Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Nürnberg > Arbeitnehmer > Wettbewerbsfähig bleiben

Kursbeschreibung

Aus- und Weiterbildungspädagoge/-pädagogin IHK

Inhalte/Beschreibung

Planung von Bildungsprozessen in der Berufsausbildung und der Weiterbildung

Aus- und Weiterbildungspädagogen sind in vielfältiger Weise in der betrieblichen Bildung engagiert. Sie ermitteln den individuellen Lernbedarf und entwickeln altersgerechte Lernwege. Darüber hinaus dokumentieren sie die Ergebnisse und sichern die Qualität beruflicher Bildungsprozesse. Ebenso verfügen sie über fundierte Kenntnisse im Bildungsmarketing.

Der Lehrgang „Aus- und Weiterbildungspädagoge/-in (IHK)" richtet sich an alle Akteure in der beruflichen Bildung - in Unternehmen wie in Weiterbildungseinrichtungen. Neben der Vermittlung von aktuellem Wissen steht die Erweiterung der Methoden- und Handlungskompetenz im Mittelpunkt. Die Fortbildung eröffnet Ihnen die Möglichkeit, im berufs- und arbeitspädagogischen Umfeld entsprechende Führungsfunktionen zu übernehmen.

Besonderheiten dieses Lehrgangs:

Der Lehrgang unterscheidet sich weitgehend von üblichen Seminarformen. Er wird im Blended Learning Konzept durchgeführt. Blended Learning bezeichnet eine Lernform, die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und E-Learning kombiniert. Durch minimale Präsenzzeiten und zeitlich selbstbestimmtes Lernen lässt sich diese Weiterbildung optimal mit Beruf, Familie und Freizeit vereinbaren. Während des gesamten Lehrgangs werden Sie von erfahrenen Coaches begleitet.

Die Vorteile für Sie sind:

  • wenige Fehltage bei Ihrer Arbeitsstelle,
  • teilweise freie und ortsungebundene Gestaltung der Lernzeiten und
  • eine kurze Lehrgangsdauer.

Arbeitsschwerpunkte und Lerninhalte:

I. Lernprozesse und Lernbegleitung

  • Gestaltung von Lernprozessen und Lernbegleitung
  • Lernpsychologische, jugend-, erwachsenen- und sozialpädagogisch gestützte Lernbegleitung
  • Medienauswahl und -einsatz
  • Lern- und Entwicklungsberatung

II. Planungsprozesse in der beruflichen Bildung

  • Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse
  • Gewinnung, Eignungsfeststellung und Auswahl von Auszubildenden
  • Bewertungen von Leistungen sowie Prüfen und Prüfungsgestaltung
  • Berufspädagogische Begleitung von Fachkräften in der Aus- und Weiterbildung
  • Qualitätssicherung von beruflichen Bildungsprozessen

III. Berufspädagogisches Handeln

  • Projektarbeit
  • Präsentation und Fachgespräch

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Beschäftigte, Jugendliche

Alle Akteure in der beruflichen Bildung - in Unternehmen wie in Weiterbildungseinrichtungen.

Zugangsvoraussetzung:

Zulassungsvoraussetzungen:

Zur Prüfung wird zugelassen

  • wer einen Abschluss in einem anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und eine anschließende mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und eine anschließende mindestens zweijährige Berufspraxis und eine erfolgreich abgelegte Prüfung nach § 4 der Ausbilder-Eignungsverordnung oder eine vergleichbare berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation nachweist oder 
  • wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

IHK-Fortbildungsabschluss

Unterrichtsform:

Selbststudium/ E-learning/ Blended Learning

Kosten/Gebühren/Förderung

Kosten:

3680,00 €

zzgl. 100,00 Euro Lehrmaterial und zzgl. IHK-Prüfungsgebühren

Förderung:

  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Dauer/Termine

Datum:

28.11.2019 – 24.10.2020

Unterrichtszeiten:

28.11.2019 - 24.10.2020 Präsenzunterricht etwa alle zwei Monate Pro Woche eine virtuelle Klassenzimmersitzung, in der Regel von 17:00 - 18:30 Uhr. Betreute und gecoachte Selbstlerneinheiten
(ca. 1-3 Lernstunden pro Woche). ********

In den bayerischen Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt.

Informationsmaterial

Veranstaltungsort

bfz Nürnberg, Fürther Straße 212
Gebäude B1, Eingang 2



Ansprechpartner:

Irene Mielke-Zehe
Telefon 0911 93197-272
Telefax 0911 93197-150
E-Mail irene.mielke-zehe@bbw.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz Nürnberg
Fürther Straße 212
90429 Nürnberg
Telefon 0911 93197-0
Telefax 0911 93197-50
E-Mail info-n@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH