Navigation überspringen

bfz.de    Techniker*in für Kunststofftechnik und Faserverbundtechnologie

Techniker*in für Kunststofftechnik und Faserverbundtechnologie

Sie möchten in Ihrer Karriere einen Schritt weiterkommen? Nutzen Sie Ihre Chance! Seit mehr als 30 Jahren ist die Fachschule in der Ausbildung von Techniker*innen überaus erfolgreich und eröffnet Ihnen mit diesem Abschluss beste Aufstiegschancen. Anschließende Weiterbildungen eröffnen Ihnen viele zusätzliche Chancen in der Industrie.

Vor Ort
schul- oder berufsbegleitend
Staatliches Zeugnis
verschiedene Fördermöglichkeiten
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Menschen mit Berufsabschluss
  • Berufsschüler*innen
  • Studienabbrecher*innen
  • Selbstständige & Existenzgründer
  • Ausbilder*innen
  • Frauen
  • Soldaten

Voraussetzungen

Nachzuweisen sind

  • eine einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf und
  • eine wenigstens einjährige einschlägige berufliche Tätigkeit. Die berufliche Tätigkeit kann zur Hälfte während des Fachschulbesuchs erworben werden.

Bei fehlender Berufsausbildung ist eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens 7 Jahren erforderlich.

Förderungsmöglichkeiten

  • Qualifizierungschancengesetz
  • Aufstiegs-Bafög
  • Bafög

Kursinhalte

Inhalte

Nach Ihrem Abschluss arbeiten Sie in der kunststoffverarbeitenden Industrie, im Maschinenbau oder im Kunststoffrecycling. Dort leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Entwurf, zur Konstruktion und zur Montage von Maschinen. Dabei sind Sie meist als Fertigungsleiter*in, Fertigungsüberwacher*in, Planer*in, Konstrukteur*in, Leiter*in der Arbeitsvorbereitung oder in der Qualitätssicherung tätig und optimieren die Produktionsprozesse in der Kunststoffverarbeitung.

Darüber hinaus bietet sich die Weiterbildung zur/zum Technischen Betriebswirt*in IHK an – oder eine Ergänzungsprüfung, die zur Fachhochschulreife führt und Ihnen die Türen zum Hochschulstudium öffnet. Mit einer pädagogischen Zusatzqualifikation können Sie außerdem Ihr erworbenes Fachwissen als Fach- oder Werkstattlehrer*in weitergeben.

Die Ausbildung an der Fachschule für Kunststofftechnik und Faserverbundtechnologie beginnt alle zwei Jahre im September. Sie dauert berufsbegleitend vier Jahre und richtet sich nach der bayerischen Fachschulordnung.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.schulen.bfz.de

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

  • Sie sind als „Staatlich geprüfte/r Techniker*in für Kunststofftechnik und Faserverbundtechnologie“ für ein vielfältiges Aufgaben- und Einsatzgebiet in der Industrie bestens vorbereitet.
  • Je nach Tätigkeitsschwerpunkt gestalten Sie die technischen Entwicklungen in Ihrem Unternehmen mit.
  • Ihnen stehen weitere Aufstiegsqualifizierungen offen, etwa zur/zum Technischen Betriebswirt*in oder (durch den Erwerb des Fachabiturs) ein verkürztes Hochschulstudium.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Vor Ort

Direkt am Standort wird in unseren gut ausgestatteten Unterrichtsräumen, digitalen Lernfabriken oder Werkstätten unterrichtet. Dabei setzen wir neben den klassischen Unterrichtsmethoden auch online-Lernmethoden ein. Unsere Lernprozessbegleiter*innen stehen Ihnen vor Ort bei unseren Blended Learning Einheiten zur Seite.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (2)
  • Weißenburg
    11.09.202031.07.2024

    bfz Westmittelfranken
    Wiesenstraße 28
    91781 Weißenburg

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Walter Otters
    Telefon 09141 8633 33
    E-Mail walter.otters@bbw.de

    Unterrichtszeiten

    Freitag: 15:00 bis 21:30 Uhr

    Samstag: 07:30 bis 16:30 Uhr

    • Vor Ort
    • 4 Jahre, schul- oder berufsbegleitend
    • Einzelmaßnahme
  • Weißenburg
    16.09.202231.07.2026

    bfz Westmittelfranken
    Wiesenstraße 28
    91781 Weißenburg

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Walter Otters
    Telefon 09141 8633 33
    E-Mail walter.otters@bbw.de

    Unterrichtszeiten

    Freitag: 15:00 bis 21:30 Uhr

    Samstag: 07:30 bis 16:30 Uhr

    • Vor Ort
    • 4 Jahre, schul- oder berufsbegleitend
    • Einzelmaßnahme