft haben Schüler*innen der Mittelschule Gaustadt in Bamberg in Zusammenarbeit mit Bauunternehmen eine „pädagogische Feuerstelle“ im Pausenhof errichtet.

Menschen in einem Konferenzraum bei einem Meeting

Finnischer Bildungsträger besucht Anerkennungsberatungsstelle im bfz

bfz Bamberg Coburg, Seit 2016 hat die Beraterin Jennifer Einwag vom bfz Bamberg bereits 450 Fälle in der Anerkennungsberatung behandelt. Nun durfte sie Ihre Arbeit den Mitarbeiter*innen aus Finnland vorstellen.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles