Navigation überspringen

bfz.de    Bewegung trotz(t) Demenz

Bewegung trotz(t) Demenz

Mobilität trotz Demenz zu erhalten ist einer der wichtigsten Bereiche im Leben eines Menschen, denn Bewegungsfähigkeit ist die körperliche Kernkompetenz zur Alltagsbewältigung. Regelmäßige Bewegung stärkt das Herz-Kreislauf-System, kräftigt die Muskeln und trägt zur psychischen Ausgeglichenheit bei. Bewegung ist eine wichtige Komponente zur Sturzprophylaxe. Muskeln kennen keine Demenz, sie sind in jedem Alter trainierbar. Es ist wichtig die Betroffenen aus ihrer Isolation heraus zu holen und zu zeigen, dass Bewegung Spaß machen kann.

verschiedene Lernmethoden
keine Förderung
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Beschäftigte

Kursinhalte

Inhalte

  • Einblick in verschiedene Aufwärmspiele
  • Sinneswahrnehmung
  • Körperwahrnehmung
  • Koordinationsübungen
  • Feinmotorik
  • Alles rund um den Fuß
  • Sturzprophylaxe
  • Entspannungstechniken
  • Aufbau eines Demenzparcours
  • Gestaltung einer Bewegungsstunde

Neben der Vermittlung des Wissens und den entsprechenden Übungseinheiten dazu, wird besonders Wert darauf gelegt, Situationen und Erfahrungen aus der Praxis aufzunehmen, zu reflektieren, Handlungsansätze zu bestätigen und neue aufzuzeigen. Der Diskussion und dem Erfahrungsaustausch wird entsprechend Raum gegeben. Das Vorwissen der Teilnehmenden wird miteinbezogen.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Die Teilnehmer*innen lernen, wie sie an Demenz erkrankte Menschen mittels Bewegung aktivieren und aus ihrer Isolation herausholen können

Termine und Kontakt

Leider wurden keine aktuellen Termine gefunden. Melden Sie sich per E-Mail, damit wir Sie schnell über neue Termine informieren können. Gerne beraten wir Sie auch persönlich, um einen passenden Kurs aus unserem breiten Angebot für Sie zu finden.

Ansprechpartner*in
Cornelia Janni-Schmid
E-Mail cornelia.janni-schmid@bfz.de