Navigation überspringen

bfz.de   Bamberg  Aktuelles  Finnischer Bildungsträger besucht Anerkennungsberatungsstelle im bfz

Finnischer Bildungsträger besucht Anerkennungsberatungsstelle im bfz

bfz Bamberg

Seit 2016 hat die Beraterin Jennifer Einwag vom bfz Bamberg bereits 450 Fälle in der Anerkennungsberatung behandelt. Nun durfte sie Ihre Arbeit den Mitarbeiter*innen aus Finnland vorstellen.

Menschen in einem Konferenzraum bei einem Meeting

Finnischer Bildungsträger besucht Anerkennungsberatungsstelle im bfz

Frau Einwag informiert und berät alle Personen mit einem ausländischen Berufsabschluss über den Ablauf des Anerkennungsverfahrens und hilft so bei der Anerkennung der Abschlüsse in Deutschland. In der persönlichen Beratung werden zunächst die vorhandenen Unterlagen gesichtet, bei Bedarf wird über Fördermöglichkeiten informiert. Dann wird der Antrag ausgefüllt und an die zuständige Stelle weiter geleitet. Sind die Qualifikationen hier offiziell anerkannt, erleichtert das die Integration in den deutschen Arbeitsmarkt erheblich.

Neben dem Ablauf der Beratung erzählte Jennifer Einwag den finnischen Mitarbeiter*innen auch von den Herausforderungen, welche ihr in ihrer täglichen Arbeit begegnen. Dazu gehört unter anderem der hohe bürokratische Aufwand beim Ausfüllen der Formulare. „Die meisten Probleme gibt es mit der Beschaffung der benötigten Dokumente. Hier kommt es auf Details an, ansonsten werden sie von den Behörden nicht akzeptiert“, erzählte Jennifer Einwag während des Vortrags. Um den Mitarbeitern aus Finnland den Ablauf und mögliche Herausforderungen näher zu bringen stellte Frau Einwag schließlich noch drei Beispielfälle der Beratung vor. Sie berichtete über den Ablauf und das Ergebnis des Verfahrens einer aus der EU stammenden Lehrerin, einer  Altenpflegerin aus der EU und eines Vermessungstechnikers aus einem Drittstaat.

Die Kollegen*innen aus Finnland waren sehr begeistert von Frau Einwags Erfahrungen und nehmen für ihre eigene Anerkennungsberatung in Finnland viele Erkenntnisse mit.

Die Anerkennungsberatung ist kostenlos, individuell und vertraulich, sie ist idealerweise persönlich, aber auch per Mail oder telefonisch möglich. Für eine persönliche Beratung muss vorab ein Termin vereinbart werden.

Die Beratungsstelle wird vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration finanziert.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Frontansicht Schulzentrum Bamberg

Wiedereinsteiger*innen aufgepasst!

bfz Bamberg, Die bfz-Fachschule für Heilerziehungspflegehilfe in Bamberg hat noch freie Ausbildungsplätze. Deshalb lädt das bfz Schulzentrum in Bamberg am Mittwoch, den 8. Juli um 17:00 Uhr zu einen Infoabend ein...

Abendsprachkurs B1 in den bfz

Erfolgreicher Abschluss des ersten Abendsprachkurses

bfz Bamberg, Bereits seit 2005 bieten wir diverse Sprachkurse an. Jetzt ist unser erster Abendsprachkurs mit dem Sprachziel B1 erfolgreich zu Ende gegangen.

Beratungssituation im Projekt MiA

Beratung von Müttern mit Migrationshintergrund auch in Pandemie-Zeiten

bfz Bamberg, Ab sofort bieten wir im Projekt MiA (Mütter mit Migrationshintergrund in Arbeit) sowohl persönliche Vor-Ort-Beratung mit einem sicheren Hygienekonzept sowie ergänzende Kurse & Coachings auf einfachem, digitalen Weg an. So erhalten…

Maurer bei der Arbeit

Teilqualifizierung zum*r Hochfacharbeiter*in im April 2021!

bfz Bamberg, Das Konzept der Teilqualifizierung (TQ) gibt Ihnen eine Chance auf einen qualifizierten Arbeitsplatz.

Concilia Workshop Situation

3-teilige Workshopreihe unserer Servicestelle Concilia

bfz Bamberg, Im Mai bietet unsere Servicestelle Concilia in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur Lichtenfels/Bamberg/Coburg und dem Jobcenter Lichtenfels die 3-teilige kostenlose Online-Workshop-Reihe zum Thema „Mit neuer Stärke beruflich…

Frontansicht Schulzentrum Bamberg

Wiedereinsteiger*innen aufgepasst!

bfz Schule, Die bfz-Fachschulen für Heilerziehungspflege/hilfe in Bamberg haben noch freie Plätze für den Ausbildungsstart im September. Deshalb laden die Fachschulen am Mittwoch, dem 7. Juli um 17:00 Uhr, zu einen digitalen Infoabend ein.

Anerkennungsberatung

Wie ein Geflüchteter aus dem Irak in Bayern durchstartet

bfz Bamberg, Gelungene Integration dank Anerkennungsberatung: Nashwan arbeitet mittlerweile in Köln als Kfz-Mechatroniker. Auf seinem Erfolgsweg begleitet hat ihn Jennifer Einwag - unsere Anerkennungsberaterin.

Elektro Hausinstallation SPIE

Rückblick auf das Projekt "BOGY"

bfz Bamberg, In der Woche vom 20. bis 23. Juli fand in den bfz Bamberg und der Nebenstelle Forchheim "BOGY – Berufsorientierung am Ehrenbürg Gymnasium Forchheim" statt.

Projekt neue Horizonte

„Neue Horizonte“ – berufliche Perspektiven für Frauen

bfz Bamberg, Ab sofort bieten wir in Bamberg „Neue Horizonte“ an. Dabei werden Frauen bei der beruflichen Neuorientierung unterstützt und beim (Wieder-)Einstieg in das Arbeitsleben begleitet.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles