Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Passau > Arbeitnehmer > Berufsabschluss

Kursbeschreibung

Umschulung zum*zur Konstruktionsmechaniker*in

Inhalte/Beschreibung

Berufsbild

Konstruktionsmechaniker*innen (Industriemechaniker*innen) sind in der Produktion und Herstellung von Produktionsanlagen
beschäftigt. Sie bauen, warten und reparieren technische Anlagen, überwachen und verbessern den Produktionsprozess und führen erforderliche Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten durch.

Fachtheoretischer und praktischer Unterricht (überbetriebliche Phase, 1973 UE) nach dem Ausbildungsrahmenplan in unserer Ausbildungswerkstatt in:

  • Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen, Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Planen und Steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen; Kontrollieren und Beurteilen der Ergebnisse
  • Aufbauen, Anschließen und Prüfen von pneumatischen und hydraulischen Systemen
  • Warten, Prüfen, Anreißen, Kennzeichnen, Ausrichten, Spannen, Trennen, Umformen, Fügen, usw.

Fächerübergreifende Themen

  • Digitalisierung der Arbeit
  • Datenschutz
  • Informationssicherheit

Intensive Prüfungsvorbereitung

Betriebliche Qualifizierung

Die vermittelten Unterrichtsinhalte werden in der Praxis vertieft und erweitert. In Zusammenarbeit mit Ihnen akquirieren wir ausbildungsberechtigte Betriebe.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Arbeitssuchende

Die Umschulung richtet sich an handwerklich begabte, metallinteressierte Erwachsene, die einen Facharbeiterabschluss anstreben.

Zugangsvoraussetzung:

  • Hauptschulabschluss, technisches Grundverständnis
  • Berufsabschluss oder mindestens dreijährige berufliche Praxis
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Beratungsgespräch und bei Bedarf ein Eignungstest

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Prüfung vor der zuständigen Kammer

Unterrichtsform:

Vollzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung:

  • Bildungsgutschein
  • Arbeitsagentur
  • Jobcenter/Optionskommune
  • FbW für Beschäftigte
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Knappschaft Bahn See
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Transfergesellschaften
  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Dauer/Termine

Datum:

09.03.2020 – 28.02.2022

Unterrichtszeiten:

  • Mo-Di 8:00-16:15 Uhr
  • Mi-Do 8:00-15:30 Uhr
  • Fr 8:00-11:15 Uhr

Informationsmaterial

Veranstaltungsort

bfz Vilshofen, Lautensackstr. 20
Freyung



Ansprechpartner:

Franz Angerer
Telefon 0851 95625-34
E-Mail angerer.franz@pa.bfz.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz Passau
Äußere Spitalhofstraße 4
94036 Passau
Telefon 0851 95625-0
Telefax 0851 95625-50
E-Mail info-pa@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2019, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH