Navigation überspringen

bfz.de   München  Aktuelles  Mittelschulen werden Hotelbetreiber – Bitte zwei Einzelzimmer!

Mittelschulen werden Hotelbetreiber – Bitte zwei Einzelzimmer!

bfz München

Der Standort ist gewählt, der Rohbau ist fertig – Einzug der Bienen gefällig – Berufsorientierung an Mittelschulen mit der Bayerischen Bauwirtschaft

Das Bauhandwerk stellt sich Mittelschulen vor

Ein richtiges Zeichen für die Zukunft!

Im Rahmen des Berufsorientierungsprojektes „Wir machen das“, das die Bayerische Bauwirtschaft an Mittelschulen durchführt, bauten Schüler*innen der 8. Klassen an Mittelschulen Bienenhotels.

Die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH unterstützten mit ihren Ausbildern bei der Ausführung des Projekts.

Mädchen und Jungen aus den 8. Klassen von Mittelschulen planten und bauten enthusiastisch zusammen mit ihren Baumeistern von Bauunternehmen und den Ausbildern ein Insektenquartier und wurden so an die typischen Tätigkeiten ausgewählter Bauberufe herangeführt.

Ziel von „Wir machen das“ ist, Jugendliche über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten „am Bau“ zu informieren und in ihrer Berufsorientierung und -wahl zu unterstützen. Die enge Zusammenarbeit mit regionalen Bauunternehmen ermöglicht, dass die jungen Menschen aus erster Hand Informationen über Anforderungen, Voraussetzungen und Karrieremöglichkeiten am Bau bekommen.

Dieses Projekt war aufgrund seiner vielseitigen Arbeitsschritte gut geeignet, die Schüler*innen hinsichtlich ihrer praktischen Fähigkeiten und überfachlichen Kompetenzen zu beobachten und einzuschätzen.

Schüler betrachtet sein Bauprojekt

Ein herzliches Dankeschön an Rudolf Stangl Bauunternehmen GmbH und Kaufhold Bau München GmbH Emmering, die bei der Organisation von Material und Werkzeug tatkräftig unterstützten.

Die Schüler sind auf ihrem Weg ins Berufsleben wieder einen Schritt weitergekommen.


Organisation und Umsetzung erfolgt durch das bfz München.  Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite https://www.wir-machen-das.bayern/

Kontakt

Nadine Ignatzy

Telefon: 0049 89767565-199
E-Mail: nadine.ignatzy@bfz.de

DIESE NEWS KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Unser Beratungsbüro in der Baierbrunner Straße 29

Lassen Sie sich beraten!

bfz München, bfz-Beratungsbüro in der Baierbrunner Straße Bildungsgutschein? Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein? Bildungsprämie? Was kann ich machen? Lernen Sie uns als Bildungsträger kennen.

Vielfältige Möglichkeiten rund um das Thema Industrie 4.0 bietet die digitale Lernfabrik im bfz München

Digitale Lernfabrik – Industrie 4.0

bfz München, Mit uns fit werden für den digitalen Turn! Vielfältige Möglichkeiten der Industrie 4.0 kennen lernen und erfahren, wie Sensorik, Robotik und additive Fertigung zusammenwirken.

Mit CNC-Maschinen wurde ein Zug mit Waggon hergestellt

100%iger Prüfungserfolg! Wir gratulieren!

bfz München, Ohne Industriemaschinen keine Autos, keine Bahn, keine Smartphones, Videospiele oder Turnschuhe und vieles mehr. Ohne Industriemechaniker*innen keine Industriemaschinen, die gebaut, gewartet und repariert werden.

Foto: Die Leiterin Frau Winter und die stellv. Leiterin Frau Hardt.

bfz München und Weilheim wachsen zusammen

bfz München, In Oberbayern sind die bfz gGmbH nun mit einem gestärkten Hauptstandort vertreten und bieten vereint die gesamte Bandbreite der Qualifizierungs-, Weiterbildungs- und Integrationsangebote an.

Zwei Standorte, zwei Kreise - beides mit allen Farben in Verbindung stehend.

Brückenbauer in den Arbeitsmarkt

bfz München, oder wenn Menschen in andere Berufe bzw. Branchen wechseln, so verstehen sich die bfz, sagt Leiterin Barbara Winter.

Zwei Frauen, die das Bildungsangebot Digitalisierungspädagog*in begleiten.

Weiterbildung „Digitalisierungspädagog*in“ ab Oktober 2020

bfz München, Digitale Transformation oder digitaler Wandel steht für fortlaufenden digitalen Veränderungsprozess in der gesamten Gesellschaft und insbesondere in Unternehmen.

BAMF-Präsident Dr. Hans-Eckhard Sommer zu Besuch im bfz-München

Wie ein Brennglas hat Corona den Fokus auf virtuelle Umsetzung gelegt. Und es gelingt.

bfz München, Dr. Hans-Eckhard Sommer, Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) machte sich persönlich ein Bild von der virtuellen Umsetzung unserer Berufssprachkurse.

Weitere News finden Sie im News-Archiv