Navigation überspringen

bfz.de   Bamberg  Aktuelles  Beratung von Müttern mit Migrationshintergrund auch in Pandemie-Zeiten

Beratung von Müttern mit Migrationshintergrund auch in Pandemie-Zeiten

bfz Bamberg

Ab sofort bieten die Beruflichen Fortbildungszentren im Projekt MiA (Mütter mit Migrationshintergrund in Arbeit) wieder persönliche Vor-Ort-Beratung mit einem sicheren Hygienekonzept und ergänzende Kurse und Coachings auf einfachen digitalen Wegen an. So erhalten die Mütter mit Migrationshintergrund, die einen Erwerbswunsch haben, aber durch die Kinderbetreuung gefordert sind, nach wie vor Unterstützung....

Beratungssituation im Projekt MiA

Auch wenn unser Standort noch nicht ganz wie früher geöffnet ist – die Mütter werden eng beraten und unterstützt. Unser Beratungsteam stellt Lernmaterialien zusammen, die den Frauen entweder digital oder postalisch zur Verfügung gestellt werden. Mütter können leicht an Videoberatungen und E-Learning-Angeboten zur Berufsorientierung, Sprachförderpraxis oder Grundbildung teilnehmen. Die Einzelberatung kann weiterhin nach einem vereinbarten Termin vor Ort oder telefonisch stattfinden.

Zudem bildet MiA Kleingruppen, in denen sich die Mütter über Fragen zum Arbeitsmarkt, zum Thema Bewerbungen und andere aktuelle Themen untereinander austauschen können. Dieser Austausch der Mütter untereinander ist ihnen sehr wichtig.

Uns ist bewusst, dass digitale Austauschformate ein persönliches Vier-Augen-Gespräch nicht ersetzen können. Dennoch gibt es so eine Möglichkeit mit den Müttern in dieser Zeit im Gespräch zu bleiben. Bei der veränderten Situation steht MiA den Müttern bei Fragestellungen zu Corona, zu Home-Schooling oder zu Fragen der Kinderbetreuung unterstützend zur Seite. Wir informieren über die Unterstützungsmöglichkeiten bei uns in Bamberg und vermitteln den Kontakt dorthin. Uns ist wichtig, die Mütter langfristig beim Erwerbseinstieg zu begleiten.


MiA ist für Sie da – Rufen Sie gerne an oder schreiben Sie uns!

 

MiA ist eine von rund 90 Kontaktstellen im ESF-Bundesprogramm „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“, das vom Bundesfamilienministeriums und dem Europäischen Sozialfonds gefördert wird. Die Teilnahme ist daher kostenlos.

Christel Bastian

Telefon: 0951 93224-40
E-Mail: christel.bastian@bfz.de

DIESE NEWS KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Menschen in einem Konferenzraum bei einem Meeting

Finnischer Bildungsträger besucht Anerkennungsberatungsstelle im bfz

bfz Bamberg, Seit 2016 hat die Beraterin Jennifer Einwag vom bfz Bamberg bereits 450 Fälle in der Anerkennungsberatung behandelt. Nun durfte sie Ihre Arbeit den Mitarbeiter*innen aus Finnland vorstellen.

Frontansicht Schulzentrum Bamberg

Wiedereinsteiger*innen aufgepasst!

bfz Bamberg, Die bfz-Fachschule für Heilerziehungspflegehilfe in Bamberg hat noch freie Ausbildungsplätze. Deshalb lädt das bfz Schulzentrum in Bamberg am Mittwoch, den 8. Juli um 17:00 Uhr zu einen Infoabend ein...

Concilia Workshop Situation

Neue Workshops der Servicestelle Concilia

bfz Bamberg, Wir beraten Frauen – erwerbstätig, arbeitslos oder nicht in Arbeit – zur beruflichen Erst- oder Neuorientierung, Berufsrückkehr, Wiedereinstieg nach der Familienphase, Weiterbildung, Umschulung und Existenzgründung.

Fachkraft für Automaitisierungstechnik

Fachkraft Automatisierungstechnik 4.0 – Start der Qualifzierung im Oktober 2020!

bfz Bamberg, Die technische Komplexität von Automatisierungssystemen steigt enorm. Mitarbeiter aus dem gewerblich-technischen Bereich benötigen intensivere digitale Fähigkeiten, um Maschinen und Anlagen sicher und zielgerichtet zu…

Weitere News finden Sie im News-Archiv