Navigation überspringen

bfz.de   Bamberg Coburg  Aktuelles  Neue Perspektiven - Frauen mit Migrationserfahrung starten durch

Neue Perspektiven - Frauen mit Migrationserfahrung starten durch

bfz Bamberg Coburg

Im neuen Projekt der bfz Bamberg Coburg werden Frauen mit Migrationserfahrung bei der Integration in den Arbeitsmarkt unterstützt ...

Neue Perspektiven für Frauen

Das Projekt "Neue Perspektiven" richtet sich an arbeitsuchende und arbeitslose oder geringfügig beschäftige Frauen mit ausländischer Staatsangehörigkeit und eigener Migrationserfahrung. In der Regel haben Sie eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung oder sind Asylbewerberin mit eingeschränktem Arbeitsmarktzugang oder anerkannter Flüchtling.

Mit individuellem Coaching, Qualifizierung, Praktika und anderen Angeboten unterstützen wir Sie an unseren Standorten in Bamberg und Forchheim dabei, auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Dabei berücksichtigen wir besonders Ihre individuelle Situation, z.B. als Mutter in Hinblick auf die Kinderbetreuung und die Arbeitszeiten. Wir beraten Sie auch hinsichtlich der Anerkennung Ihrer im Ausland erworbenen Berufsabschlüsse und Qualifikationen und knüpfen bei Bedarf Kontakte zu anderen Beratungsstellen und Einrichtungen.

Was bedeutet dies konkret? Während Ihrer Projektteilnahme haben Sie einen persönlichen Coach an Ihrer Seite, der Sie bei der Umsetzung der erarbeiteten Ziele unterstützt. Im Rahmen von „My Turn“ nehmen Sie bis zu 15
Stunden pro Woche an unseren Angeboten teil. Dazu zählen Einzelcoaching (Standortbestimmung, Ziele- und Wegeplanung, Anerkennungsberatung sowie Organisation von Kinderbetreuung o.ä.), ein Bewerberpoint der Sie mithilfe von Bewerbungstraining, EDV, oder Praktika unterstützt, Gruppenteffen bei denen SIe sich mit anderen Teilnehmerinnen austauschen können, sowie Vorträge und Unterstützung durch Mentoren erhalten oder individuelle Angebote wie das gemeinsame Schreiben von Bewerbungen, Firmenbesuche oder Deutschunterricht, bei denen Sie ihren situations- und berufsbezogenen Wortschatz verbessern können. Die Kombination aus Einzelberatung und Gruppenangeboten bietet Ihnen eine optimale Unterstützung und fördert Ihre persönlichen und interkulturellen Kompetenzen. 

Die Teilnahme am Projekt beträgt bei unseren Teilnehmerinnen circa sechs bis neun Monate. Ihren Einstiegstermin vereinbaren wir individuell mit Ihnen.

Das Projekt "Neue Perspektiven" wird im Rahmen des ESF Plus-Bundesprogramms "MY TURN" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds
Plus (ESF Plus) gefördert. Die Teilnahme ist daher kostenlos.

Sie möchten gerne weitere Informationen erhalten? Unsere Ansprechpartnerinnen in Bamberg und Forchheim beraten Sie jederzeit.

Petra Zwosta

Telefon: 0951 93224-35
E-Mail: petra.zwosta@bfz.de

Viola Zuber

Telefon: 09191 3205-282
E-Mail: viola.zuber@bfz.de

Förderlogos Neue Perspektiven

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Frontansicht Schulzentrum Bamberg

Infoabend im bfz-Schulzentrum in Bamberg

bfz Bamberg Coburg, Die Fachschulen für Heilerziehungspflege/-hilfe und die Fachakademie für Sozialpädagogik der bfz-Schulen in Bamberg veranstalten am Mittwoch, den 12. Juni um 17 Uhr einen Informationsabend.

Projekt neue Horizonte

„Neue Horizonte“ – berufliche Perspektiven für Frauen

bfz Bamberg Coburg, Ab 10. April bieten wir in Bamberg den nächsten Durchlauf des Projekts „Neue Horizonte“ an. Dabei werden Frauen bei der beruflichen Neuorientierung unterstützt und beim (Wieder-)Einstieg in das Arbeitsleben begleitet.

Kulturbörse

Kultur führt zusammen

bfz Bamberg Coburg, Mit dem neuen Projekt "Kulturbörse" der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) am Standort Bamberg wenden die Teilnehmer*innen der BAMF-Integrationskurse die deutsche Sprache aktiv im Alltag an.

Beratungssituation im Projekt MiA

Beratung von Müttern mit Migrationshintergrund auch in Pandemie-Zeiten

bfz Bamberg Coburg, Ab sofort bieten wir im Projekt MiA (Mütter mit Migrationshintergrund in Arbeit) sowohl persönliche Vor-Ort-Beratung mit einem sicheren Hygienekonzept sowie ergänzende Kurse & Coachings auf einfachem, digitalen Weg an. So erhalten…

Projekt ErDiKo

Projekt ErDiKo macht Arbeitssuchende digital fit

bfz Bamberg Coburg, Seit Oktober 2021 bieten wir in Bamberg das Projekt ErDiKo ("Erfahren – Digital – Kompetent") an. Dabei werden arbeitssuchende Menschen bei der Jobsuche besonders im digitalen Bereich geschult.

Speed-Dating im Rahmen der Initiative DoppelPass

Speed-Dating mal anders

bfz Bamberg Coburg, Viele Jugendliche stehen ohne Schulabschluss, ohne Berufsausbildung und ohne Perspektive da. Unter dem Motto „Keiner bleibt ohne Ausbildung“ bietet die Initiative DoppelPASS Jugendlichen die Chance auf einen Ausbildungsplatz.

Ein Mädchen lächelt in die Kamera.

Der einzig wahre Pflegefilm - So gelingt Pflege(-Ausbildung) in Forchheim

bfz Bamberg, Ob im Krankenhaus, in der ambulanten oder stationären Langzeit- oder Kinderkrankenpflege: Der einzig wahre Pflegefilm der Forchheimer Pflegeschule präsentiert die Vielfalt der Pflegeausbildung.

Elektro Hausinstallation SPIE

Rückblick auf das Projekt "BOGY"

bfz Bamberg Coburg, In der Woche vom 20. bis 23. Juli fand in den bfz Bamberg und der Nebenstelle Forchheim "BOGY – Berufsorientierung am Ehrenbürg Gymnasium Forchheim" statt.

Bau eines offenen Klassenzimmers

„Wir machen das“ – Gaustadter Mittelschüler bauen offenes Klassenzimmer

bfz Bamberg Coburg, Im Rahmen der Berufsorientierungsinitiative der Bayerischen Bauwirtschaft haben Schüler*innen der Mittelschule Gaustadt in Bamberg in Zusammenarbeit mit Bauunternehmen eine „pädagogische Feuerstelle“ im Pausenhof errichtet.

Menschen in einem Konferenzraum bei einem Meeting

Finnischer Bildungsträger besucht Anerkennungsberatungsstelle im bfz

bfz Bamberg Coburg, Seit 2016 hat die Beraterin Jennifer Einwag vom bfz Bamberg bereits 450 Fälle in der Anerkennungsberatung behandelt. Nun durfte sie Ihre Arbeit den Mitarbeiter*innen aus Finnland vorstellen.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles