Navigation überspringen

bfz.de   München  Aktuelles  58 neue Kita-Fachkräfte für München

58 neue Kita-Fachkräfte für München

bfz München

Zu wenig Personal in Kitas stellt Belegschaften und Eltern vor große Herausforderungen. Deshalb sind die bfz am Standort München besonders stolz, diesem Mangel mit 58 neuen Fachkräften entgegenwirken zu können.

Gruppenfoto mit acht Frauen, die überwiegend lachen.

Gute Nachrichten für den Arbeitsmarkt im Bereich Kitaeinrichtungen in München und Umland: Insgesamt 46 Teilnehmer*innen der Kurse Münchner Initiative für Kindertagespflege (MIKI) und der Staatlich geprüfte*r Kinderpfleger*in – Vorbereitungslehrgang auf die Externenprüfung (KIPFL) haben im Juli 2023 in München und Weilheim ihre Prüfungen erfolgreich bestanden. Weitere zwölf Absolvent*innen meisterten am bfz Außenstandort Fürstenfeldbruck ihre Prüfung zur Assistenzkraft für Kitaeinrichtungen, eine ganz neue Qualifizierung, die im Januar 2023 erstmalig gestartet und sofort gut angenommen worden war.

Deutschkenntnisse entscheiden über den Kurseinstieg

Sechs Monate standen dem Team der Beruflichen Fortbildungzentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) München zur Verfügung, um die Assistenzkräfte für Kitas für ihre neue Aufgabe fit zu machen. Der Teilzeit-Kurs beinhaltete sowohl Theorie- und Sprachunterricht als auch ein längeres Praktikum, in dem das in der Theorie erlernte Wissen in der Praxis zur Anwendung kam. Die Kursdauer von KIPFL betrug 19 Monate in Teilzeit, in denen die Teilnehmerinnen von Fachreferent*innen in 14 Fächern des Lehrplans unterrichtet wurden. Zudem absolvierten sie insgesamt 850 Stunden Praktikum, um praktische Erfahrungen zu sammeln.

Beim MIKI-Kurs fällt der schulische Anteil der 15-monatigen Ausbildungszeit mit mehr als einem Jahr deutlich größer aus. Dafür sind die Praktika kürzer. Während hier auf einem Sprachniveau von B1 gestartet werden kann, ist der Einstieg in einen KIPFL-Kurs nur mit sehr guten Deutschkenntnissen – Niveau B2 bis C1 – möglich. 

Fleiß, Engagement und gegenseitige Unterstüzung

Der Weg zur erfolgreichen Prüfung war für die Frauen nicht immer einfach. „Viele sind Mütter, die zusätzlich zu ihrer Ausbildung die Herausforderungen ihrer eigenen Familie meistern mussten“, erklärt Monika Geisberger, Koordinatorin im Bereich Fort- und Weiterbildung. Dennoch zeigten sich die Teilnehmer*innen äußerst engagiert und fleißig. Die begleitende Seminarleitung sowie die gegenseitige Unterstützung halfen dabei, auch Krisen und Motivationstiefs zu überwinden.

Herzlichen Glückwunsch an die 58 erfolgreichen Teilnehmerinnen! Die Kitas können sich auf gut vorbereitete und hochmotivierte Kolleg*innen freuen, die sich mit Begeisterung in die Betreuung und Förderung der Kinder einbringen werden.


Die nächsten Kursstarts:

Münchner Initiative für Kindertagespflege (MIKI): 14.09.2023 – 13.06.2025, Vollzeit
Assistenzkraft für Kitaeinrichtungen: 18.09.2023 – 22.03.2024, vormittags
Berufsabschlussbezogene Qualifizierung zum*zur staatlich anerkannten Erzieher*in: 16.10.2023 – 31.07.2026, vormittags
Staatlich geprüfte*r Kinderpfleger*in – Vorbereitungslehrgang auf Externenprüfung  (KIPFL): 20.11.2023 – 13.06.2025, vormittags

KONTAKT

Monika Geisberger

Projektkoordination

E-Mail: qualifizierung-m@bfz.de

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Drei junge Männer stehen vor Bussen der MVG

Qualifizierungsprojekt für Migrant*innen als MVG-Fahrer*innen

bfz München, Nächste Haltestelle: eine berufliche Zukunft im Fahrdienst. Im Rahmen eines Projekts bilden die MVG mit den bfz und weiteren Kooperationspartner Migrant*innen zu Bus- und U-Bahn-Fahrer*innen aus.

Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales  Ulrike Scharf überreicht Angelika Burkhardt das Abschlusszertifikat und Rosen

Multiplikator*innen für mehr Assistenzkräfte in Kitas

bfz München, Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung als „Multiplikatorin für Block A“, Angelika Burkhardt.

Ausbildungsbegleiter R. Voichtleitner und grün & quer Teilnehmerin G. Schneider am Kreativ-Stand

grün & quer auf der Landesgartenschau 2024

bfz München, Die 37. Bayerische Landesgartenschau findet dieses Jahr vom 15. Mai bis 6. Oktober 2024 in Kirchheim bei München statt. Das Team von grün & quer schuf hier eine lebendige Atmosphäre.

Der Betreuer zeigt den Jugendlichen die Vielfalt im Baubereich auf.

Schüler*innen für Berufe im Bau begeistern

bfz München, Das Berufsorientierungsprojekt „Wir machen das“ der Bayerischen Bauwirtschaft in Zusammenarbeit mit den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) soll Jugendliche für Berufe im Baugewerbe begeistern.

Ruth Holzbauer, Johannes Gaab, Dr. Wolfgang Ritter und die Teilnehmenden der Informationsveranstaltung des Pilotprojekts Qualifizierung zur Kaufmännischen Assistenz in Hausarztpraxen.

Pilotprojekt – Assistenz für Hausarztpraxen

bfz München, Ein Pilotprojekt der bfz München in Kooperation mit dem Jobcenter, der Agentur für Arbeit und dem Bayerischen Hausärzteverband zeigt schon nach einem halbem Jahr Wirkung.

Ein Teilnehmer und die Seminarleitung sitzen am Tisch während des Vorbereitungskurses für den Fahrdienst bei der MVG im bfz.

Nächster Halt – ein Job mit Zukunft

bfz München, Der Vorbereitungskurs für den Fahrdienst als Tram-, Bahn-, Busfahrer*in ist seit 2016 ein Kooperationsprojekt der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) mit der Münchener Verkehrsgesellschaft (MVG).

Als Digitalisierungspädagog*in kombinieren Sie didaktisches Know-how mit technischen Kenntnissen.

Wissen, Kreativität und Transformation in der IT

bfz München, Starten Sie durch in der Arbeitswelt 4.0 und werden Sie Digitalisierungspädagog*in!

gfi Werkstattleiter demonstriert Pneumatikfunktion

LfAR verlängert Reintegrationsprojekt als Teil von "Perspektive Heimat"

bfz München, Rückkehrwillige Geflüchtete qualifizieren, damit sie in ihrem Herkunftsland beruflich Fuß fassen können: Mit diesem Ziel startete im Oktober 2020 das Projekt „Reintegrationscoaching mit Qualifizierung“ in den bfz München.

Den digitalen Wandel mitgestalten. Praktische Umsetzung in der Digitalen Lernfabrik.

Gewappnet für die Anforderungen der Industrie 4.0

bfz München, Ab November 2020 koordiniert Angelina Keser den gewerblich-technischen Qualifizierungs- und Umschulungsbereich und bietet zukunftsweisende Industrie 4.0-Schulungen in unserer Digitalen Lernfabrik an.

BVB Teilnehmende wagen den Sprung für neue Perspektiven

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme mal anders

bfz München, Dieses Jahr startete die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) mit einem zweitägigen Fotoworkshop in einer alten Rüstungsfabrik.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles