Aktuelle Seite: Unser Angebot > bfz Augsburg > Arbeitnehmer > Weiterqualifizieren

Kursbeschreibung

Koordinator in offenen Ganztagsangeboten (OGTS-Koordinator)

Inhalte/Beschreibung

Der Ausbau von Ganztagsangeboten ermöglicht die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf und trägt zu mehr Chancengleichheit der Schüler bei. An das Betreuungspersonal in den offenen Ganztagesangeboten werden besondere Qualifikationsansprüche gestellt; insbesondere die Qualifikation und die Rolle des zentralen Ansprechpartners werden dabei hervorgehoben.

Janine Bartl (gfi Weiden): „Der Kurs zum OGTS-Koordinator ist eine gute Möglichkeit seine Fähigkeiten weiter zu entwickeln, um die Aufgaben die an uns in einer OGTS gestellt werden, besser erfüllen zu können. Das Schöne an diesem Kurs ist, dass der Kurs nur für den OGTS Bereich ist."

Anemon Hofmann (gfi Hof): „Die Fortbildung zum OGTS-Koordinator gibt mir die Möglichkeit Wissen zu komplettieren und zu vertiefen. Theorie wird durch permanenten Praxisbezug veranschaulicht. Durch den Praxisbezug ist die Fortbildung ideal auf den Berufsalltag in der Ganztagsschule zugeschnitten."


Zielsetzung der Weiterbildung

Die Weiterbildung soll erfahrenen und geeigneten Mitarbeitern aus der Mittagsbetreuung die Möglichkeit geben, als zentraler Koordinator in offenen Ganztagsangeboten (OGTS-Koordinator) anerkannt zu werden, auch wenn sie keine pädagogische Ausbildung oder ein Studium vorweisen können. In der Weiterbildung erwerben die Teilnehmer berufsbegleitend die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten zur Erfüllung der Aufgaben. Neben der Vermittlung des Basiswissens wird besonders Wert darauf gelegt, Situationen und Erfahrungen aus dem praktischen Alltag aufzugreifen, zu reflektieren und Handlungsansätze aufzuzeigen.


Inhalte

Die Inhalte entsprechen dem Leitfaden des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB).

Kompetenzbereich Koordinierung und Kommunikation (50 Stunden):

  • Rechtliche Grundlagen
  • Koordinierung und Verwaltung
  • Kommunikation und Konfliktmanagement
  • Qualitätsentwicklung und -sicherung


Kompetenzbereich Pädagogik (70 Stunden):

  • Erziehung und Bildung
  • Gestaltung von Hausaufgaben- und Lernzeiten
  • Förderung und Beratung
  • Gestaltung der Mittagszeit
  • Gestaltung der Freizeit


Prüfung

Die Prüfung erfolgt als Abschlusskolloquium.

Mit der Anerkennung als OGTS-Koordinator ist keine Anerkennung als Fachkraft der Kinder- und Jugendhilfe verbunden.

Zielgruppen/Voraussetzungen

Zielgruppen:

Beschäftigte

Zugangsvoraussetzung:

  • Bewährte Betreuungstätigkeit in verantwortlicher Stellung, im Umfang von mindestens 5 Jahren und im Umfang von mindestens drei Tagen pro Schulwoche
  • Schriftlicher Nachweis der bewährten Betreuungstätigkeit
  • Nachweis der regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungsangeboten (mindestens einmal jährlich)

Veranstaltungsinformationen

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung, Träger-Zertifikat

Unterrichtsform:

Teilzeit

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung:

  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten

Dauer/Termine

Datum:

nach individueller Vereinbarung

Unterrichtszeiten:

08:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Informationsmaterial

Veranstaltungsort

bfz Augsburg, Ulmer Straße 160



Ansprechpartner:

Lena Kuchenbaur
Telefon 0821 40802-400
Telefax 0821 40802-109
E-Mail lena.kuchenbaur@bbw.de

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen um Kontakt zum Ansprechpartner des Angebots aufzunehmen.




Bildungsanbieter:

bfz Augsburg
Ulmer Straße 160
86156 Augsburg
Telefon 0821 40802-0
Telefax 0821 40802-39
E-Mail info-a@bfz.de

Seminarfinder

Fördermöglichkeiten

Egal ob Bildungsgutschein, Meister-BAföG oder Bildungsprämie:
Die Wege zur Finanzierung.

© 2018, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH