Navigation überspringen

bfz.de    Reintegrationscoaching mit individueller Qualifizierung

Reintegrationscoaching mit individueller Qualifizierung

Sie denken über eine freiwillige Rückkehr in Ihr Heimatland nach?

Unsere individuellen Qualifizierungsangebote helfen Ihnen, Ihre berufliche Zukunft in Ihrem Heimatland vorzubereiten. Wir beraten Sie gerne - sprechen Sie uns an.

Live-Online-Unterricht
Termine nach individueller Vereinbarung
bfz-Zertifikat
verschiedene Fördermöglichkeiten
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Migrant*innen/Asylbewerber*innen

Förderungsmöglichkeiten

  • Bayerisches Landesamt für Asyl und Rückführungen (LfAR)
  • Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Kursinhalte

Nach einem ersten Gespräch über Ihre beruflichen Pläne in Ihrem Heimatland planen wir gemeinsam die nächsten Schritte. Wir entwickeln für Sie passgenaue Qualifizierungseinheiten, die Ihren beruflichen Start erleichtern. Die Qualifizierungen können sowohl in Präsenz als auch Online stattfinden.

Auszug der möglichen Qualifizierungsthemen:

  • EDV / IT / Digitale Tools
  • Solartechnik
  • Wasseraufbereitung
  • Hotel und Gastronomie
  • Pflege
  • Metallbearbeitung: Schweißen
  • Elektroninstallation
  • Betriebswirtschaft und Mathematik 
  • Berufsbezogene Fremdsprachen
  • etc.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Sie qualifizieren sich für ihre berufliche Zukunft in Ihrem Heimatland. Wir unterstützen Sie bei Ihren Planungen und vermitteln Ihnen Kontakte zu international tätigen Unternehmen und Beratungsstellen, über die Sie finanzielle Unterstützung für Ihre Rückkehr beantragen können.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Live-Online-Unterricht

Der Unterricht findet ausschließlich online statt – mit einem*r Dozent*in im virtuellen Klassenzimmer (Adobe Connect, Vitero o. Ä.).

Unsere Lernprozessbegleiter*innen unterstützen Sie im kompletten Schulungszeitraum.

Sie wollen die Qualifizierung von zu Hause aus machen? Hierzu benötigen Sie die Zustimmung des Kostenträgers. Bei digitalen Umschulungen ist zusätzlich das Einverständnis der regionalen Kammer erforderlich.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (2)
  • Bamberg
    15.10.202131.12.2022
    Icon PDF

    bfz Bamberg Coburg
    Lichtenhaidestraße 15
    96052 Bamberg

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Muna Bushnak
    Telefon 0951 93224-12
    E-Mail muna.bushnak@bfz.de

    Unterrichtszeiten

    Wir vereinbaren gemeinsam mit Ihnen Ihren individuellen Unterrichtsplan.

    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH.svg BMZ_2017_DTP_CMYK_de.svg Bayerisches Landesamt für Asyl und Rückführungen (LfAR).svg

    Das Projekt wird über die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH sowie das Landesamt für Asyl und Rückführungen (LfAR) gefördert.

    • Live-Online-Unterricht
    • variabel, Termine nach individueller Vereinbarung, ganztags
    • Einzelmaßnahme, Gruppenmaßnahme
  • München
    15.10.202131.12.2022
    Icon PDF

    bfz München
    Baierbrunner Straße 27 - 29
    81379 München

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Ruth Holzbauer
    Telefon 089 1895529 566
    E-Mail ruth.holzbauer@bfz.de

    Unterrichtszeiten

    Wir vereinbaren gemeinsam mit Ihnen Ihren individuellen Unterrichtsplan.

    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH.svg BMZ_2017_DTP_CMYK_de.svg Bayerisches Landesamt für Asyl und Rückführungen (LfAR).svg

    Das Projekt wird über die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH sowie das Landesamt für Asyl und Rückführungen (LfAR) gefördert.

    • Live-Online-Unterricht
    • variabel, Termine nach individueller Vereinbarung, ganztags
    • Einzelmaßnahme, Gruppenmaßnahme

Dieses Bildungsprodukt wird gefördert durch

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH.svg BMZ_2017_DTP_CMYK_de.svg Bayerisches Landesamt für Asyl und Rückführungen (LfAR).svg

Das Projekt wird über die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH sowie das Landesamt für Asyl und Rückführungen (LfAR) gefördert.