Navigation überspringen

bfz.de   Passau  Aktuelles  Besuch an der Berufsfachschule für Ergotherapie in Neuötting

Besuch an der Berufsfachschule für Ergotherapie in Neuötting

bfz Passau

Berufsschüler*innen der Berufsfachschule für Ergotherapie in Neuötting organisierten einen Besuchstag für die Schüler*innen der Fachoberschule in Altötting, um Interesse für ihr Berufsbild zu wecken.

Vortrag der Ergotherapieschüler*innen

Der Tagesablauf war von den Berufsschüler*innen der Klasse 20.21 an der Berufsfachschule der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) bereits vor Wochen geplant worden und wurde nun in der letzten Aprilwoche durchgeführt. Ziel war es, den Schüler*innen der FOS Altötting das Berufsfeld und vor allem die Ausbildungsinhalte der Ergotherapie näherzubringen. 

Zunächst teilten sie die FOS-Schüler*innen in Kleingruppen auf und führten diese anschließend durch verschiedene Stationen im Schulhaus.  So wurden ihnen die wichtigsten therapeutischen Medien wie Peddigrohr, Holz, Ton, Linoleum und Spiel einzeln vorgestellt. Besonders die authentische Vorstellung durch die bfz-Schüler*innen überzeugte die Besucher*innen sichtlich. Die bfz-Schülerin Emilia Denk beschrieb ihren künftigen Beruf wie folgt: "Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten kümmern sich manuell um die Muskeln, Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten hingegen helfen den Menschen wieder zurück in den Alltag."

Zum Ende der Veranstaltung wendete sich Schulleiter Günter Pütter an alle anwesenden Gäste und ging auf offene Fragen der Schüler*innen ein. "Unser Ziel ist es, Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten in die Arbeitswelt zu entlassen, die in ihren fachlichen und sozialen Kompetenzen geschult und gestärkt sind, um allen Anforderungen im späteren Arbeitsleben gerecht zu werden", so Pütter. Der Schulleiter war erfreut, dass die begleitende Lehrkraft der FOS früher selbst eine Ausbildung zum Ergotherapeuten an diesem Standort absolviert hatte und heute noch die Begeisterung für diesen Beruf teilt.

Die bfz-Berufsfachschule für Ergotherapie Neuötting bietet seit September 2002 die Ausbildung zum*zur staatlich anerkannten Ergotherapeut*in an. Die Berufsfachschule ist eine staatlich anerkannte Schule in privater Trägerschaft der bfz und bildet gemäß der gesetzlichen Vorgaben und des gültigen Lehrplans für die Berufsfachschulen für Ergotherapie aus. Die Ausbildung zum zum*zur Ergotherapeut*in dauert drei Jahre, in denen sich Theorie und Praxis laufend abwechseln und endet schließlich mit einer staatlichen Abschlussprüfung.

Mehr Informationen hierzu finden sich auf der Website der bfz-Ergotherapieschule Neuötting.

 

 

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles