Navigation überspringen

bfz.de   Augsburg  Aktuelles  Auszubildende Sophia Gschwilm bei den bfz Augsburg übernommen

Auszubildende Sophia Gschwilm bei den bfz Augsburg übernommen

bfz Augsburg

Die 18-Jährige hat nach nur zweieinhalb Jahren ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) beendet. Im Interview blickt sie auf diese Zeit zurück.

Joachim Berger, Standortleiter der bfz Augsburg, erinnert sich an die Anfänge seiner Auszubildenden zurück: "Wir haben Frau Gschwilm aus der Vielzahl an Bewerberinnen und Bewerbern ausgewählt, weil sie die Motivierteste war." Claudia Bachmann, stellvertretende Leiterin, ergänzt: "Wir sind sehr froh, sie übernehmen zu können und sie als festen Teil unseres Teams willkommen zu heißen."

Wie man Auszubildende*r bei den bfz wird und welche Herausforderungen und Chancen einen dabei erwarten, erzählt Gschwilm im Interview.

 

Frau Gschwilm, haben Sie vor Ihrer Entscheidung für diesen Beruf ein Praktikum im entsprechenden Berufsfald absolviert?

Sophia Gschwilm: Ich habe ein einwöchiges Praktikum bei einer anderen Firma gemacht und auch einen Tag hier in den bfz. Hier war es so viel besser, dass ich schnell entschieden habe, mich hier zu bewerben.

 

Warum haben Sie sich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Gschwilm: Ich wollte immer ins Büro, für mich kam nie etwas anderes in Frage. Meine beiden Schwestern arbeiten im Büro und sie haben mir viel Positives erzählt. Nach dem Praktikum habe ich meine Entscheidung für dieses Arbeitsumfeld dann endgültig gefällt.

 

Welche Anforderungen stellt Ihr Ausbildungsbetrieb an Sie?

Gschwilm: Ich muss zuverlässig sein, korrekt, akkurat, freundlich und sympathisch – von allem ein bisschen, denn wir sind ja oft das erste Gesicht, das unsere Teilnehmerinnen oder Teilnehmer zu Beginn ihrer Maßnahme am Standort sehen.

 

Welche Aufstiegsmöglichkeiten gibt es in diesem Beruf und wie sehen Ihre weiteren Pläne aus?

Gschwilm: Ich würde sehr gerne den Fachwirt machen. Ich weiß aber noch nicht genau, in welche Richtung es gehen soll, eventuell Buchhaltung. Auf jeden Fall will ich gerne den Ausbilderschein machen, um irgendwann selbst Azubis zu betreuen. Und natürlich möchte ich hier arbeiten. Seit Februar bin ich festangestellt, was ich sehr schön finde.

 

Wie haben Sie die Kolleginnen und Kollegen aufgenommen?

Gschwilm: Sehr gut, die entspannte Atmosphäre unter den Kolleginnen und Kollegen hilft sehr und ist wirklich angenehm. Egal ob Leitung, Bereichsleiterinnen und Bereichsleiter, Koordinatorinnen und Koordinatoren oder andere Kolleginnen und Kollegen im Haus.

 

Hatten Sie schon viele Bewerbungen hinter sich, ehe Ihnen ein Ausbildungsplatz angeboten wurde?

Gschwilm: Es war sehr ausgewogen, würde ich sagen. Ich hatte schon ein paar Bewerbungen geschrieben. Nach der Einladung und Zusage habe ich mich sofort für hier entschieden und auch keine weiteren Angebote angenommen.

 

Haben Sie bereits eigene Aufgaben oder Projekte, die Sie eigenverantwortlich steuern?

Alles, woran ich gerade arbeite, kann ich sehr selbstständig erledigen. Jeder und jede hat seine Aufgaben, weiß aber auch Bescheid, woran die Kolleginnen und Kollegen arbeiten. So können wir uns ohne Probleme vertreten. Wir sind ein gut eingespieltes Team. Es macht einfach Spaß.

 

Was können Sie an dieser Ausbildung bei den bfz empfehlen?

Das Arbeitsumfeld und die Kolleginnen und Kollegen. Und unsere Leitung, denn die sind nicht so steif, sondern lieb und nett. Sie haben alles im Blick und machen ihre Sache wirklich gut. Ich fühle mich auf jeden Fall sehr wohl hier. Es ist ein soziales Unternehmen.

 

Was sind deine Pläne für die Zukunft – privat und beruflich?

Privat bin ich gerade umgezogen und habe auch bald ein neues Auto, da läuft also gerade alles super. Beruflich will ich gerne mehr Erfahrungen sammeln und mich weiterentwickeln. Jetzt habe ich auch meine Ausbildung erfolgreich beendet und wurde übernommen. Allgemein läuft es gerade wirklich toll.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Yousif Benyamen

Wie Yousif Benyamen seinen Abschluss in Deutschland schaffte

bfz Augsburg, Yousif Benyamen kam im Jahr 2016 als Geflüchteter ohne deutsche Sprachkenntnisse nach Augsburg. Sechs Jahre später beendete er seine Ausbildung als Zerspanungsmechaniker und wurde von Renk übernommen. Wie hat er das gemeistert?

Auszubildende am Regal des Ausbildungslagers

Gute Ergebnisse bei den IHK-Prüfungen im Bereich Lager

bfz Augsburg, Am Ende der Ausbildung, Umschulung und Teilqualifizierung im Bereich Lager steht eine IHK-Prüfung. Die Ausbilder*innen der bfz Augsburg blicken auf ein Jahr mit Herausforderungen und Erfolgen zurück.

Inhaltsbild: verschiedene Fräsköpfe und zwei Fräsmaschinen im Hintergrund

Info-Veranstaltungen: Qualifizierung/Umschulung für Lager und Metall

bfz Augsburg, Am 28.06. und 13.07. bieten die bfz Augsburg Informationsveranstaltungen zum Thema Qualifizierungs- und Umschulungsmöglichkeiten im Lager- und Metallbereich virtuell und vor Ort in den bfz Augsburg an.

Women4Women

"Women4Women"

bfz Augsburg, Lobende Worte von Bayerns Arbeitsministerin Carolina Trautner für unser neues Projekt "Women4Women - Job- und Integrationsoffice für Frauen".

Arbeitstisch des Ausbilders mit Computer und Arbeitsmaterial

Projektarbeit „Windkraftrad“ im Homeoffice

bfz Augsburg, Die Projektarbeiten sind immer noch eingeschränkt und nur über Distanz möglich. Davon abhalten lassen sich weder Ausbilder*innen noch Teilnehmer*innen der Aktivierungshilfe für Jüngere (AhfJ).

Virtuelle Pressekonferenz

"Chance Teilqualifizierung" Virtuelle Pressekonferenz in Augsburg

bfz Augsburg, Die modulare Weiterbildung im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) ist ein erfolgreiches Modell zur Fachkräftesicherung. Dies wurde beim digitalen Projektbesuch im Unternehmen Faurecia Clean Mobility im Dezember deutlich.…

Umschulungen in der bfz Augsburg

Mit großartigen Prüfungsergebnissen ins neue Berufsfeld starten

bfz Augsburg, Unsere Umschulungen im Bereich Lager und Metall überzeugen mit herausragenden Ergebnissen und individueller Betreuung. 100 Prozent unserer Umschüler*innen bestanden die Abschlussprüfungen. Herzlichen Glückwunsch!

Ab September 2020 in die Ausbildung starten - mit dem bfz Augsburg

Jetzt bewerben!

bfz Augsburg, Das neue Ausbildungsjahr beginnt im September. Bewerben Sie sich jetzt für eine Ausbildung zum*zur Ergotherapeut*in, Physiotherapeut*in oder Kinderpfleger*in/Erzieher*in!

Berufswelt inklusiv wieder im Präsenzmodus

bfz Augsburg, Wir freuen uns, dass die Teilnehmer*innen von Berufswelt-inklusiv wieder persönlich zur Beratung und Teilnahme in unser Haus kommen können.

Teaserbild: Tanja Köhler, Christian Schmidt; Rita Heinze, Reiner Hager, Claudia Bachmann

Transfergesellschaft Train

bfz Augsburg, Wegen Schließung ihres Augsburger Werks nimmt die Firma Fujitsu dieses Jahr die Betreuung, Qualifizierung und Vermittlung der Train Transfer und Integration GmbH der bfz Augsburg in Anspruch.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles