Navigation überspringen

bfz.de    Rechtssichere Dokumentation und Datenschutz im BEM Verfahren.

Rechtssichere Dokumentation und Datenschutz im BEM Verfahren.

BEM berechtigte Mitarbeiter*innen müssen darauf vertrauen können, dass die erhobenen Daten nicht zweckentfremdet – womöglich gegen sie – verwendet werden. Arbeitgeber und BEM Beauftragte müssen umfänglich über den Datenschutz aufklären und sich nicht zuletzt selbst rechtlich absichern. 

Online
Teilzeit
diverse Abschlussarten
keine Förderung
Neu
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • zertifizierte Disability Manager
  • BEM-/BGM-Beauftragte
  • Personalverantwortliche
  • Betriebs- und Werksärzt*innen

Abschlussart

  • Teilnahmebescheinigung
  • bfz-Zertifikat

Kursinhalte

  • Information der BEM Berechtigten über „Art und Umfang der erhobenen und verwendeten Daten.“
  • Technische und organisatorische Maßnahmen zur Datenspeicherung und Archivierung im BEM
  • Allgemeiner Umgang mit Daten im digitalen (Beratungs-)Alltag
  • Austausch der Beteiligten – bis wohin reicht die Schweigepflicht?
  • Dokumentation der BEM Gespräche – wer darf Notizen machen? Haben die Beteiligten Anspruch auf ein Gesprächsprotokoll?
  • BEM vor Gericht: wer darf die BEM Akte öffnen?

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

In diesem Seminar erhalten Sie daher alle relevanten Informationen zur rechtssicheren Dokumentation und zum Datenschutz im BEM – angefangen beim Einladungsschreiben bis zur Beendigung des BEM und der Archivierung der Maßnahmen in der BEM und/oder Personalakte.

Downloads

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Online

Zeit- und ortsunabhängig können mit Smartphone, Tablet oder Notebook auf Lehrinhalte zugegriffen werden. Der Unterricht findet in virtuellen Klassenzimmern statt – ausschließlich online.

Die Schulungen und der Austausch mit anderen Kursteilnehmer*innen werden über Plattformen wie z.B. Adobe Connect, WebEx oder Microsoft Teams durchgeführt. 

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)