Navigation überspringen

bfz.de    Arbeitswelt Allgäu für Menschen mit Migrationshintergrund

Arbeitswelt Allgäu für Menschen mit Migrationshintergrund

In einer mehrwöchigen Gruppenphase werden Ihre individuellen Bedarfe und Kenntnisse festgestellt und durch bedarfsorientierte Vermittlung von Sprach- und Fachkompetenzen mit Theorie- und Praxisinhalten ausgebaut. Im Anschluss daran steht ein vierwöchiges Praktikum zur betrieblichen Erprobung an. Während der gesamten Laufzeit stehen Ihnen Coaches für individuelle Einzelgespräche zur Verfügung.

So dass Sie am Ende der Laufzeit Ihre berufssprachlichen Kenntnisse erweitern konnten, individuelle Bewerbungsunterlagen vorweisen und motiviert in ihren Job gehen können!

verschiedene Lernmethoden
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Migranten/Asylbewerber

Voraussetzungen

Sprechen Sie mit Ihrem zuständigen Berater des Jobcenters.

Förderungsmöglichkeiten

  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Kursinhalte

Inhalte

  • Erkennen der eigenen Kompetenzen
  • Berufskunde, Berufsorientierung
  • Bewerbungstraining
  • bedarfsorientierte allgemeine Wissensvermittlung (Grundlagen Mathematik, EDV-Grundlagen, Verhalten am Arbeitsplatz)
  • bedarfsorientierte Vermittlung der Fachkompetenzen (Basiswissen Hotel- und Gaststätten, Pflege, Metall und Holzbau, etc.)
  • begleitende berufsbezogene Sprachvermittlung

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Ziel ist es, dass Sie am Ende Ihre berufssprachlichen Kenntnisse erweitern konnten, individuelle Bewerbungsunterlagen vorweisen und motiviert in ihren Job gehen können.

Termine und Kontakt

Leider wurden keine aktuellen Termine gefunden. Melden Sie sich per E-Mail, damit wir Sie schnell über neue Termine informieren können. Gerne beraten wir Sie auch persönlich, um einen passenden Kurs aus unserem breiten Angebot für Sie zu finden.

Ansprechpartner*in
Bianca Leitz-König
E-Mail bianca.leitz-koenig@bfz.de