Navigation überspringen

bfz.de    Kinderpflege - MIKI: Umschulung plus: Vorbereitungslehrgang auf die Externenprüfung zum*zur staatlich geprüft*en Kinderpfleger*in

Kinderpflege - MIKI: Umschulung plus: Vorbereitungslehrgang auf die Externenprüfung zum*zur staatlich geprüft*en Kinderpfleger*in

Kinderpfleger*innen haben einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Job: Sie betreuen, erziehen und pflegen Kinder vom Säuglingsalter bis zur Vorschule. Kinderpfleger*innen arbeiten in Kindergärten und -tagesstätten, Horten oder in integrativen Einrichtungen. Nach erfolgreicher Prüfung steht auch Ihnen diese anspruchsvolle Tätigkeit mit sehr guten Karriereperspektiven offen.

 

Vor Ort
Vollzeit
diverse Abschlussarten
verschiedene Fördermöglichkeiten
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Menschen ohne Berufsabschluss

Voraussetzungen

Zugansvoraussetzungen zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung:

  • 800 Zeitstunden pädagogischer Tätigkeit in einer Einrichtung wie Kinderkrippe, Kindergarten, Hort oder Häuser für Kinder
    450 Zeitstunden sind im Kurs beinhaltet -
    350 Zeitstunden müssen vor Kursbeginn erworben werden
  • mindestens erfolgreicher Mittelschulabschluss (Hauptschulabschluss)
  • Vollendung des 21. Lebensjahres
  • ein hohes Maß an sozialem Engagement
  • polizeilich einwandfreies Führungszeugnis
  • Gesundheitszeugnis

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Berufsgenossenschaften
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Jobcenter/Optionskommune
  • Knappschaft-Bahn-See
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Transfergesellschaften

Abschlussart

  • Prüfung vor der zuständigen Kammer
  • Teilnahmebescheinigung

Kursinhalte

Dieser kombinierte Lehrgang bietet Ihnen zum einen die Qualifikation zur Tagespflegeperson zu erwerben und in der Fortführung die Möglichkeit die externe Prüfung an einer Berufsfachschule für Kinderpflege zu absolvieren. Der anerkannte Abschluss eröffnet sowohl interessante wie auch chancenreiche berufliche Perspektiven im sozial-pflegerischen Bereich.

 

Inhalte

Münchner Initiative - Kinderpflege MIKI

  • Lernen lernen - ein neuer Lebensabschnitt beginnt
  • Pädagogik und Psychologie
  • Deutsch und Kommunikation
  • Religionslehre und Religionspädagogik
  • Ethik und ethische Erziehung
  • Sozialkunde und Berufskunde
  • Ökologie und Gesundheit
  • Rechtskunde
  • Mathematisch-naturwissenschaftliche Erziehung
  • Praxis- und Methodenlehre, Medienerziehung
  • Werkerziehung und Gestaltung
  • Musik und Musikerziehung
  • Sport und Bewegungserziehung
  • Hauswirtschaftliche Erziehung
  • Sozialpädagogische Praxis / Praktikum

Bei der Externenprüfung legen Sie nach Ende des Lehrgangs in allen Fächern eine schriftliche bzw. praktische Prüfung an einer Berufsschule in Bayern ab.

Ein Berufscoach unterstützt Sie beim gesamten Lernprozess. Lehr- und Arbeitsmaterialien werden gestellt.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung und bestehen die Externenprüfung zum*zur staatlich geprüften Kinderpfleger*in.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Vor Ort

Direkt am Standort wird in unseren gut ausgestatteten Unterrichtsräumen, digitalen Lernfabriken oder Werkstätten unterrichtet. Dabei setzen wir neben den klassischen Unterrichtsmethoden auch online-Lernmethoden ein. Unsere Lernprozessbegleiter*innen stehen Ihnen vor Ort bei unseren Blended Learning Einheiten zur Seite.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)
  • München
    15.09.202009.06.2022

    bfz München
    Baierbrunner Straße 27 - 29
    81379 München

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Monika Geisberger
    Telefon 089 1895529 34
    E-Mail qualifizierung-muenchen@bfz.de

    Unterrichtszeiten

     

    • Montag - Freitag: 8:30 Uhr - 14:30 Uhr
    • Flankierender Unterricht unterstützt beim Lernen. Lehr- und Arbeitsmaterialien werden gestellt.
    • Vor Ort
    • 21 Monate, Vollzeit
    • Gruppenmaßnahme