Navigation überspringen
Header: Hände halten an einem Tisch Blätter sowie einen grünen Stift.

bfz.de   Berufliche Rehabilitation & Inklusion

BERUFLICHE REHABILITATION & INKLUSION

Hier finden Sie berufliche Perspektiven. Wir unterstützen Menschen, die in ihrer beruflichen Entwicklung eingeschränkt sind - sei es aufgrund einer Krankheit, eines Unfalls oder einer Behinderung. Denn wir wissen: Wer einer Arbeit nachgeht, ist zufriedener und sozial besser integriert.

Inklusion und Teilhabe

Wichtig ist uns, dass Sie in Ihrem sozialen Umfeld bleiben: Wenn möglich betreuen wir Sie ambulant vor Ort und in Ihrem Betrieb – und nicht in einem Heim. Dafür arbeiten wir eng mit dem Jobcenter, der Agentur für Arbeit, der Deutschen Rentenversicherung sowie den Berufsgenossenschaften zusammen.

An unseren Standorten arbeiten interdisziplinäre Teams mit Ihnen. Dabei orientieren wir uns am ressourcenorientierten Ansatz. Das heißt: Wir bauen auf Ihre Stärken und Fähigkeiten. Ziel ist Ihre langfristige Eingliederung oder Wiedereingliederung in den Beruf. Eine besondere Stärke ist unsere enge Vernetzung mit Unternehmen. Sie erleichtert Ihnen den Übergang von der Rehabilitationsmaßnahme in den Job. So schaffen in der Regel 60 bis 100 Prozent unserer Kursteilnehmer*innen den (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt.

Kurse (58)

"Mach mal eben!" - Zeitmanagement ist Selbstmanagement.

Impulse für eine wirksame Selbstorganisation für BEM Beauftragte

Digitalisierung und Arbeitsverdichtung sind auch Themen für Sie als BEM-Beauftragte. 

Wenn Sie häufig mit Arbeitsunterbrechungen zu tun haben und Ihr Zeit- und Selbstmanagement verbessern wollen, ist dies das richtige Seminar für Sie. Sie erhalten unter anderem Tipps im Umgang mit Unterbrechungen und Antworten auf die Frage: Wie können Ursachen von Störungen aufgespürt und verhindert werden?

Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

6 Unterrichtseinheiten, Teilzeit

keine Förderung

Achtsamkeit am Arbeitsplatz für BEM-Beauftragte

Ein Kompaktkurs zur Einführung mit praktischen Übungen

Kennen Sie das ewige Gedankenkreisen um ein Problem oder die latente Anspannung im Bauch- oder Schulterbereich? Dann nehmen Sie sich Zeit für den Einführungskurs "Achtsamkeit am Arbeitsplatz für BEM-Beauftragte". Lernen Sie wirksame Übungen für mehr Wohlbefinden und einen klaren Geist kennen und anzuwenden.

Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

1 Tag, schul- oder berufsbegleitend

keine Förderung

Arbeitsrechtliche Aspekte des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)

BEM § 167 SGB IX

Gesetzlich verankert und damit verpflichtend müssen seit 2004 Arbeitsgeber*innen länger erkrankten Beschäftigten ein Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) anbieten.

Welche rechtlichen Auswirkungen kann es haben, wenn ein BEM nicht durchgeführt wird? Wie viele Angebote müssen BEM-berechtigten Personen unterbreitet werden? Wann wird ein BEM-Verfahren beendet? Welche Maßnahmen sind beiden Seiten zumutbar?

Mehr erfahren

bfz München

24.11.2021 – 25.11.2021

2 Tage, schul- oder berufsbegleitend

Online

Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Ausbildung für behinderte Menschen mit Förderbedarf (Reha-Ausbildung) - kooperatives Modell

Mach Deinen Berufsabschluss!

Ausbildung trotz Behinderung? Kein Problem: Wir helfen Dir!

Du wünschst Dir eine abgeschlossene Berufsausbildung? Du brauchst dafür aber etwas Hilfe und Unterstützung? Kein Problem! Wir helfen Dir auf Deinem Weg – mit genau so viel Unterstützung, wie Du persönlich möchtest.

 

Mehr erfahren

bayernweit

Individueller Eintritt

36 Monate, Vollzeit

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

Ausbildung für behinderte Menschen mit Förderbedarf (Reha-Ausbildung) kombi - integratives Modell

Mach Deinen Berufsabschluss!

Ausbildung trotz Behinderung? Kein Problem: Wir helfen Dir!

Du wünschst Dir eine abgeschlossene Berufsausbildung? Du brauchst dafür aber Hilfe und Unterstützung? Kein Problem! Wir helfen Dir auf Deinem Weg – mit genau so viel Unterstützung, wie Du persönlich möchtest.

 

Mehr erfahren

bayernweit

Individueller Eintritt

diverse Zeitmodelle

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

Ausbildung für behinderte Menschen mit Förderbedarf (Reha-Ausbildung) kombi - kooperatives Modell

Mach Deinen Berufsabschluss!

Ausbildung trotz Behinderung? Kein Problem: Wir helfen Dir!

Du wünschst Dir eine abgeschlossene Berufsausbildung? Du brauchst dafür aber etwas Hilfe und Unterstützung? Kein Problem! Wir helfen Dir auf Deinem Weg – mit genau so viel Unterstützung, wie Du persönlich möchtest.

 

Mehr erfahren

bayernweit

Individueller Eintritt

36 Monate, Vollzeit

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

Ausbildung für behinderte Menschen mit Förderbedarf (BA-Reha)

Mach Deinen Berufsabschluss!
Du wünschst Dir eine abgeschlossene Berufsausbildung? Du brauchst dafür aber etwas Hilfe und Unterstützung? Kein Problem! Wir helfen Dir auf Deinem Weg – mit genau so viel Unterstützung, wie Du persönlich möchtest.

 

Mehr erfahren

Ravensburg

2 Termine

784 Tage, schul- oder berufsbegleitend

Vor Ort

keine Förderung

Ausbildung für behinderte Menschen mit Förderbedarf (Reha-Ausbildung) - integratives Modell

Mach Deinen Berufsabschluss!

Ausbildung trotz Behinderung? Kein Problem: Wir helfen Dir!

Du wünschst Dir eine abgeschlossene Berufsausbildung? Du brauchst dafür aber Hilfe und Unterstützung? Kein Problem! Wir helfen Dir auf Deinem Weg – mit genau so viel Unterstützung, wie Du persönlich möchtest.

 

Mehr erfahren

bayernweit

Auf Anfrage

36 Monate, Vollzeit

verschiedene Fördermöglichkeiten

Ausbildung zum Certified Disability Management Professional (CDMP)

Zertifizierte*r Disability Manager*in

Werden Sie BEM-Expert*in! In 17 Modulen werden Sie auf die international anerkannte CDMP-Prüfung vorbereitet. Die Ausbildung steht allen Berufsgruppen offen, die betriebliche Eingliederungsprozesse oder das Gesundheitsmanagement begleiten. 

Mehr erfahren

Veranstaltungsorte

2 Termine

diverse Zeitmodelle

Online von Zuhause (pandemiebedingt)

Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

begleitete betriebliche Ausbildung für Rehabilitanden (bbA)

Gemeinsam zu Deinem Traumberuf

Du wünschst Dir einen interessanten Beruf? Wir sind an Deiner Seite – von der Suche nach einem Ausbildungsplatz bis zum Job!

Für Menschen mit Behinderung ist es oft schwierig, einen Ausbildungsplatz zu finden. Trotzdem kannst Du Deinen Traum von einem interessanten Beruf verwirklichen: Wir helfen Dir bei der Suche und unterstützen Dich während der Ausbildung. Sprich einfach mit Deiner Berufsberatung über eine begleitete betriebliche Ausbildung (bbA)!

 

Mehr erfahren

bayernweit

Individueller Eintritt

36 Monate, Termine nach individueller Vereinbarung

Vor Ort

Agentur für Arbeit

Behindertenspezifische berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB Reha)

Selbstbewusst ins Berufsleben starten

Eignungsanalyse, Bewerbungstraining, Praktika: Wir bereiten Dich auf den Berufseinstieg vor.

Für Jugendliche mit Behinderung ist der Weg auf dem Arbeitsmarkt oft mühsam. Aber mit der richtigen Unterstützung kannst Du es schaffen! Wir helfen Dir bei der Berufswahl, begleiten Dich mit Lernangeboten und erarbeiten Strategien, die Dir den Alltag in Ausbildung und Beruf erleichtern. Frage Deinen/e Berufsberater*in nach einer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB Reha)!

 

Mehr erfahren

bayernweit

Individueller Eintritt

18 Monate, Vollzeit

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

BEM Sprechstunde!

Aktuelle Fragen klären durch fachlichen Input und kollegialen Austausch.

Klären Sie in unserer BEM Sprechstunde Ihre Fragen und Schwierigkeiten. Entwickeln Sie mit fachlicher Unterstützung neue Lösungsansätze für Ihren BEM-Alltag.

Mehr erfahren

Online

19.10.2021 – 19.10.2021

2 Unterrichtseinheiten, Teilzeit

Online

Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Berufliche Eingliederung schwerbehinderter Menschen

ESB+

Individuell und bedarfsbezogen begleiten und betreuen wir Sie in den Modulen der ESB + und arbeiten mit Ihnen gezielt an der Verbesserung Ihrer Integrationschancen.

Gemeinsam mit Ihnen suchen wir nach passenden Tätigkeiten und Arbeitgebern, unterstützen bei der Kontaktaufnahme und Aufnahme einer versicherungspflichtigen Beschäftigung.

Mehr erfahren

bayernweit

Auf Anfrage

1 Tag, Vollzeit

verschiedene Fördermöglichkeiten

Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung (BaE) - Reha - kooperatives Modell

Junge Menschen, die besonderer Hilfen bei der Berufsausbildung bedürfen, erhalten in der BaE-Reha Unterstützung bei

  • der Aufnahme,
  • Fortsetzung sowie
  • dem erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung

Im kooperativen Modell werden die Ausbildungsinhalte gemeinsam mit regionalen Ausbildungsbetrieben vermittelt.

Mehr erfahren

bayernweit

Individueller Eintritt

1 Tag, Vollzeit

Vor Ort

keine Förderung

BerufsintegrationsCoaching (BIC)

Zurück in ein selbstbestimmtes Leben!

Der BerufsintegrationsCoach als persönlicher Berater bei vielen Themen - nach individuellen Bedürfnissen abgestimmt!

Auf dem Weg von der medizinischen Rehabilitation bis zur Integration in die Arbeitswelt benötigen Menschen mit psychischen Erkrankungen kontinuierliche ergänzende und vermittelnde Hilfe in vielfältigen Bereichen.

Mehr erfahren

Memmingen

07.10.2019 – 06.10.2022

1 Tag, Termine nach individueller Vereinbarung

Vor Ort

Arbeitsmarktfonds Bayern (AMF)

Berufsorientierung inklusiv

BO-i

Du bekommst Unterstützung bei der individuellen Berufsorientierung, in der Berufswahlentscheidung, für das betriebliche Praktikum sowie bei Bewerbungen und Ausbildungsplatzsuche.

Berufsorientierung inklusiv soll helfen, die Chancen auf einen gelingenden Übergang von Schule in den  (allgemeinen) Arbeitsmarkt zu erhöhen Die Schüler bekommen Unterstützung bei der individuellen Berufsorientierung, in der Berufswahlentscheidung, für das betriebliche Praktikum, sowie bei Bewerbungen und Ausbildungsplatzsuche.

Mehr erfahren

bayernweit

Auf Anfrage

12 Monate, Termine nach individueller Vereinbarung

Agentur für Arbeit

Berufswelt - inklusiv

Berufswegeplanung für junge Menschen mit Handicaps

Potenziale fördern, inklusive Zugänge zum Arbeitsmarkt schaffen und Berufsperspektiven abklären.

Berufswelt-inklusiv unterstützt euch, wenn ihr an der Schwelle zur Berufswahl sowie nach versuchtem Einstieg in das Ausbildungssystem oder in Beschäftigung. Potentielle Arbeitgeber werden ergänzend beraten.

 

Mehr erfahren

Augsburg

04.11.2019 – 03.11.2021

6 Monate, Termine nach individueller Vereinbarung

Vor Ort

Arbeitsmarktfonds Bayern (AMF)

Betreute betriebliche Umschulung für Rehabilitanden

bbUReha

Neustart ins Berufsleben nach einer Erkrankung

Eine betreute Umschulung ermöglicht Ihnen eine zweite Chance auf dem Arbeitsmarkt

Eine Krankheit ist ein einschneidendes Erlebnis. Psychische und physische Folgen können eine Rückkehr an Ihren vorherigen Arbeitsplatz unmöglich machen – doch das ist nicht das Ende Ihres Beruflebens! Eine betreute betriebliche Umschulung (bbUReha) eröffnet Ihnen neue Perspektiven. Wir unterstützen Sie vor und während der Umschulung – in Wohnortnähe und genau auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidert.

 

 

 

Mehr erfahren

bayernweit

Individueller Eintritt

2 Jahre, Vollzeit

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

Betriebliche/r Suchtberater/in

Fachfortbildung kompakt

Betriebliche Suchtberater sind mittlerweile in vielen Unternehmen etabliert. Sie sind Ratgeber für Führungskräfte, Kollegen oder Betriebsräte und vertrauensvolle Ansprechpartner für gefährdete oder erkrankte Mitarbeiter.

Mehr erfahren

München

25.11.2021 – 30.04.2022

12 Tage, schul- oder berufsbegleitend

Vor Ort

Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Betriebliches Eingliederungsmanagement in der Praxis

Leistungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer passgenau auswählen, beantragen und die richtigen Experten an den Tisch holen.

Welche Leistungen sind für den BEM Berechtigten geeignet?
Wer kann hier Unterstützung geben?
Was tun bei einer Ablehnung durch die Sozialleistungsträger?

 

Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

2 Tage, Vollzeit

Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Betriebliches Integrationstraining für Rehabilitanden - BIT

Neue Berufsperspektiven nach einer Erkrankung

Unser Trainingprogramm baut eine Brücke in Ihre neue berufliche Zukunft

Wer aus gesundheitlichen Gründen seine Tätigkeit aufgeben muss, steht vor einer scheinbar überwältigenden Herausforderung: das Leben neu zu ordnen. Doch ein neuer Beruf ist auch eine neue Chance! Im Betrieblichen Integrationstraining für Rehabilitanden (BIT) helfen wir Ihnen, einen neuen Weg in den Arbeitsmarkt zu finden. Außerdem bereiten wir Sie mit Fachwissen und Praktika auf die Berufspraxis vor.

 

Mehr erfahren

7 Veranstaltungsorte

7 Termine

7 Monate, Vollzeit

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

Bewerbercenter mit individuellem Eintritt und Einzelcoaching

Das Bewerbercenter bietet Unterstützung bei der erfolgreichen Suche nach einem Beschäftigungsverhältnis auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

variabel, Termine nach individueller Vereinbarung

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

AZAV zertifiziert

BTZ im bfz: Assessment & Training

Berufliches Trainingszentrum im bfz

Rückkehr ins Berufsleben nach einer psychischen Erkrankung

Unser Assessment- und Trainingsprogramm baut eine Brücke in die Arbeitswelt

Nach einer psychischen Erkrankung ist es besonders wichtig, wieder ins Arbeitsleben zurückzukehren. Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen, wo Sie nach Ihrer Krankheit stehen, was Ihnen schon leichtfällt und welche Schritte auf dem Weg in den Beruf noch vor Ihnen liegen. Außerdem geben wir Ihnen Handlungsempfehlungen und trainieren Ihre psychische Stabilität.

 

Mehr erfahren

München

01.09.2019 – 30.08.2022

3 Monate, Termine nach individueller Vereinbarung

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

BTZ im bfz: Berufliches Training

Berufliches Trainingszentrum im bfz

Rückkehr ins Berufsleben nach einer psychischen Krankheit

Aus der Klinik in den Beruf: Wir helfen Ihnen, gut anzukommen.

Nach einer psychischen Erkrankung ist es wichtig, wieder ins Arbeitsleben zurückzukehren. Im Beruflichen Trainingszentrum (BTZ) bereitet Sie unser Team aus Berufstrainern*innen, Sozialpädagog*innen und Psycholog*innen in einem geschützten Umfeld auf Ihren Berufseinstieg in Wirtschaft, Verwaltung, Handwerk oder Hauswirtschaft vor. Dabei stimmen wir Planung und Betreuungsangebote auf Ihre Bedürfnisse ab.

 

Mehr erfahren

4 Veranstaltungsorte

4 Termine

12 Monate, Vollzeit

diverse Lernmethoden

verschiedene Fördermöglichkeiten

BTZ im bfz: Infoveranstaltung

Berufliches Trainingszentrum im bfz

Lernen Sie uns und unsere Einrichtung kennen!  

Infoveranstaltung zum Kennenlernen des Beruflichen Trainingszentrums im bfz

Nach einer psychischen Erkrankung ist es wichtig wieder im Arbeitsleben Fuß zu fassen. Gerne informieren wir Sie in einer unserer Informationsveranstaltungen über unsere Arbeit in der Einrichtung und beraten Sie auch ganz persönlich.

Um eine corona-konforme Umsetzung der Infoveranstaltung gewährleisten zu können, bitten wir um Ihre Anmeldung.

Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

1 Tag, Termine nach individueller Vereinbarung

verschiedene Fördermöglichkeiten

Datenschutz im BEM

Rechtssichere Erfassung, Dokumentation und Archivierung der BEM Daten gemäß DSGVO

Erfahren Sie alles, was Sie im Hinblick auf Dokumentation und Datenschutz im Umgang mit persönlichen Daten im BEM wissen müssen.

Mehr erfahren

Online

21.09.2021 – 21.09.2021

4 Unterrichtseinheiten, Teilzeit

Online

Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit besonders betroffener behinderter Menschen (DIA-AM)

Potenzialanalyse – Ihr erster Schritt in die Arbeitswelt

Mit der Leistung Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit (DIA-AM) können Sie wieder am Arbeitsleben teilhaben.

Kann ich mit meiner Behinderung in einem Unternehmen arbeiten? Welche Unterstützung brauche ich dafür? Wir geben Ihnen realistische Antworten auf diese Fragen. Dazu analysieren wir Ihre fachlichen und sozialen Kompetenzen und erproben sie in Unternehmen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

 

Mehr erfahren

bayernweit

Individueller Eintritt

12 Wochen, Termine nach individueller Vereinbarung

Vor Ort

Agentur für Arbeit

EFL - Evaluation der Funktionellen Leistungsfähigkeit

Sicherheit statt Überforderung

Gesund in den Beruf zurückkehren: Testen Sie Ihre Leistungsfähigkeit nach einer Krankheit

Sie fühlen sich nach einer Krankheit unsicher und wissen nicht, ob Sie den Herausforderungen Ihres Berufs noch gewachsen sind? Mit der Evaluation der Funktionellen Leistungsfähigkeit (EFL) analysieren wir Ihre aktuelle Belastbarkeit und gleichen sie mit den Anforderungen Ihres alten Arbeitsplatzes ab. Sie erhalten danach eine realistische Aussage darüber, ob Sie Ihren Beruf weiterhin ausüben können.

 

Mehr erfahren

2 Veranstaltungsorte

2 Termine

2 Tage, Termine nach individueller Vereinbarung

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

AZAV zertifiziert

ESB - Berufliche Eingliederung von schwerbehinderten Menschen gem. §45 Abs. 1 S. 1 SGBIII

Stellen Sie sich neuen beruflichen Herausforderungen!

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Standortbestimmung, der Entwicklung Ihrer individuellen Bewerberstrategie und bei der Kontaktaufnahme zu potentiellen Arbeitgeber*innen.

Oberstes Ziel dabei ist die (Wieder-)Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt. Dabei werden die Fragen, die sich aus einer Behinderung ergeben können, besonders berücksichtigt.  

Mehr erfahren

bayernweit

Individueller Eintritt

9 Monate, Termine nach individueller Vereinbarung

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

Fachberater für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen (Weiterbildung MAut)

Sie arbeiten mit Menschen mit Autismus und möchten sich weiterbilden? Sie haben außerdem eine abgeschlossene juristische, medizinische, pädagogische oder pflegerische Ausbildung? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir vermitteln Ihnen autismusspezifisches Fachwissen, das für die erfolgreiche Information, Beratung und Betreuung autistischer Menschen unentbehrlich ist. 



Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

12 Tage, Termine nach individueller Vereinbarung

Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Gesundheitsförderung für erwerbsfähige Kunden mit gesundheitlichen Problemen

Durch unsere Projektmitarbeiter erhalten Sie Unterstützung in der Bewältigung Ihrer gesundheitlichen Probleme.

 

Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

1 Jahr, Termine nach individueller Vereinbarung

Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Homeoffice oder mobiles Arbeiten als mögliche Maßnahme im BEM

Was von Arbeitgeberseite und Arbeitnehmer*innen zu beachten ist.

Lernen Sie flexible Arbeitszeitmodelle wie Homeoffice oder mobiles Arbeiten als gezielte "Maßnahmen" im Rahmen eines BEM Verfahrens einzusetzen.   

Mehr erfahren

bfz München

23.09.2021 – 23.09.2021

1 Tag, schul- oder berufsbegleitend

Online

keine Förderung

Individuelle betriebliche Qualifizierung im Rahmen unterstützter Beschäftigung (UB)

Unterstützung durch Weiterbildung

Die Individuelle Betriebliche Qualifizierung hilft Ihnen, einen passenden Arbeitsplatz zu finden.

Sie möchten gerne arbeiten, fühlen sich aber wegen Ihrer Behinderung einer formellen Ausbildung nicht gewachsen? Mit einer Individuellen Betrieblichen Qualifizierung im Rahmen unterstützter Beschäftigung erlernen Sie eine Tätigkeit direkt am Arbeitsplatz: mit genau der Unterstützung, die Sie brauchen. Außerdem erhalten Sie finanzielle Leistungen für Ihren Lebensunterhalt.

 

Mehr erfahren

bayernweit

Individueller Eintritt

diverse Zeitmodelle

diverse Lernmethoden

verschiedene Fördermöglichkeiten

Individuelles Dienstleistungsangebot für Rehabilitanden

IDR

Begleitete Rückkehr in den Beruf

Neue berufliche Perspektiven für Rehabilitanden – individuell und an den Gesundheitszustand angepasst.

Nach einer Krankheit kann die Rückkehr in den alten Beruf schwerfallen. Unser Individuelles Dienstleistungsangebot für Rehabilitanden (IDR) hilft Ihnen dabei: Mit Qualifizierungs- und Integrations-Bausteinen unterstützen wir Sie dabei, einen neuen Beruf zu erlernen oder sich weiterzubilden – damit Sie trotz Ihrer gesundheitliche Einschränkungen sicher und gut arbeiten können.

Mehr erfahren

2 Veranstaltungsorte

2 Termine

9 Monate, Vollzeit

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

Individuelles Integrations-Management IIM

Ein Coaching-Projekt für Menschen mit Behinderung nach §45 Abs. 1 S. 1,2 und 5 SGB III

So viel Hilfe wie nötig – so wenig wie möglich

Das Individuelle Integrations-Management IIM schafft neue berufliche Perspektiven

Eine berufliche Tätigkeit bedeutet, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Durch das Individuelle Integrations-Management IIM finden Sie neue Perspektiven, wenn Ihre berufliche Laufbahn durch Krankheit oder Behinderung unterbrochen wurde. Der modulare Aufbau des IIM garantiert genau das richtige Maß an Unterstützung für Ihren Einzelfall.

 

Mehr erfahren

13 Veranstaltungsorte

13 Termine

36 Monate, Termine nach individueller Vereinbarung

diverse Lernmethoden

verschiedene Fördermöglichkeiten

AZAV zertifiziert

Individuelles modulares Integrationsmodell - Rehamanagement

So viel Hilfe wie nötig – so wenig wie möglich

Rehamanagement schafft neue berufliche Perspektiven

Das Rehamanagement geht als Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben neue Wege. Es realisiert den beruflichen Neuanfang für Menschen, die aufgrund von Unfallfolgen oder Erkrankungen eine neue berufliche Perspektive benötigen.

Mehr erfahren

12 Veranstaltungsorte

12 Termine

1 Tag, Termine nach individueller Vereinbarung

diverse Lernmethoden

verschiedene Fördermöglichkeiten

Individuelles modulares Integrationsmodell Rehmanagement für Klienten mit Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS)

Berufliche Stabilität nach einem psychischen Trauma

Wir helfen Ihnen, beruflich wieder auf die Beine zu kommen! 

Sie leiden unter den psychischen Folgen eines Überfalls oder Unfalls? Eine schnelle medizinische und berufliche Rehabilitation hilft Ihnen, wieder zurück ins Berufsleben zu finden. Die Reintegration von Klient*innen mit Posttraumatischer Belastungsstörung umfasst alle Maßnahmen, um neben der psychologischen Therapie auch Ihre berufliche Zukunft zu sichern – flexibel und in genau dem Maß, das für Sie richtig ist.

 

Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

12 Monate, Termine nach individueller Vereinbarung

verschiedene Fördermöglichkeiten

Innerbetriebliche Rehabilitation durch Umschulung (IRU)

Innerbetriebliche Rehabilitation durch Umschulung

Neustart ins Berufsleben nach einer Erkrankung

Eine betreute Umschulung ermöglicht Ihnen eine zweite Chance auf dem Arbeitsmarkt.

Manchmal ist es nach einer Krankheit nicht mehr möglich, in den alten Beruf zurückzukehren. Das muss aber nicht das Ende Ihres Berufslebens bedeuten. Eine Innerbetriebliche Rehabilitation durch Umschulung (IRU) gibt Ihnen eine neue Perspektive: Sie ist praxisnah und findet in der Nähe Ihres Wohnorts statt. Danach haben Sie gute Chancen auf eine direkte Übernahme. Darum fragen Sie Ihre/n Reha-Berater*in nach einer IRU!

 

Mehr erfahren

13 Veranstaltungsorte

13 Termine

36 Monate, Vollzeit

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

Integration in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis durch Unterstützte Beschäftigung

IsB-UB

Kompetente Heranführung an den Arbeitsmarkt

Durch unterstützte Beschäftigung finden Sie mit uns Ihren Weg in die Berufswelt

Sie möchten arbeiten, fühlen sich aber wegen Ihrer Behinderung einer Tätigkeit nicht gewachsen? Mit der Integration in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis im Rahmen Unterstützter Beschäftigung (IsB-UB) finden Sie einen Arbeitsplatz, der genau auf Ihre Fähigkeiten zugeschnitten ist – in netten Teams und einem verständnisvollen Umfeld. Unsere engen Kontakte zu Unternehmen helfen dabei, eine passende Stelle für Sie finden.

 

Mehr erfahren

3 Veranstaltungsorte

3 Termine

diverse Zeitmodelle

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

Integrationsmaßnahme für Rehabilitanden (InRAM)

Begleitete Rückkehr ins Erwerbsleben

Orientierung, Vermittlung und Integration: Ihr Weg zu einem neuen Arbeitsplatz

Mit der Leistung „Integration von Rehabilitanden in den Arbeitsmarkt (InRAM)“ unterstützen wir Menschen mit Behinderung bei der Rückkehr ins Erwerbsleben. Dabei steht Ihnen ein berufserfahrenes Team aus Integrationsbegleitern*innen, Sozialpädagog*innen und Psycholog*innen zur Seite. Sie begleiten und unterstützen Sie bei all den Schritten, um eine dauerhafte Tätigkeit im ersten Arbeitsmarkt zu finden.

Mehr erfahren

bayernweit

Individueller Eintritt

6 Monate, Vollzeit

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

INTENSE

Hilfe bei der Rückkehr in Arbeit oder Ausbildung

Werden Sie von Ihrem/Ihrer Casemanager*in individuell auf dem Weg ins Erwerbsleben unterstützt. 

INTENSE ist das richtige Projekt für Sie, wenn Sie aktuell keine Ausbildungsstelle oder Arbeit haben und aufgrund einer psychischen Erkrankung und/ oder einer Behinderung Unterstützung brauchen, um wieder auf dem Ausbildungs-/Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und an Ihrer derzeitigen Lebenssituation etwas ändern möchten.

Mehr erfahren

Bamberg

07.10.2019 – 06.10.2021

9 Monate, Termine nach individueller Vereinbarung

Vor Ort

Arbeitsmarktfonds Bayern (AMF)

ISOS - Unterstützungsangebot für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen

Sozialraumorientierte Unterstützung bei der Rückkehr in das Erwerbsleben!

Im Fokus dabei steht die individuelle und sozialraumorientierte Beratung und Unterstützung des einzelnen Menschen.

Leitender Grundgedanke unserer Produktstrategie ist es, Sie bei der Entwicklung von Kompetenzen und der Bewältigung von Hindernissen nicht nur zu unterstützen und zu fördern, sondern unter Berücksichtigung ihrer Behinderung angemessen zu fordern und ihnen dabei Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Die Einzel-Coachinggespräche finden unmittelbar bei Ihnen vor Ort statt.

Mehr erfahren

4 Veranstaltungsorte

4 Termine

9 Monate, Termine nach individueller Vereinbarung

Online von Zuhause (pandemiebedingt)

verschiedene Fördermöglichkeiten

Kompetenzzentrum Berufliche Diagnostik

EFL-Testzentrum im bfz München zur Beurteilung der Arbeitsfähigkeit und Ansätze beruflicher Rehabilitation

Die Teilhabe am Erwerbsleben sichert für Menschen mit Beeinträchtigungen eine weitgehende Unabhängigkeit und selbstständige Lebensführung. Auf dem Weg dahin erfordert die berufliche Wiedereingliederung eine sehr individuelle Vorgehensweise.

Um eine individuell gezielte und langfristige Integration zu ermöglichen, sollte im Vorfeld eine breit angelegte Diagnostik zur Kompetenzfeststellung erfolgen. 

Mehr erfahren

München

01.09.2019 – 31.12.2022

2 Tage, Termine nach individueller Vereinbarung

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

Leistungen der Kostenträger*innen - Kompakt-Updates für BEM Fallmanager*innen

Aktualisieren Sie Ihr Wissen über das Leistungsspektrum der Kostenträger*innen, um im Betrieblichen Eingliederungsmanagement - BEM-Verfahren - genau zu wissen, wann Sie wen in das Verfahren einbeziehen und welche Leistungen von wem beantragt werden können. 

Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

8 Unterrichtseinheiten, Teilzeit

keine Förderung

Mit Kommunikation und Mediation zum Ziel! Gute Lösungen finden in konfliktbehafteten BEM Situationen

Mit Kommunikation und Mediation zum Ziel!

Gute Lösungen finden in konfliktbehafteten BEM Situationen.

Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

1 Tag, Termine nach individueller Vereinbarung

keine Förderung

MITTENDRIN INTENSIV Lebens- und berufspraktisches Integrationsprojekt

Gemeinsam ins Berufsleben starten

Mittendrin Intensiv: Finden Sie trotz einer psychischen Erkrankung einen Arbeitsplatz

Eine psychische Erkrankung kann im Beruf und im Zusammenleben mit anderen zu vielen Schwierigkeiten führen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Ihre Situation verbessern: Sie erlernen praktische Fähigkeiten für den Berufseinstieg, erleben Kultur, tauschen sich aus und entdecken neue Interessen. Unsere Angebote sind so flexibel, dass wir für jeden Einzelfall eine optimale Lösung finden.

 

Mehr erfahren

2 Veranstaltungsorte

2 Termine

9 Monate, Termine nach individueller Vereinbarung

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

Motivational Interviewing als Gesprächsmethode in der betrieblichen (Sucht-)Beratung.

Vertiefungsseminar zur Auffrischung mit Erweiterung für digitale Beratungssettings

Eine gelungene Kommunikation ist in jeder Beratungssituation das A und O. Ob im persönlichen Gespräch von Angesicht zu Angesicht oder mittels digitaler Medien – Berater*innen brauchen nicht nur das nötige Gespür für ihr Gegenüber, sondern auch fundiertes Wissen und Übung in der Anwendung hilfreicher Gesprächsmethoden, um die Mitarbeiter*innen im Beratungsprozess gut begleiten und unterstützen zu können.
Motivational Interviewing (MI) - auch Motivierende Gesprächsführung genannt - wird seit über 30 Jahren insbesondere in der Beratung von Menschen mit Suchterkrankungen eingesetzt und hat sich auch in anderen Beratungskontexten bewährt, in denen Veränderungsprozesse in Gang gesetzt werden sollen.

Mehr erfahren

München

17.11.2021 – 17.11.2021

8 Unterrichtseinheiten, Vollzeit

Online

Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Produktiver Einsatz von „leistungsgewandelten“ Mitarbeiter*innen

Innerbetriebliche Strategien und Ansätze

Das zweitägige Seminar zeigt Ihnen, wie Sie drei relevante Handlungsebenen bezogen auf "leistungsgewandelte Mitarbeiter*innen" nachhaltig und zielorientiert miteinander verbinden können: Organisation, Führung/Kultur und Personal.

Mehr erfahren

Online

05.10.2021 – 06.10.2021

2 Tage, Vollzeit

Online

keine Förderung

Reha-Gutschein

Maßnahmekombination nach §45 SGB III

Aktivierung und ganzheitliche Eingliederung

Maßnahmekombination zur Aktivierung und Eingliederung von Rehabilitanden.

Diese Maßnahme soll Ihnen zu einem Integrationsfortschritt verhelfen und ihnen eine Beschäftigungsaufnahme ermöglichen. Individuelle Vermittlungshemmnisse, die einer dauerhaften Eingliederung im Wege stehen, werden gezielt erhoben und systematisch abgebaut.

Mehr erfahren

2 Veranstaltungsorte

2 Termine

1 Tag, Termine nach individueller Vereinbarung

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

Rehabilitation für psychisch beeinträchtigte Menschen - individuelles Modell - (Rpb-i)

Strategien für einen guten Wiedereinstieg

Flexibel und individuell: Ihre Rückkehr in den Beruf nach einer psychische Erkrankung

Eine psychische Erkrankung kann die Arbeitsplatzsuche erschweren.

Mit der Reintegrationsleistung Rpb-i erleichtern wir Ihnen den Wiedereinstieg in den Beruf – durch Beratung, praktische Hilfe auf dem Weg durch die Bürokratie oder Vermittlung bei Problemen mit Arbeitgebern und Kollegen. Durch unser Baustein-Konzept erhalten Sie genau die Unterstützung, die Sie brauchen.

 

 

Mehr erfahren

5 Veranstaltungsorte

5 Termine

diverse Zeitmodelle

diverse Lernmethoden

verschiedene Fördermöglichkeiten

Rehamanagement für Menschen mit erworbener Hirnschädigung (MeH)

Das Trauma überwinden

Training on the Job: Berufliche Rehabilitation nach einer Hirnschädigung

Die Auswirkungen eines Schädel-Hirn-Traumas oder eines Schlaganfalls sind oft gravierend. Die Betroffenen bedürfen deshalb intensiver und langwieriger Betreuung – auch bei der Wiedereingliederung ins Arbeitsleben. Ziel dieses Angebotes ist es, Sie ambulant und betriebsnah bei Ihrer beruflichen Rehabilitation zu unterstützen.

 

Mehr erfahren

München

01.09.2019 – 31.12.2022

12 Monate, Termine nach individueller Vereinbarung

Vor Ort

verschiedene Fördermöglichkeiten

Reintegration durch berufliche Qualifikation für Menschen mit einer psychischen Erkrankung (RbQ)

Miteinander statt allein

Wir helfen Ihnen, berufliche Perspektiven mit einer psychischen Erkrankung zu entwickeln.

 Der Wiedereinstieg in den Beruf nach einer psychischen Erkrankung ist für viele Menschen eine scheinbar unüberwindbare Hürde. Im Lehrgang „Reintegration durch berufliche Qualifikation für Menschen mit einer psychischen Erkrankung“ lernen Sie neue Fertigkeiten und Strategien, um erfolgreich und sicher im Berufsleben anzukommen. Wir unterstützen Sie – flexibel und in dem Maß, das für Sie richtig ist. 

Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

1 Tag, Termine nach individueller Vereinbarung

verschiedene Fördermöglichkeiten

Sozialraumorientierte Maßnahme zur Integration von Menschen mit Behinderung

SoMI

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch.

Diese Maßnahme ist sozialraumorientiert und individuell. Unsere Arbeit ist immer nah an den Teilnehmenden und den Arbeitgebern.

Für Menschen mit Behinderung ist es oft schwierig, einen Arbeitsplatz zu finden, der ihren Talenten und Fähigkeiten entspricht. Mit diesem Projekt helfen wir Ihnen, Ihre Chancen auf einen passenden Job oder eine geeignete Umschulungsmaßnahme zu erhöhen. Dabei begleitet Sie ein persönlicher Ansprechpartner während der ganzen Projektlaufzeit und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

Mehr erfahren

bayernweit

Individueller Eintritt

9 Monate, Termine nach individueller Vereinbarung

diverse Lernmethoden

Gefördertes Projekt

Sucht auf Rezept? Auch für Arbeitgeber ein Thema!

Laut statistischen Angaben des DHS Jahrbuchs Sucht (2021) sind ca. 1,9 Mio. Menschen in Deutschland medikamentenabhängig. Vor allem der Schmerz- und Schlafmittelkonsum steigt seit Jahren stetig an. Immer häufiger werden sowohl frei zugängliche wie auch verschreibungspflichtige Medikamente über den angestammten Zweck hinaus konsumiert oder missbraucht. Häufig anhaltende Kopf- und Rückenschmerzen, psychische Belastungszustände, hoher Leistungsdruck und das Gefühl des „nicht abschalten Könnens“ sind meist die Gründe, die zu einer schleichenden und nur schwer zu erkennenden Sucht führen. Die Folgen des unkontrollierten Medikamentenkonsums reichen von Antriebsmangel und sozialem Rückzug bis zu schweren Nierenschädigungen und weiteren organischen Störungen und beeinträchtigen die Leistungsfähigkeit vieler Arbeitnehmer*innen so-wohl akut als auch langfristig.

Mehr erfahren

München

20.10.2021 – 20.10.2021

6 Unterrichtseinheiten, Vollzeit

Online

Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Suchtprävention im Unternehmen stärken!

Fachseminar mit praktischem Input und kollegialem Austausch.

Arbeitsbelastung, Zeitdruck und Stress fordern jeden von uns tagtäglich heraus. Zur Entlastung und Entspannung greifen immer mehr Menschen zu Suchtmitteln. Die Gefährdungen durch Alkohol- und Medikamenteneinfluss bei der Arbeit werden dabei noch immer deutlich unter-schätzt. Untersuchungen in Unternehmen wie auch in der Bevölkerung zeigen, dass zehn Prozent der Mitarbeiten-den riskant konsumieren, bis zu 5% eine Abhängigkeit aufweisen. Fehlzeiten, erhebliche Leistungseinbußen und Unfälle sind häufig die Folge (DHS, 2019). Frühzeitige Prävention und Intervention spielen daher eine wichtige Rolle. Damit es aber nicht bei theoretischen Regelungen - z.Bsp. im Rahmen einer Betriebsvereinbarung - bleibt, muss das Thema Suchtprävention aktiv gestaltet und vorangetrieben werden.

Mehr erfahren

München

30.09.2021 – 30.09.2021

8 Unterrichtseinheiten, Vollzeit

Online

Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Teilhabebegleitung für Menschen mit besonderem Förderbedarf (THB)

Punktuelle Unterstützung auf dem Weg in den Arbeitsmarkt

Wir begleiten Sie bei Bewerbung, Berufswahl und dem Umgang mit der Bürokratie

Sie fühlen sich der Ausbildung und dem Berufsleben gewachsen, wissen aber nicht so recht, wie Sie dort hingelangen sollen? Unser Angebot „Teilhabebegleitung für Menschen mit besonderem Förderbedarf (THB)“ bietet Ihnen die genau die Unterstützung, die Sie brauchen – bei Bewerbung, Berufswahl und im Umgang mit der Bürokratie. Sie bestimmen selbst, in welchem Umfang und bei welchen Schritten wir Sie begleiten.

 

Mehr erfahren

bayernweit

Individueller Eintritt

18 Monate,

Online von Zuhause (pandemiebedingt)

verschiedene Fördermöglichkeiten

U-VL inklusiv

Inklusiver Umschulungs-Vorbereitungslehrgang

Jobperspektive durch Umschulung

Der Vorbereitungslehrgang richtet sich an Menschen, die eine betriebliche Einzelumschulung absolvieren möchten, unabhängig vom zukünftigen Umschulungsberuf.

Ein beruflicher Abschluss spielt für die dauerhafte Eingliederung in das Arbeitsleben eine zunehmend bedeutende Rolle, da in der freien Wirtschaft immer mehr Wert auf gut ausgebildetes Fachpersonal gelegt wird.

 

 

Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

1 Tag, Vollzeit

verschiedene Fördermöglichkeiten

Wohnortnahe REHA-Ausbildung

Einrichtung nach § 51 SGB IX für jugendliche Menschen mit Behinderung

Sie möchten einen Beruf erlernen, fühlen sich aber aufgrund Ihrer körperlichen oder psychischen Behinderung von einer betrieblichen Ausbildung überfordert? Mit einer wohnortnahen Reha-Ausbildung machen Sie Ihren Berufsabschluss in Ihrem eigenen Tempo und nach Ihren Bedürfnissen. Sprechen Sie uns an – wir begleiten Sie in Ihre berufliche Zukunft!

 

Mehr erfahren

2 Veranstaltungsorte

3 Termine

36 Monate, Vollzeit

Vor Ort

Agentur für Arbeit